The Epic of Gilgamesh (Martinů)


The Epic of Gilgamesh (Martinů)

The Epic of Gilgamesh H 351 ist ein dreiteiliges Oratorium bzw. eine Kantate in ursprünglich englischer Sprache für Solisten (S/T/Bar/B/Sprecher), gemischten Chor und Orchester von Bohuslav Martinů. Die Komposition entstand zwischen Ende 1954 und Februar 1955. Die als Anregung dienende englische Übersetzung des Gilgamesch-Epos durch den Archäologen und Philologen R. Campbell Thompson von 1928 hatte sich Martinů bereits 1949 besorgt. Eine Übertragung des Librettos in tschechisch nahm Ferdinand Pujman in freier Umdichtung einer Vorlage von Lubor Matouš vor. Eine deutsche Fassung stammt von A. H. Eichmann.

Gewidmet ist das Werk Maja Sacher, der Frau von Martinůs Mäzen Paul Sacher, welche die Komposition mitangeregt hatte.

Die Uraufführung fand am 24. Januar 1958 in Basel statt.

Das Werk erschien erstmals 1958 im Verlag Universal Edition in Wien.

Die Aufführungsdauer beträgt ca. 50 Minuten.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adaptations of the Epic of Gilgamesh — The Sumerian Epic of Gilgamesh has inspired various works in modern popular culture.Literature* Gilgamesh the King and To the Land of the Living by Robert Silverberg. Silverberg also contributed works of short fiction concerning Gilgamesh to the… …   Wikipedia

  • Martinu — Gedenktafel an der Kirche in Polička Bohuslav Martinů (* 8. Dezember 1890 in Polička, Ostböhmen; † 28. August 1959 in Liestal bei Basel) war ein tschechischer Komponist der Moderne …   Deutsch Wikipedia

  • Martinů — Gedenktafel an der Kirche in Polička Bohuslav Martinů (* 8. Dezember 1890 in Polička, Ostböhmen; † 28. August 1959 in Liestal bei Basel) war ein tschechischer Komponist der Moderne …   Deutsch Wikipedia

  • Gilgamesh — Pour les articles homonymes, voir Gilgamesh (homonymie). Gilgamesh, ou Gilgameš, Bilgamesh dans les textes sumériens anciens (sans doute BÌL.GA.MÈŠ, « l ancêtre est un héros/jeune homme »)[1] est un personnage héroïque de la Mésopotamie …   Wikipédia en Français

  • Gilgamesh Epos — Tafel mit Gilgamesch Epos. Das Gilgamesch Epos ist ein literarisches Werk aus dem babylonischen Raum und eine der ältesten überlieferten literarischen Dichtungen der Menschheit. Inhaltsverzeichnis 1 Übersetzung 1.1 …   Deutsch Wikipedia

  • Martinů, Bohuslav (Jan) — born Dec. 8, 1890, Polic̆ka, Bohemia died Aug. 28, 1959, Liestal, Switz. Czech (Bohemian) composer. He started composing at age 10 but was expelled from the conservatory for neglecting his studies. His early pieces combined the influences of… …   Universalium

  • Bohuslav Martinu — Gedenktafel an der Kirche in Polička Bohuslav Martinů (* 8. Dezember 1890 in Polička, Ostböhmen; † 28. August 1959 in Liestal bei Basel) war ein tschechischer Komponist der Moderne …   Deutsch Wikipedia

  • Bohuslav Martinů — Nacimiento …   Wikipedia Español

  • Bohuslav Martinů — Portrait of Bohuslav Martinů, U.S.A., New York 1945 Bohuslav Martinů (Czech pronunciation: [ˈboɦuslaf ˈmarcɪnuː] ( …   Wikipedia

  • List of compositions by Bohuslav Martinů — This is a list of compositions by Bohuslav Martinů by category. The date and place after each work are the date and place of origin. Operas * Voják a tanečnice ( Soldier and Dancer ), comic opera in three acts (composed 1927 at Polička) * Larmes… …   Wikipedia