Tapioka

Tapioka
Tapioka-Kügelchen
Tapioka-Pudding

Tapioka beziehungsweise Tapiokastärke ist eine nahezu geschmacksneutrale Stärke, die aus der bearbeiteten und getrockneten Maniokwurzel (Kassava) hergestellt wird.

Es kann ähnlich wie Sago als Zutat zum Kochen verwendet werden. Es kommt in Form von feinen, weißen Stärke-Kügelchen (Perltapioka) oder als dünne, getrocknete Flocken in den Handel.

Die Kügelchen, die vor der Verwendung eingeweicht werden, sind eine oft eingesetzte Zutat in Westafrika und in der südostasiatischen Küche, besonders bei Süßspeisen. Immer größerer Beliebtheit erfreut sich auch der sog. Bubble Tea, eine Mischung v.a. aus Tee, Milch und Tapiokakügelchen. In Brasilien wird Tapiokamehl zu einer Art Eierkuchen verarbeitet, der mit Butter, Käse oder Kokosmilch gegessen wird. Tapiokastärke wird häufig auch als Soßenbinder und als Bindemittel bei der Tablettenherstellung verwendet. Gelegentlich wird es auch in Knabbergebäck und Fruchtgummi eingesetzt.

In der Futtermittelherstellung ist es eine wichtige kohlenhydratliefernde Komponente. Außerdem verkleistert sie unter dem hohen Druck bei der Herstellung von Futter-Pellets. Dadurch wird verhindert, dass die Pellets nach dem Auskühlen wieder zerfallen.

Etymologie

Das Wort „Tapioka“ stammt aus dem Tupí.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Tapioka — Tapioka, aus der Wurzel der Pflanzengattung Jatropha (s.d.) gewonnenes seines Mehl …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Tapiōka — Tapiōka, Sago aus dem Stärkemehl von brasilischen Manihot Arten, daher auch soviel wie brasilischer oder westindischer Sago. Die Maniokstärke wird angefeuchtet und durch Siebe gedrückt, so daß sie Klümpchen bildet, die man auf erhitzten Platten… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tapioka — Tapioka, s. Manihot …   Kleines Konversations-Lexikon

  • tapioka — tapiòka ž <D L i> DEFINICIJA bot. hranjivi škrob iz gomolja brazilske biljke kasave, manioke (Jatropha manihot) ETIMOLOGIJA port. tipioca ← tupi: (dosl.) iscijeđen sok kasave …   Hrvatski jezični portal

  • tapioka — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. ż Ib, CMc. tapiokaoce, blm {{/stl 8}}{{stl 7}} kasza wytwarzana ze skrobi bulw manioku, mająca postać drobnych, białych granulek; także: substytut tej kaszy, robiony z mąki ziemniaczanej i skrobi ryżowej <port. z indiań …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • Tapioka — Ta|pi|o|ka 〈f.; ; unz.〉 Stärke aus den Wurzeln des südamerikanischen Maniokstrauches [<Tupi Sprache Brasiliens typyoca, tapioca, tipioca] * * * Ta|pi|o|ka, die; , Ta|pi|o|ka|stär|ke, die [Tupi (südamerik. Indianerspr.) tipioc(a), eigtl. =… …   Universal-Lexikon

  • tapioka — tapioca ou tapioka (ta pi o ka) s. m. Fécule de racine de manioc, bien lavée et bien séchée, dite aussi sagou blanc.    Un tapioca, un potage au tapioca.    Tapioca bouillon, sorte de conserve qui fait un excellent bouillon    Quelques auteurs… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • tapioka — ta|pi|o|ka sb., en (stivelse i form af gryn), i sms. tapioka , fx tapiokamel …   Dansk ordbog

  • Tapioka — Ta|pi|o|ka 〈f.; Gen.: ; Pl.: unz.〉 Stärke aus den Wurzeln des südamerikan. Manioks [Etym.: portug., span. <Tupi typyoca, tapioca, tipioca] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Tapioka — Ta|pi|o|ka die; <aus gleichbed. Tupi (einer südamerik. Indianersprache) tipioc(a), eigtl. »Rückstand«> Stärkemehl aus den Knollen des Manioks …   Das große Fremdwörterbuch


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»