Taimyr-Insel


Taimyr-Insel
Taimyr-Insel
Taimyr-Insel und Nordenskiöld-Archipel
Taimyr-Insel und Nordenskiöld-Archipel
Gewässer Karasee
Inselgruppe Nordenskiöld-Archipel
Geographische Lage 76° 15′ N, 96° 0′ O76.2596235Koordinaten: 76° 15′ N, 96° 0′ O
Taimyr-Insel (Russland)
Taimyr-Insel
Länge 37 km
Breite 18,5 km
Fläche 350 km²
Höchste Erhebung Negri
235 m
Einwohner (unbewohnt)

Die Taimyr-Insel (russisch Таймыр) ist eine 350 km² große Insel in der Karasee im asiatischen Teil Russlands.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Insel ist der gleichnamigen Taimyrhalbinsel vorgelagert, von der sie durch die an der schmalsten Stelle nur knapp einen Kilometer breite Taimyr-Straße getrennt ist. Die Straße ist, wie auch die sich westlich anschließende Pallanderstraße, meist von Packeis bedeckt. Östlich der Insel erstreckt sich der Taimyrgolf, nördlich ist sie durch die Matissenstraße vom Nordenskiöld-Archipel getrennt. Im Westen und Norden sind Taimyr die Pilot-Machotkin-Insel, die Pilot-Alexejew-Insel, die Moissejew-Insel und weitere kleinere Inseln vorgelagert. Teilweise werden die Taimyr-Insel und die umliegenden Inseln als sechste Inselgruppe ebenfalls dem Nordenskiöld-Archipel zugeordnet.

Die Taimyr-Insel ist in West-Ost-Richtung etwa 37 Kilometer lang und 18,5 Kilometer breit. Höchster Punkt ist der 235 Meter hohe Berg Negri. Die Küste ist stark gegliedert.

Die Insel ist heute unbewohnt.

Geologie

Die Insel besteht aus Sandstein und Schiefer, die von quartären Ablagerungen überdeckt sind.

Flora

Die Taimyr-Insel ist von Tundravegetation bedeckt.

Geschichte

Entdeckt und benannt wurde die Insel während der Erstdurchfahrung der Nordostpassage durch Adolf Erik Nordenskiöld 1878 mit dem Auxiliarsegler Vega. An der Südwestküste der Insel hinterließ Nordenskiöld einen vier Meter hohen Holzmast an einem Findling, der während der Kartierung der Insel 1971 wiederentdeckt wurde[1].

Einzelnachweise

  1. M. I. Below: Po sledam poljarnych ekspedizi. Moskau, Gidrometeoisdat, 1977 (russisch, Auf den Spuren der Polarexpeditionen)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kleine Taimyr-Insel — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Kleine Taimyr Insel Sewernaja Semlja: Die Taimyr Insel im Südosten der Gruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Taimyr — ist eine Halbinsel in Nordrussland, siehe Taimyrhalbinsel eine Insel nördlich der Taimyrhalbinsel, siehe Taimyr Insel eine Insel der Inselgruppe Sewernaja Semlja nordöstlich der Taimyrhalbinsel, siehe Kleine Taimyr Insel eine als Senke… …   Deutsch Wikipedia

  • Insel der Oktoberrevolution — Oktoberrevolutions Insel Lage der Insel (in der Inselgruppe Sewernaja Semlja) Gewässer Arktischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Taimýr — (Tajmyr), Halbinsel im Nördl. Eismeer, zum russ. sibir. Gouv. Jenisseisk gehörig, durch die Taimyrbucht und den Fluß Taimyra (durchfließt den Taimyrsee) in eine westl. und östl. Halbinsel geteilt. – T., Insel (982 qkm), nordwestl. an der… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Starokadomski Insel — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Starokadomski Insel Sewernaja Semlja: Starokadomski im Südosten der Gruppe. Gewässer Arktischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Oktoberrevolution-Insel — Oktoberrevolutions Insel Lage der Insel (in der Inselgruppe Sewernaja Semlja) Gewässer Arktischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Starokadomski-Insel — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Starokadomski Insel Sewernaja Semlja: Starokadomski im Südosten der Gruppe …   Deutsch Wikipedia

  • Komsomolets-Insel — Komsomolez Insel Lage der Insel (in der Inselgruppe Sewernaja Semlja) Gewässer Arktischer Ozean …   Deutsch Wikipedia

  • Bolschewik-Insel — Lage der Insel (in der Inselgruppe Sewernaja Semlja) Gewässer …   Deutsch Wikipedia

  • Pionier-Insel — Vorlage:Infobox Insel/Wartung/Höhe fehlt Pionier Insel Lage der Insel (in der Inselgruppe Sewernaja Semlja) …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.