Text user interface


Text user interface
Beispiel für eine MS-DOS-Anwendung mit zeichenorientierter Benutzerschnittstelle

Zeichenorientierte Benutzerschnittstelle (engl. Text User Interface, kurz TUI) ist ein Retronym, welches nach dem Aufkommen der grafischen Benutzeroberflächen geprägt wurde. Es bezeichnet Benutzerschnittstellen, die den Bildschirm flächig (also nicht zeilenorientiert) verwenden, aber dennoch im Textmodus der Hardware ausgeführt werden.

Das Wort dient zur Abgrenzung einerseits von Befehlseingabe-basierten Benutzerschnittstellen (Command Line Interface, CLI), andererseits von solchen, die Grafiken einsetzen (Graphical User Interface, GUI).

Borland Turbo-Pascal ist eine bekannte IDE mit zeichenorientierter Benutzerschnittstelle

Der Programmierer hat dabei nur die (typischerweise 256 verschiedenen) Zeichen eines einzigen Zeichensatzes zur Verfügung. Viele neuere TUIs haben seit den späten 1980er Jahren versucht, Elemente der GUIs zu imitieren, indem mit Hilfe von Sonderzeichen Rahmen für Fenster oder andere Elemente wie Menüs, Checkboxen, Buttons, etc. nachgebildet werden. Die meisten dieser neueren TUIs können mit der Maus bedient werden, allerdings sind fast immer alle Funktionen auch über die Tastatur erreichbar.

Eingabemasken bei Großrechnern haben häufig auch zeichenorientierte Benutzerschnittstellen. Das Protokoll tn3270 sendet – im Gegensatz zum zeichenorientiertem Telnet – komplette Eingabemasken an ein Terminal bzw. eine Terminalemulation, die dort ausgefüllt und über eine Eingabetaste an den Großrechner zurückgeschickt werden.

Zeichenorientierte Benutzerschnittstellen unter Unix/Linux

aptitude ist ein TUI-Frontend für das Advanced Packaging Tool unter Debian

Unter Unix-artigen Betriebssystemen werden zeichenorientierte Benutzerschnittstellen oft mit curses respektive ncurses erstellt. Das Programm dialog stellt viele Fähigkeiten von ncurses bereit, die aber ohne Programmierkenntnisse genutzt werden können.

Beispiele für zeichenorientierte Benutzerschnittstellen

Des Weiteren nutzen die meisten Bootloader und alle BIOS-Setup-Programme zeichenorientierte Benutzerschnittstellen. Auch bei vielen Installationsroutinen von Betriebssystemen handelt es sich um TUIs.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Text User Interface — Tui (Text User Interface) est une bibliothèque graphique utilisant comme composant des caractères ASCII et des couleurs. Installé par défaut sur les environnements Linux, et disponible sous Windows, ce type de programme est très utile lors de… …   Wikipédia en Français

  • Text user interface — TUI short for: Text User Interface or Textual User Interface (and sometimes Terminal User Interface ), is a retronym that was coined sometime after the invention of graphical user interfaces, to distinguish them from text based user interfaces.… …   Wikipedia

  • Text User Interface — Beispiel für eine MS DOS Anwendung mit zeichenorientierter Benutzerschnittstelle Zeichenorientierte Benutzerschnittstelle (engl. Text User Interface, kurz TUI) ist ein Retronym, welches nach dem Aufkommen der grafischen Benutzeroberflächen… …   Deutsch Wikipedia

  • User Interface — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Hi …   Deutsch Wikipedia

  • User interface — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Hi …   Deutsch Wikipedia

  • User interface — The user interface, in the industrial design field of human–machine interaction, is the space where interaction between humans and machines occurs. The goal of interaction between a human and a machine at the user interface is effective operation …   Wikipedia

  • Graphical user interface — Screenshot of KDE Plasma Desktop GUI. A screenshot of the GNOME Shell GUI …   Wikipedia

  • Aqua (user interface) — Aqua is the graphical user interface and primary visual theme of Apple Inc. s Mac OS X operating system. It is based around the theme of water, as its name suggests,The word aqua is Latin for water.] with droplet like elements and liberal use of… …   Wikipedia

  • Multilingual User Interface — For other localizations, not only Windows specified, see Internationalization and localization. Windows Vista Ultimate Start Menu before Traditional Chinese MUI was applied (left) and after Traditional Chinese MUI was applied (right) Multilingual …   Wikipedia

  • Zooming user interface — In computing, a zooming user interface or zoomable user unterface (ZUI, pronounced zoo ee) is a graphical environment where users can change the scale of the viewed area in order to see more detail or less. A ZUI is a type of graphical user… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.