Tapen


Tapen
Fersentaping

Das Tapen oder auch Taping ist eine umstrittene Therapiemethode von schmerzhaften Erkrankungen, insbesondere des Muskel-, Sehnen- oder Skelettapparates. Die „Behandlung“ erfolgt durch das Aufbringen von etwa 5 cm breiten, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis direkt auf die Haut. Dort verbleiben die Klebestreifen zwischen einigen Tagen und bis zu zwei Wochen. Die Tapes werden in zahlreichen Farben hergestellt, welche von einigen Verfechtern der Methode nach der Farbenlehre der Kinesiologie angewendet werden.

Verwendete, oftmals herstellerabhängige Bezeichnungen für das Verfahren sind beispielsweise: Kinesio-, Chiro-, Pino- , Medi- oder K-Taping.

Die Wirkung beruht nach Aussage der Verfechter der Methode im Wesentlichen auf zwei Faktoren. Zum einem auf der direkten Stimulation der Hautrezeptoren und zum anderen auf einer wellenförmigen Gewebeanhebung unter dem Band. Dadurch würde unter dem Tape die Blut- und Lymphzirkulation erhöht.[1][2]

Die gesetzlichen Krankenkassen erstatten im Gegensatz zu den meisten Privatkassen diese Leistung nicht.

Quellen

  1. http://www.k-taping.eu/de/
  2. http://www.kinesio-taping.de/wirkweisen.php

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tapen — Original name in latin Tapen Name in other language Tapen State code ID Continent/City Asia/Jakarta longitude 6.639 latitude 111.0818 altitude 9 Population 0 Date 2012 01 22 …   Cities with a population over 1000 database

  • tapen — ta|pen 〈[tɛıpŋ] V. tr.; hat〉 einen Tapeverband anlegen [<engl. tape „zu , zusammenkleben“] * * * ta|pen [ teɪpn̩] <sw. V.; hat ↑ [Tapeverband] (Jargon): einen Tapeverband anlegen. * * * ta|pen [ teɪpn̩] <sw. V.; hat [↑Tapever …   Universal-Lexikon

  • tapen — ta|pen 〈[tɛıpən] V.; Med.〉 einen Tapeverband anbringen [Etym.: <engl. tape »zu , zusammenkleben«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • tapen — ta|pen [ teipn̩] <aus engl. to tape »(mit Klebeband od. Klebstreifen) zukleben; kleben«> (Jargon) einen ↑Tapeverband anlegen …   Das große Fremdwörterbuch

  • tapen — ta|pen (umgangssprachlich für einen Tapeverband anlegen) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • tapen — tāˈpen adjective (rare) Made of tape • • • Main Entry: ↑tape …   Useful english dictionary

  • Tapen Chatterjee — Tapen Chatarjee is a Bengali actor who played several roles in Satyajit Ray s films.One of his best films is Goopy Gyne Bagha Byne (1968). Some ofhis other hit movies are: Dhanyee Meye (1971), Sangini (1974), Heerak Rajar Deshe (1980), Goopy… …   Wikipedia

  • Unguis incarnatus — Ein eingewachsener Zehnagel Unguis incarnatus auch Onychocryptosis ist der medizinische Fachausdruck für einen eingewachsenen Nagel. Dabei drückt sich der seitliche Nagelrand tief in die Nagelfalz und führt zu schmerzhaften Beschwerden. Ein Nagel …   Deutsch Wikipedia

  • Goopy Gyne Bagha Byne — Infobox Film name = Goopy Gyne Bagha Byne image size = 158 caption = Film poster director = Satyajit Ray producer = Purnima Pictures (Nepal Dutta, Asim Dutta) writer = Satyajit Ray, adapted from Goopy Gyne Bagha Byne by Upendrakishore Ray… …   Wikipedia

  • Hirak Rajar Deshe — Infobox Film name =Hirak Rajar Deshe (In the kingdom of diamonds) imdb id = 0080856 director =Satyajit Ray producer =Govt. of West Bengal writer =Satyajit Ray starring =Tapen Chatterjee ,Rabi Ghosh,Utpal Dutta,Soumitra Chatterjee, Santosh Dutta,… …   Wikipedia