The Rankins


The Rankins
The Rankin Family
Gründung 1989
Auflösung 1999
Genre Irish Folk, Folk, Bluegrass, Country
Website http://www.therankinfamily.com/
Letzte Besetzung vor der Auflösung
Gesang Jimmy Rankin
Keyboard, Fiddle John Morris Rankin († 2000)
Gesang Cookie Rankin
Gesang Raylene Rankin
Gesang Heather Rankin

The Rankin Family oder auch The Rankins war eine kanadische Gruppe aus Mabou auf der Kap-Breton-Insel, Neuschottland. Der Musikstil bewegte sich zwischen Irish Folk, amerikanischen Folk, Bluegrass und Country.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

The Rankin Familiy entstand aus einer 12-köpfigen musikalischen Familie, welche ihre Nachbarn bei Volksfesten und in Kirchen mit ihrer Musik unterhielt.

1989 entschieden sich fünf der Geschwister professionell Musik zu machen. Sie begannen mit der Aufnahme der zwei Alben The Rankin Family (1989) und Fare Thee Well Love (1990), welche eigene Lieder sowie eine Mischung aus traditionellen Jigs, Reels and Irish Folk enthielten. Von diesen Alben verkauften sie 35.000 bzw. 40.000 Stück.

Ihr erster Fernsehauftritt war in CBC-Show On The Road Again 1989.

Das erfolgreichste Album war die Wiederauflage von Fare Thee Well Love 1992 bei EMI. Damit erreichten sie viermal Platin und verkauften über 500.000 Kopien. 1993 wurde das Album North Country veröffentlicht, welches eine Mischung aus Pop und Irish Folk enthielt. Das Album Endless Season wurde 1995 in Nashville produziert, dabei wurde ein stärkerer Wert auf die Einbeziehung von Gitarre und Keyboard gelegt. Mit dem Album Uprooted, produziert von George Massenburg, gelang erneut die Mischung von Irish Folk und Popmusik.

Am 17. September 1999 gab die Gruppe bekannt, nicht mehr länger zusammen auftreten zu wollen. Als Gründe wurden die unterschiedlichen Zukunftspläne der Mitglieder genannt. John Morris Rankin starb am 16. Januar 2000 bei einem Autounfall in der Nähe von Margaree Harbour auf der Kap-Breton-Insel. Jimmy Rankin ist jetzt ein erfolgreiche Solokünstler. Die Schwestern Cookie, Raylene und Heather treten als “The Rankin Sisters” auf.

Für 2007 ist eine Wiedervereinigung vorgesehen.

Diskografie

  • 1989/1992 The Rankin Family
  • 1990/1992 Fare Thee Well Love
  • 1993 North Country
  • 1995 Endless Seasons
  • 1995 Grey Dusk Of Eve (EP)
  • 1996 Collection
  • 1997 Do You Hear...Christmas
  • 1998 Uprooted
  • 2002 Souvenir

Auszeichnungen

  • 15-mal East Coast Music Awards
  • 6-mal Juno Awards (u.a. 1994 Canadian Entertainer of the Year, Group of the Year, Country Group of the Year und Single of the Year)
  • 4-mal SOCAN Awards
  • 3-mal Canadian Country Music Awards
  • 2-mal Big Country Music Awards.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Rankins Springs Motel — (Rankins Springs,Австралия) Категория отеля …   Каталог отелей

  • Rankins — The Rankin Family Gründung 1989 Auflösung 1999 Genre Irish Folk, Folk, Bluegrass, Country Website http://www.therankinfamily.com/ Letzte Besetzung vor der Au …   Deutsch Wikipedia

  • The Rankin Family — Infobox musical artist | Name = The Rankin Family Img capt = Img size = Landscape = Background = group or band Origin = Mabou, Nova Scotia Genre = Country, folk Years active = 1989 present Label = Capitol, EMI Associated acts = URL =… …   Wikipedia

  • Rankins Springs railway line, New South Wales — The Rankin Springs railway line is a closed railway line in southwestern New South Wales, Australia. The line branched from the Lake Cargelligo line at the town of Barmedman, heading in a westerly direction to the town of Rankins Springs. It… …   Wikipedia

  • Rankins Springs, New South Wales — Infobox Australian Place | type = town name = Rankins Springs state = nsw caption = lga = Carrathool Shire Council postcode = 2669 est = pop = elevation= maxtemp = mintemp = rainfall = county = Cooper stategov = Murrumbidgee fedgov = dist1 =… …   Wikipedia

  • The Deadlys Award winners 2004 — Winners of The Deadlys Awards 2004Music*Most Promising New Talent in Music: Casey Donovan *Single Release of the Year: Talk about love – Christine Anu *Album Release of the Year: Djarridjarri (blue flag) – Saltwater Band *Band of the Year: The… …   Wikipedia

  • Music of the Maritimes — Music of Canada General topics Portal Genres …   Wikipedia

  • Juno Award for Country Recording of the Year — Winners= Best Country Male Artist (1970 1974)*1970 Tommy Hunter *1971 Stompin Tom Connors *1972 Stompin Tom Connors *1973 Stompin Tom Connors *1974 Stompin Tom Connors Best Country Female Artist (1970 1974)*1970 Dianne Leigh *1971 Myrna Lorrie… …   Wikipedia

  • List of poets from the United States — The poets listed below were either born in the United States or else published much of their poetry while living in that country.A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z NOTOC A*Henry Abbey (1842 ndash;1911) *Sam Abrams (born… …   Wikipedia

  • Sol-Angel and the Hadley St. Dreams — Sol Angel and the Hadley St. Dreams …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.