Taras (Kasachstan)


Taras (Kasachstan)
Taras
Тараз
Wappen
Wappen
Staat: KasachstanKasachstan Kasachstan
Gebiet: Schambyl
Gegründet: 568
Koordinaten: 42° 54′ N, 71° 22′ O42.971.366666666667Koordinaten: 42° 54′ 0″ N, 71° 22′ 0″ O
Fläche: 120 km²
 
Einwohner: 406.262 (2009)
Bevölkerungsdichte: 3.386 Einwohner je km²
 
Zeitzone: EKST (UTC+6)
Telefonvorwahl: (+7) 7262
Postleitzahl: 080001-080019
Kfz-Kennzeichen: H
 
Gemeindeart: Gebietshauptstadt
Äkim (Bürgermeister) : Ilyas Tortayev
Webpräsenz:
Taras (Kasachstan)
Taras
Taras

Taras (in kasachischer kyrillischer Schrift Тараз; früher kasachisch Жамбыл/Schambyl, russ. Джамбул/Dschambul) ist eine Stadt im Süden Kasachstans am Fluss Talas. Taras ist die Hauptstadt des Gebietes Schambyl (kasach. Жамбыл облысы) und hat 406.262 Einwohner (2009).

Inhaltsverzeichnis

Bevölkerung

In Taras leben neben Kasachen Angehörige zahlreicher Nationalitäten: Koreaner, Tataren, Russen, Ukrainer, Deutsche, Plautdietsche, Kirgisen, Usbeken, Polen, Chinesen, Uiguren, Griechen, Dunganen und kaukasischer Nationalitäten.

Wirtschaft und Infrastruktur

Die Stadt liegt an der Turkestan-Sibirischen Eisenbahnstrecke in einem bewässerten Gebiet mit Obstplantagen und Gemüseanbau. Die Industrieprodukte der Stadt sind Nahrungsmittel, Chemieprodukte, Dünger, Textilien, Schuhe und Metallerzeugnisse.

Rund vier Kilometer südlich der Stadt liegt der Flughafen Taras.

Geschichte

Das alte Taras
Taras
Zentralasien mit Seidenstraße

Taras ist schon seit über 2000 Jahren besiedelt. So feierte die Stadt im Jahre 2002 ihr 2000-jähriges Bestehen. Im 5. Jahrhundert lag dort die Stadt Taras an einer Karawanenstrecke zwischen Europa und China. Sie wurde im 8. und 9. Jahrhundert von den Arabern regiert und im 13. Jahrhundert von den Mongolen verwüstet.

Im späten 18. Jahrhundert wurde dort die kasachische Stadt Aulije-Ata gegründet, die 1864 von Russland annektiert wurde. 1938 änderte man den Namen in Dschambul. Am 8. Juni 1997 wurde Dschambul auf Anordnung des Präsidenten Nasarbajew in seinen ursprünglichen Namen Taras (kasachisch Waage) umbenannt.

Sport

Der Fußballverein FK Taras spielt in der höchsten kasachischen Liga.

Söhne und Töchter der Stadt

Städtepartnerschaften

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Taras — ist eine Stadt in Kasachstan, siehe Taras (Kasachstan) der antike Name der italienischen Stadt Tarent eine Figur aus der griechischen Mythologie, siehe Taras (Mythologie) der Name von John Taras (1919–2004), US amerikanischer Choreograf der… …   Deutsch Wikipedia

  • Taras Danko — Taras Grigorijewitsch Danko (* 3. Juli 1980 in Kiew) ist ein ukrainischer Ringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 2008 eine Bronzemedaille und war 2005 Europameister jeweils im freien Stil im Mittelgewicht. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2… …   Deutsch Wikipedia

  • Taras Ševčenko — Taras Hryhorowytsch Schewtschenko (ukrainisch Тарас Григорович Шевченко, wiss. Transliteration Taras Hryhorovyč Ševčenko; * 25. Februar/9. März 1814 in Morynzi/Kiew; † 26. Februar/10. März 1861 in Sankt Petersburg) war der bedeutendste… …   Deutsch Wikipedia

  • Taras Schewtschenko — (Reproduktion einer Fotografie von 1859) Taras Hryhorowytsch Schewtschenko (ukrainisch Тарас Григорович Шевченко, wiss. Transliteration Taras Hryhorovyč Ševčenko; * 25. Februar/9. März 1814 in Morynzi/ …   Deutsch Wikipedia

  • Kasachstan — Қазақстан Республикасы Qazaqstan Respublїkası (kasachisch) Республика Казахстан Respublika Kasachstan (russisch) Republik Kasachstan …   Deutsch Wikipedia

  • Republik Kasachstan — Қазақстан Республикасы (kasachisch kyrillische Schreibweise) Qazaqstan Respwblїkası (kasachisch lateinische Schreibweise) Republik Kasachstan …   Deutsch Wikipedia

  • Flughafen Taras — BW …   Deutsch Wikipedia

  • Städte in Kasachstan — Karte von Kasachstan Die Liste der Städte in Kasachstan bietet einen Überblick über die Entwicklung der Einwohnerzahl aller Städte des zentralasiatischen Staates Kasachstan. Die mit Abstand größte Agglomeration in Kasachstan ist Almaty mit einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Superliga (Kasachstan) — Die Premerliga ist die höchste Fußball Liga Kasachstans und wird seit dem FIFA Beitritt des Landes 1992 ausgetragen. Im selben Jahr wurde auch der kasachische Pokalwettbewerb erstmals ausgetragen. Bis 2002 gab es in Kasachstan zwei erste Ligen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Premjer-Liga (Kasachstan) 2010 — Die Premjer Liga 2010 war die 19. Spielzeit der höchsten kasachischen Spielklasse im Fußball der Männer. Titelverteidiger aus der Saison 2009 ist der FK Aqtöbe. In den letzten fünf Jahren gewann FK Aqtöbe vier Meistertitel, wobei die letzten drei …   Deutsch Wikipedia