TV Movie


TV Movie
TV Movie
Logo
Beschreibung deutsche Programmzeitschrift
Sprache deutsch
Verlag Heinrich Bauer Programmzeitschriften Verlag KG
Erstausgabe 6. Dezember 1991
Erscheinungsweise 14-täglich
Verkaufte Auflage (IVW 3/2011) 1.342.396 Exemplare
Verbreitete Auflage (IVW 3/2011) 1.382.955 Exemplare
Reichweite (MA 2011 I) 6,40 Mio. Leser
Chefredakteur Stefan Westendorp
Weblink tvmovie.de

TV Movie ist eine zweiwöchentlich erscheinende Programmzeitschrift, die von der Bauer Media Group herausgegeben wird.

Geschichte

Die erste Ausgabe von TV Movie wurde am 6. Dezember 1991 veröffentlicht, nachdem die Verlagsgruppe Milchstraße mit dem Titel TV Spielfilm das Genre der spielfilmorientierten Programmzeitschriften eröffnet hatte. Etwaige Plagiatsvorwürfe von Seiten von Milchstraße konnten vor Gericht abgewehrt werden. Parallelen waren aber augenfällig. Außerdem wechselte der Entwicklungs-Chefredakteur Michael Lohmann direkt von TV Spielfilm zu TV Movie. Ansonsten lag die Federführung bei Chefredakteur Andreas Schmidt (später auch Entwickler und Chefredakteur von TV Today) und Verlagsleiter Michael Geringer.

Innerhalb des ersten Jahres kletterte die verkaufte Auflage auf 1,6 Millionen Exemplare. Bereits 1994 unter Chefredakteur Michael Lohmann wurde die Zwei-Millionen-Grenze überschritten. Den Höchststand erreichten die Verkäufe 1998 unter Chefredakteur Michael Hopp, als alle 14 Tage durchschnittlich 2,7 Millionen Hefte über den Ladentisch gingen. Durch das Aufkommen niedrigpreisiger Mitbewerber (TV Direkt und TV 14) konnte diese Auflage nicht mehr gehalten werden. Unter dem heutigen Chefredakteur Stefan Westendorp werden 1.461.652 Exemplare (Quartal 4/2010) verkauft. Einem Teil der Auflage mit dem Titel TV Movie mit DVD bzw. der nur im Abo erhältlichen TV Movie Digital mit DVD liegt für einen höheren Verkaufspreis eine Spielfilm-DVD bei.

Seit 2007 informiert TV Movie im Bereich WEB-TV über die wachsende Anzahl von WEB-TV-Sendern.

Auf der ebenfalls zum Online-Auftritt der TV Movie gehörenden Internet-Site myTVMovie.de betreibt die TV-Zeitschrift ein Filmbewertungsportal, dort können die User ihre eigenen Filmurteile abgeben, diese werden neben der Bewertung der Redaktion auch in den Print-Ausgaben veröffentlicht.

Charakteristika

Als spielfilmorientierte Programmzeitschrift hat es sich TV Movie zur Aufgabe gemacht, sämtliche Filme des Tages zu besprechen und zu bewerten. Als Qualitätswegweiser gilt ein fünfzackiger Stern mit einem Gesicht (der sogenannte Movie-Star) in verschiedenen Ausprägungen.

Neben TV-relevanten Themen und Geschichten aus der Welt des Films enthält das Heft noch Serviceelemente wie CD-, DVD- und Multimedia-Besprechungen im sogenannten Heftmantel.

Während TV Movie in seiner Anfangszeit das Medium Fernsehen durch Hintergrundreportagen kritisch behandelte, führt die Zeitschrift heute vor allem prominente Filmexperten und Hollywoodthemen als redaktionelle Kompetenz an.

Am 23. August 2008 erschien die erste Ausgabe der TV Movie Digital. Sie enthält diverse Digitalsender der großen Digital-TV-Anbieter.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Movie 4 — (also known as Movie Four) was a television program that aired at various times, but predominantly weekday afternoons, on WNBC TV in New York City from 1956 to 1974. The program aired top rank first run movies and other future classics from… …   Wikipedia

  • Movie Central — logo Launched February 1, 1983 Owned by Corus Entertainment Country Canada Broadcast area …   Wikipedia

  • Movie Battles — II Developer(s) Movie Battles Team Designer(s) Movie Battles Team Engine id Tech 3 Platform(s) …   Wikipedia

  • Movie Park — Germany Haupteingang Ort Bottrop Kirchhellen Eröffnung Juni 1996 Besucher …   Deutsch Wikipedia

  • Movie Park Germany — Haupteingang Ort Bottrop Kirchhellen Eröffnung Juni 1996 …   Deutsch Wikipedia

  • Movie Movie — Theatrical release poster Directed by Stanley Donen Produced by Stanley Donen …   Wikipedia

  • Movie Magic Special Effects Show — Location Warner Bros. Movie World Coordinates 27°54′28.7″S 153°18′45″E …   Wikipedia

  • Movie Central — Allgemeine Informationen Empfang: Kabel, Satellit Länder: Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Movie Central — Création 1er février 1983 Propriétaire Corus Entertainment Langue Anglais …   Wikipédia en Français

  • Movie Mania — was a 24 hour movie network that catered to fans of the B Movie genre and was targeted at a male audience. It had a very limited distribution and was limited to certain cable companies, as well as being available via the C Band 4DTV system,… …   Wikipedia

  • Movie Surfers — The current logo Format Entertainment news Created by Frank Berin Danny Salles J. Rupert …   Wikipedia