The Omni


The Omni
Omni Coliseum
Standort Atlanta, Georgia, USA
Eröffnung 1972
Schließung 1997
Besitzer Stadt Atlanta
Betreiber Stadt Atlanta
Baukosten 17 Millionen US-Dollar
Architekt Thompson, Ventulett, Stainback & Associates
Nutzer Atlanta Flames (NHL, 1972–1980)
Atlanta Hawks (NBA, 1972–1997)
Atlanta Chiefs (NASL, 1979–1981)
Atlanta Attack (NPSL, 1989–1991)
Atlanta Knights (IHL, 1992–1996)
Atlanta Fire Ants (RHI, 1994)
Kapazität 16.378 (Basketball)
15.278 (Eishockey)

Das Omni Coliseum war eine Sportarena, die sich als Teil des Omni Complex (jetzt CNN Center) in der Stadt Atlanta im US-Bundesstaat Georgia befand.

Es wurde 1972 einerseits als Heimstätte der Atlanta Flames, die im Zuge der Ligaerweiterung als Expansion-Team in die NHL kamen, andererseits als solche der Atlanta Hawks in der NBA, die in diesem Jahr von St. Louis nach Atlanta übersiedelten, erbaut. Das Omni konnte ein Fassungsvermögen von 15278 Plätzen als Eishockeystadion und ein Fassungsvermögen von 16378 Plätzen für Basketballspiele und 17500 Plätze für Konzertveranstaltungen aufweisen. Die Kosten für den Bau betrugen 17 Mio. amerikanische Dollar.

Ab 1980 blieb die Arena lediglich Heimstätte der Atlanta Hawks, als die Atlanta Flames in diesem Jahr nach Calgary übersiedelten.

Neben der Funktion als Eishockey- und Basketballarena war das Omni auch noch bekannt für die Kämpfe im Profiwrestling die dort ausgetragen wurden. Außerdem fanden an die 800 Konzerte Zeit seines Bestehens dort statt, weshalb es auch Madison Square Garden des Südens genannt wurde. Bei den Olympischen Spiele 1996 wurden das Olympische Basketball- und Volleyballturnier im Omni ausgetragen.

Nach den Olympischen Spielen wurde das Stadion im Juli 1997 abgerissen, um Platz für den Bau eines neuen Basketball- und Eishockeystadions, der 1999 eröffneten Philips Arena, zu machen. Diese sollte zukünftige Heimat der Atlanta Hawks und eines neu gegründeten NHL-Teams, der Atlanta Thrashers, werden.

33.756666666667-84.3961111111117Koordinaten: 33° 45′ 24″ N, 84° 23′ 46″ W


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Omni — Omni Coliseum Omni Coliseum The Omni [[Image:|300px]] Adresse 100 Techwood Drive Atlanta, Géorgie GA 30303 Construction 1968 Ouve …   Wikipédia en Français

  • The Omni Group — Type Private Industry Computer software Founded 1989 Headquarters Omni Development, Inc. 3257 16th Avenue West Seattle, WA 98119 1760 Key people Ken Case, Tim Wood …   Wikipedia

  • The Omni Group — Tipo Empresa privada Fundación 1989 Sede Seattle, Washington (EE.UU.) …   Wikipedia Español

  • The Omni Grove Park Inn - Asheville — (Эшвилл,США) Категория отеля: 5 звездочный отель Адрес: 290 Maco …   Каталог отелей

  • The Omni King Edward Hotel — (Торонто,Канада) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: 37 King Stree …   Каталог отелей

  • Omni Superstore — Former type Supermarket Industry Retail Fate Converted to Dominick s …   Wikipedia

  • Omni (magazine) — OMNI was a science and science fiction magazine published in the US and the UK. It contained articles on science fact and short works of science fiction. The first issue was published in October 1978, the last in Winter 1995, with an internet… …   Wikipedia

  • Omni News — Genre News Theme music composer Steve D Angelo Country of origin Canada …   Wikipedia

  • Omni Coliseum — The Omni The Omni in 1977 …   Wikipedia

  • Omni (Miami) — Omni   Neighborhood of Miami   Omni viewed at night in May 2011 from Watson Island Nickname(s): Medi …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.