Tapferkeit

Tapferkeit
Die Tapferkeit (allegorische Darstellung von 1524)

Tapferkeit (lat. fortitudo, griechisch ἀνδρεία andreia) ist die menschliche Fähigkeit, als Individuum oder als Gruppe Gleichgesinnter einer schwierigen Situation furchtlos entgegenzutreten, meist mit der Überzeugung, für etwas Übergeordnetes zu kämpfen. Tapferkeit zeigt sich in dem Willen, ohne Garantie auf die eigene Unversehrtheit einen physischen oder mentalen Konflikt durchzustehen – im Allgemeinen mit der Motivation, den Sieg davonzutragen, zumindest aber mit der Hoffnung auf einen glücklichen Ausgang, und sei es auch nur der Ruhm.

Seit Platon zählt die Tapferkeit zu den vier Kardinaltugenden. Die Mesotes-Lehre des altgriechischen Philosophen Aristoteles definiert Tapferkeit als Mitte zwischen „Tollkühnheit“ und „Feigheit“.

Im heutigen Sprachgebrauch ist Tapferkeit ein Synonym für oder Teilaspekt von Mut.

Die Tugend der Standhaftigkeit steht in einem ähnlichen Kontext; sie bezeichnet mehr noch als die Tapferkeit den Willen, sich in aussichtslosen Situationen zu behaupten. Anders jedoch als der Mut hat die Standhaftigkeit ihre Wurzel in der Gewohnheit, mit der ein menschliches Individuum einer Gefahr gegenübertritt.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Tapferkeit – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Wikiquote: Tapferkeit – Zitate

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Tapferkeit — Tapferkeit, die dem männlichen Geschlecht eigene u. darum auch Mannheit genannte, von den griechischen Philosophen, namentlich Plato u. den Stoikern, zu den Cardinaltugenden gerechnete Stärke des Geistes, welche im Gegensatz der Tollkühnheit u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tapferkeit — ↑Bravour, ↑Virtus …   Das große Fremdwörterbuch

  • Tapferkeit — [Aufbauwortschatz (Rating 1500 3200)] Auch: • Mut Bsp.: • Hast du nicht den Mut, ihm die Wahrheit zu sagen? …   Deutsch Wörterbuch

  • Tapferkeit — 1. Dapfferkeit vnnd Kühnheit hat manchen zu Ehren gebracht. – Lehmann, II, 56, 29. 2. Die Tapferkeit will fechten gehn, die Klugheit will von ferne stehn. Engl.: Valour would fight, blet dicretion would run away. (Bohn II, 139.) 3. Tapferkeit,… …   Deutsches Sprichwörter-Lexikon

  • Tapferkeit — Courage; Kühnheit; Bravour; Mumm (umgangssprachlich); Traute (umgangssprachlich); Edelmut; Standhaftigkeit; Mannhaftigkeit; Bravur; Mut …   Universal-Lexikon

  • Tapferkeit — Vollendete Tapferkeit besteht darin, ohne Zeugen zu tun, was man vor aller Welt zu tun vermöchte. «Francois de La Rochefoucauld» Aufrichtigkeit ist wahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit. «William Somerset Maugham [1874 1965]; brit.… …   Zitate - Herkunft und Themen

  • Tapferkeit — Beherztheit, Bravour, Draufgängertum, Entschlossenheit, Forschheit, Furchtlosigkeit, Heldentum, Kühnheit, Risikobereitschaft, Rückgrat, Unerschrockenheit, Verwegenheit, Wagemut, Waghalsigkeit, Zivilcourage; (geh.): Mannhaftigkeit; (bildungsspr.) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Tapferkeit — šaunumas statusas T sritis švietimas apibrėžtis Aukšta atliktos veiklos kokybė, nustatoma pagal įprastus aukščiausios kokybės standartus. Šaunumas pasireiškia jau vaikams žaidžiant, vėliau – mokantis, dirbant. Auklėjant siekiama, kad viskas, kas… …   Enciklopedinis edukologijos žodynas

  • Tapferkeit — šaunumas statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Kurios nors atliktos veiklos aukšta kokybė, vertinama pagal nusistovėjusius aukščiausios kokybės standartus. Šaunumas pasireiškia jau vaikų žaidimuose. atitikmenys: angl. valour vok.… …   Sporto terminų žodynas

  • Tapferkeit — Tạp|fer|keit …   Die deutsche Rechtschreibung


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»