Thalia


Thalia

Thalia (lat.-dt. [taˈliːa]; altgriechisch Θάλεια [ˈtʰaleːa], vom griechischen thallō ‚blühen‘) bezeichnet in der griechischen Mythologie:

  • Thalia (Muse), Muse der komischen Dichtung und der Unterhaltung
  • Thalia (Charis), eine der drei Chariten (Grazien)
  • Thalia (Nereide), eine der 50 Töchter des Nereus (Nereiden)
  • Thalia (Mutter der Palikoi), die Mutter der Palikoi
  • Thalia (Mänade), eine Mänade


Thalia steht außerdem für:

  • Thalia (Vorname), weiblicher Vorname
  • (23) Thalia, Asteroid
  • Thalia (Pflanze), Pflanzengattung aus der Familie der Pfeilwurzgewächse
  • eine Tiergattung aus dem Unterstamm der Salpen (Thaliacea); Familie Salpidae: Thalia democratica (Forsskål, 1775)
  • Thalia (Zeitschrift), von Friedrich Schiller von 1787 bis 1791 herausgegebene Zeitschrift
  • der Titel einer Schrift des Arius, mit der er seine Position auf dem 1. Konzil von Nicäa verteidigte
  • Thalia (Buchhandel), zum Konzern der Douglas Holding AG gehörende Buchhandelskette
  • Thalia (Schiff), Dampfschiff auf dem Wörthersee
  • Thalia-Film, 1980 gegründete österreichische Filmproduktionsgesellschaft
  • Thalia-Theater, verschiedene Theater
  • Renault Thalia, Fahrzeugversion des Renault Clio


Kinos in verschiedenen Orten:


Thalía steht für:

  • Thalía, mexikanische Latin Pop-Sängerin und Schauspielerin
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.