Tetrosen


Tetrosen

Tetrosen sind Monosaccharide, deren Kohlenstoffgrundgerüst vier Kohlenstoff-Atome enthält. Sie haben alle die Summenformel C4H8O4 und unterscheiden sich durch die Art der Carbonyl-Funktion. Handelt es sich um eine Keton-Gruppe, so spricht man von Ketosen, bei einer Aldehyd-Gruppe nennt man sie Aldosen. Die Phosphorsäureester der Tetrosen spielen im Kohlenhydratstoffwechsel eine wichtige Rolle[1].

Inhaltsverzeichnis

Aldotetrosen

Die Aldotetrosen besitzen zwei chirale Zentren, es gibt daher vier verschiedene Stereoisomere, von denen nur die D-Erythrose und die D-Threose natürlich vorkommen.

Ketotetrosen

Von den zwei Ketotetrosen kommt nur die D-Erythrulose natürlich vor.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Brockhaus ABC Chemie, VEB F. A. Brockhaus Verlag Leipzig 1965, Seite 1391.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tetrosen — Tetrosen,   Gruppe der einfachen Zucker (Monosaccharide), die vier Kohlenstoffatome im Molekül enthalten, Summenformel C4H8O4. Zu ihnen gehören Erythrose und Threose …   Universal-Lexikon

  • Tetrose — Tetrosen sind Monosaccharide, deren Kohlenstoffgrundgerüst vier Kohlenstoff Atome enthält. Sie haben alle die Summenformel C4H8O4 und unterscheiden sich durch die Art der Carbonyl Funktion. Handelt es sich um eine Keton Gruppe, so spricht man von …   Deutsch Wikipedia

  • D-Erythrose — Strukturformel Allgemeines Name Erythrose Andere Namen (2R,3R) 2,3,4 trihydroxybutanal (D Erythrose) …   Deutsch Wikipedia

  • Einfachzucker — D und L Ribose in Fischer Projektion α D Fructofuranose in Haworth Schreibweise Monosaccharide …   Deutsch Wikipedia

  • Erythrose-4-phosphat — Strukturformel Allgemeines Name Erythrose Andere Namen (2R,3R) 2,3,4 trihydroxybutanal (D Erythrose) …   Deutsch Wikipedia

  • L-Erythrose — Strukturformel Allgemeines Name Erythrose Andere Namen (2R,3R) 2,3,4 trihydroxybutanal (D Erythrose) …   Deutsch Wikipedia

  • Monosaccharid — D und L Ribose in Fischer Projektion α D Fructofuranose in Haworth Schreibweise Monosaccharide …   Deutsch Wikipedia

  • Monosaccharide — D und L Ribose in Fischer Projektion …   Deutsch Wikipedia

  • Aldehydzucker — Aldosen (Polyhydroxyaldehyde) sind Monosaccharide, also Kohlenhydrate, die im Gegensatz zu den Ketosen ihre Carbonyl Funktion in terminaler, also endständiger, Position tragen. Durch den Vorsatz „Aldo “ wird die Zugehörigkeit zu den Aldosen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aldohexose — Hexosen sind Monosaccharide, deren Kohlenstoffgrundgerüst sechs Kohlenstoff Atome enthält. Sie haben alle die Summenformel C6H12O6 und unterscheiden sich durch die Art der Carbonyl Funktionsgruppe. Handelt es sich um eine Keto Gruppe, so spricht… …   Deutsch Wikipedia