Tessen von Heydebreck


Tessen von Heydebreck
Tessen von Heydebreck (2006)

Tessen von Heydebreck (* 9. Januar 1945 in Orth, Hinterpommern) ist ein ehemaliger deutscher Bankmanager.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Tessen von Heydebreck entstammt dem pommerschen Adelsgeschlecht von Heydebreck und studierte Rechtswissenschaften in Freiburg und Göttingen und promovierte 1975 in Göttingen zum Dr. jur. 1974 trat er in die Deutsche Bank ein und absolvierte ein Trainee-Programm in Hamburg und Bremen. Im Jahr 1977 wechselte er in die Zentrale der Bank nach Düsseldorf und wurde in der Börsenabteilung tätig und zugleich Assistent des damaligen Vorstandssprechers Friedrich Wilhelm Christians. 1981 wurde er Direktor der Bank in Emden, 1983 Mitglied der Geschäftsleitung der Hauptniederlassung Bremen und 1991 Geschäftsleitungsmitglied in Hamburg.

Von 1994 bis 2007 gehörte er dem Vorstand der Bank an, bis 1996 als stellvertretendes Mitglied. Von Heydebreck war während dieser Jahre unter anderem zuständig für Privat- und Geschäftskunden sowie das Asset Management. Sein besonderes Interesse galt dem Auf- und Ausbau der Geschäftstätigkeit in den zentral- und osteuropäischen Ländern, insbesondere Russland und Polen. Zuletzt verantwortete er im Vorstand als Chief Administrative Officer die Bereiche Personal, Recht, Revision, Compliance und CSR, außerdem war er regional für Zentral- und Osteuropa zuständig.

Mit Ablauf der Hauptversammlung 2007 schied er aus Altersgründen aus dem Vorstand der Deutschen Bank aus. Seitdem berät er diesen als Experte für Osteuropa sowie in kulturellen Angelegenheiten (beispielsweise als Vorstandsvorsitzender der Deutsche Bank Stiftung).

Seit Januar 2009 ist der Mitglied des Aufsichtsrates der Dussmann Verwaltungs AG in Berlin und seit Januar 2011 Mitglied des Stiftungsrates der Peter Dussmann Stiftung.

Tessen von Heydebreck setzt sich an verschiedenen Stellen für kulturelle Belange ein. Er ist Vorsitzender des Kaiser Friedrich-Museums-Vereins, Mitglied des Kuratoriums der Deutschen Stiftung Denkmalschutz und Ehrenvorsitzender des Kuratoriums der IJP Internationale Journalisten-Programme e.V.. Bis November 2010 war er Mitglied des Vorstands des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft.

2007 initiierte er die Gründung der „Deutsch-Polnischen Stiftung für Kulturpflege und Denkmalschutz“ und steuerte das Stiftungskapital bei.[1]

Von Heydebreck ist verheiratet und hat vier Töchter, darunter Amélie von Heydebreck, Kunstautorin und Mitgründerin der Kunstzeitschrift Monopol und verheiratet mit dem Publizisten Florian Illies.

Mitgliedschaften

Tessen von Heydebreck ist Mitglied des Aufsichtsrats der Postbank, der Vattenfall Europe und der Deutschen Energie-Agentur (dena), sowie des Stiftungsrats der Dussmann Verwaltungs AG. Außerdem ist der Vorsitzender des Aufsichtsrats der Handelshochschule Leipzig.

Er war bis zum 2. April 2009 stellvertretender Aufsichtsratsvorsitzender der DWS Investment GmbH.

Quellen

  1. Tagesspiegel - 19. April 2007: Deutsch-polnische Denkmalstiftung gegründet

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Heydebreck (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Heydebreck Heydebreck ist der Name eines alten pommerschen Adelsgeschlechts. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Persönlichkeiten der Stadt Göttingen — Göttingen war in den vielen Jahrhunderten seiner reichen Geschichte Geburts , Studien , Wirkungs und Sterbeort zahlreicher bedeutender Persönlichkeiten. Inhaltsverzeichnis 1 Ehrenbürger 2 Söhne und Töchter der Stadt 2.1 Bis 1799 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Hes–Hez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • 9. Jänner — Der 9. Januar (in Österreich und Südtirol: 9. Jänner) ist der 9. Tag des Gregorianischen Kalenders, somit verbleiben 356 (in Schaltjahren 357) Tage bis zum Jahresende. Historische Jahrestage Dezember · Januar · Februar 1 …   Deutsch Wikipedia

  • BASF AG — BASF SE Unternehmensform Societas Europaea ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Anilin- und Soda-Fabrik — BASF SE Unternehmensform Societas Europaea ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Anilin- und Sodafabrik — BASF SE Unternehmensform Societas Europaea ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Badische Anilin und Soda Fabrik — BASF SE Unternehmensform Societas Europaea ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • Basf — SE Unternehmensform Societas Europaea ISIN …   Deutsch Wikipedia

  • DB Value GmbH — Deutsche Bank AG Unternehmensform Aktiengesellschaft ISIN …   Deutsch Wikipedia