The Silence of the Lambs


The Silence of the Lambs
Filmdaten
Deutscher Titel: Das Schweigen der Lämmer
Originaltitel: The Silence of the Lambs
Produktionsland: USA
Erscheinungsjahr: 1991
Länge: 118 Minuten
Originalsprache: Englisch
Altersfreigabe: FSK 16
Stab
Regie: Jonathan Demme
Drehbuch: Ted Tally
Produktion: Ronald M. Bozman, Edward Saxon, Kenneth Utt
Musik: Howard Shore
Kamera: Tak Fujimoto
Schnitt: Craig McKay
Besetzung

Das Schweigen der Lämmer ist ein Psycho-Thriller von Jonathan Demme aus dem Jahr 1991 nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Harris.

Der Film ist nach Blutmond aus dem Jahr 1986 die zweite Verfilmung aus der Romantrilogie, in deren Mittelpunkt der psychopathische Serienmörder Hannibal Lecter steht. 2001 erschien die Fortsetzung Hannibal, ein Jahr später eine Neuverfilmung des ersten Teils, Roter Drache. Das Schweigen der Lämmer ist der dritte und bisher letzte Film, der in den fünf wichtigsten Kategorien den Oscar gewann.

Inhaltsverzeichnis

Handlung

Die junge FBI-Agentin Clarice Starling befindet sich noch in der Ausbildung, als sie an einem besonders schwierigen Fall mitarbeiten muss. Das FBI ist auf der Jagd nach einem Serienmörder, der von den Boulevard-Medien „Buffalo Bill“ getauft wurde. Dieser hat bereits mehrere junge Frauen ermordet und Hautstücke der Opfer segmentartig abgezogen. Außerdem wird die Tochter einer Senatorin vermisst. Da die Ermittler keinen Schritt weiterkommen, entschließen sie sich zu einer ungewöhnlichen Taktik. Ausgerechnet der inhaftierte Serienmörder Hannibal Lecter, der mit Vorliebe die Innereien seiner Opfer verspeist, soll ihnen bei der Aufklärung des aktuellen Falls helfen. Der Psychopath ist zwar einerseits hochgefährlich, aber als gelernter Psychiater hat er einen entscheidenden Vorteil gegenüber der Polizei. Er kann sich in die Gedanken des Täters hineinversetzen und seine nächsten Schritte erahnen.

Clarice trifft Hannibal in seiner Zelle in der von Dr. Chilton geleiteten Anstalt, dem Baltimore Forensic State Hospital. Der Mörder zeigt sich kooperativ, aber er stellt eine Bedingung. Für jede Information, die er herausrückt, will er etwas Privates von der Polizistin erfahren. Im Verlauf der in größeren Abständen mit Lecter geführten Gespräche wird dann deutlich, dass Clarice unter einem psychischen Trauma leidet. Als Kind verlor sie ihren Vater, der bei einem Polizeieinsatz ums Leben kam. Danach lebte sie kurze Zeit auf dem Hof ihres Onkels, flüchtete aber. Denn dort gab es einen Schlachthof, und sie konnte es nicht ertragen, dass sie noch nicht einmal den Lämmern das Leben retten konnte. Nun hört Clarice die Lämmer manchmal immer noch blöken, wenn sie schlafen geht. Hannibal erkennt ihre Zwangslage und provoziert sie damit. Er unterstellt ihr, dass sie davon träume, mit der Verhaftung von „Buffalo Bill“ ihr Trauma zu überwinden, und dass dann die Lämmer anfangen zu schweigen (wie der Titel des Films schon sagt). Im Verlauf der Gespräche zeigt sich, dass Lecter so etwas wie Sympathie für die aus kleinen Verhältnissen kommende, ehrgeizige und willensstarke FBI-Agentin empfindet. So sagt er, der sonst immer alle seine Gegner unbarmherzig eliminiert hat, im letzten Telefongespräch mit ihr, als er sich wieder auf freiem Fuß befindet: „Keine Sorge – ich werde Sie nicht aufsuchen. Die Welt ist interessanter mit Ihnen darin.“

Zwischen den beiden Protagonisten entwickelt sich ein psychologisches Duell auf hohem Niveau. Clarice und ihre Kollegen kommen mit Hannibals Hilfe der Aufklärung ihres aktuellen Falls allmählich näher, aber von den beiden Serienmördern droht ständig eine akute Gefahr. Nachdem Lecter im Zuge einer Vereinbarung mit dem FBI in eine andere Zelle verlegt wurde, gelingt ihm die Flucht, wobei er zwei Polizisten auf kaltblütige und brutale Weise tötet.

Eine entscheidende Spur zum Mörder wird offenbart, als Clarice bei der Sektion eines Mordopfers einen seltenen verpuppten Schmetterling (Acherontia) findet, der dort offensichtlich vom Täter platziert wurde. Als Clarice die Familie des ersten Mordopfers in Belvedere, Ohio besucht, versteht sie das Mordmotiv: Der Mörder entführt korpulente Frauen, ermordet sie und zieht ihnen die Haut ab. Aus dieser Haut näht er sich ein Kleid, welches er tragen kann, da er sich danach sehnt eine Frau zu sein. Clarice trifft bei ihren weiteren Ermittlungen auf den introvertierten Insektenfan Jame Gumb, der sich als „Buffalo Bill“ entpuppt und von ihr in einem stockdunklen Keller (in dem sich der Mörder mit einem Nachtsichtgerät orientiert) in Notwehr erschossen wird. Sie befreit die Tochter der Senatorin und macht an der FBI-Akademie ihren Abschluss. Während der Abschlussfeier erhält sie einen überraschenden Anruf: Lecter meldet sich aus seinem „Urlaub“. Er fragt Clarice, ob die Lämmer nun schweigen, und verabschiedet sich von ihr, während er seinen ehemaligen Gefängnisdirektor, den karrieresüchtigen Dr. Frederick Chilton, aus der Ferne beobachtet, mit der doppeldeutigen Bemerkung „I'm having an old friend for dinner“ (dt. Version: „Ich habe ein Festessen mit einem alten Freund“).

Kritiken

James Berardinelli schrieb in seiner im Jahr 2000 auf ReelViews veröffentlichten Kritik, der Film wäre zwar brillant konstruiert und gut gespielt, er wäre trotzdem nicht der beste Film des Jahres 1991, nicht mal der beste Thriller des Jahres. Den ebenfalls 1991 veröffentlichten Thriller Schatten der Vergangenheit von und mit Kenneth Branagh bewertete Berardinelli höher. Er lobte sehr stark die unvergleichliche Darstellung von Anthony Hopkins und, etwas weniger, die von Jodie Foster.

Auszeichnungen

Der Film gewann 1992 fünf Oscars und war für zwei weitere nominiert.

Damit ist Das Schweigen der Lämmer nach Es geschah in einer Nacht und Einer flog über das Kuckucksnest erst der dritte Film, der in den fünf wichtigsten Kategorien einen Oscar gewinnen konnte.

Auch bei den Golden Globe Awards war der Film nominiert.

  • beste Hauptdarstellerin (Jodie Foster)
  • bestes Drama (nur Nominierung)
  • beste Regie (nur Nominierung)
  • bestes Drehbuch (nur Nominierung)
  • bester Hauptdarsteller (Anthony Hopkins) (nur Nominierung)

Der Film nahm im Wettbewerb der Berlinale 1991 teil und Jonathan Demme erhielt einen Silbernen Bären als bester Regisseur.

Neben BAFTA-Awards in zwei Kategorien und Saturn Awards in vier Kategorien konnte der Film außerdem noch zahlreiche andere Filmpreise gewinnen.

Hintergrund

Für die Rolle des Dr. Lecter waren zahlreiche Schauspieler im Gespräch, darunter Louis Gossett Jr., Robert Duvall, Jeremy Irons, Jack Nicholson und Robert De Niro. Brian Cox, der Lecter bereits in Blutmond (org. Manhunter) verkörpert hatte, wurde gar nicht erst gefragt. Anthony Hopkins' Darstellung des Hannibal Lecter gehört zu den meistgelobten Schauspielleistungen der jüngeren Kinogeschichte. Dessen unverwechselbare Stimme bezeichnet Hopkins selbst als „eine Kombination von Truman Capote und Katharine Hepburn“.

Einige bekannte Regisseure haben Kurzauftritte, darunter Roger Corman und George A. Romero. Auch Jonathan Demme ist am Ende des Films kurz zu sehen.

Eine vom American Film Institute ernannte Jury wählte 2005 das Zitat "A census taker once tried to test me. I ate his liver with some fava beans and a nice Chianti." (Einer dieser Meinungsforscher wollte mich testen. Ich genoss seine Leber mit ein paar Fava-Bohnen, dazu einen ausgezeichneten Chianti.) auf Platz 21 der 100 besten Filmzitate aus amerikanischen Filmen. Hannibal Lecter wurde noch vor Norman Bates aus Psycho und Darth Vader aus Star Wars zum größten Schurken der Filmgeschichte gewählt.

Literatur

  • Thomas Harris: Das Schweigen der Lämmer. Weltbild. 2004. ISBN 3-89897-105-8 (Die Romanvorlage)
  • Michaela Krützen: Dramaturgie des Films. Wie Hollywood erzählt. Frankfurt am Main: Fischer, 2004 ISBN 3-596-16021-9 (Eine ausführliche Detailanalyse des Films)
  • Janet Staiger: Taboos and Totems. Cultural Meaning of The Silence of the Lambs. In: Sue Thornham (Hrsg.): Feminist Film Theory. A Reader. New York University Press, New York 1999, S. 220–223 (Eine kurze Analyse)
  • Dominik Schrey: „If I die, you can eat me“ – Kannibalismus als Motiv im Spielfilm. In: Christian Hoffstadt et al. (Hrsg.): Der Fremdkörper. Bochum/Freiburg im Breisgau 2008, ISBN 3897331896, S. 551–570. (Analyse des Kannibalismusmotivs)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Silence of the Lambs — or Silence of the Lamb can refer to the following: * The Silence of the Lambs (novel), by Thomas Harris * The Silence of the Lambs (film), a film directed by Jonathan Demme based upon the novel * Silence of the Lamb (Veronica Mars), a television… …   Wikipedia

  • The Silence of the Lambs — (El Silencio de los Corderos) puede referirse a: La novela de Thomas Harris The Silence of the lambs. La película The Silence of the Lambs de 1991, basada en la novela de Harris Esta página de desambiguación cataloga artículos relacionados con el …   Wikipedia Español

  • (the) Silence of the Lambs — The Silence of the Lambs [The Silence of the Lambs] a US film (1991) in which Anthony Hopkins plays Hannibal Lecter, a violent ↑murderer who eats the people he kills. Jodie Foster plays the ↑FBI agent who needs his help to catch another ↑murderer …   Useful english dictionary

  • The Silence of the Lambs — (conocida en España como El silencio de los corderos y en Latinoamérica como El silencio de los inocentes) es una novela del autor estadounidense Thomas Harris. Una película basada en la novela se estrenó en 1991, la que también fue conocida como …   Enciclopedia Universal

  • The Silence of the Lambs — Le Silence des agneaux Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Le Silence des agneaux est le titre d un roman roman policier écrit par Thomas Harris en 1988; d un film, adapté du roman et… …   Wikipédia en Français

  • The Silence of the Lambs (película) — The Silence of the Lambs Título El silencio de los corderos (España) El silencio de los inocentes (Hispanoamérica) Ficha técnica Dirección Jonathan Demme Producción Ron Bozman Edw …   Wikipedia Español

  • Silence of the Lambs — Silence of the Lambs, The (1990) an extremely frightening US film about a young policewoman and a man called Hannibal Lecter who kills people and then eats them …   Dictionary of contemporary English

  • The Silence of the Lambs (film) — Infobox Film name = The Silence of the Lambs image size = 215px caption = theatrical release poster director = Jonathan Demme producer = Kenneth Utt Edward Saxon Ron Bozman writer = Ted Tally starring = Jodie Foster Anthony Hopkins Scott Glenn… …   Wikipedia

  • The Silence of the Lambs (novel) — infobox Book | name = The Silence of the Lambs title orig = translator = image caption = deletable image caption author = Thomas Harris cover artist = country = United States language = English series = Hannibal Lecter genre = Thriller, Horror… …   Wikipedia

  • The Silence of the Lambs (novela) — Para la película basada en esta obra, véase The Silence of the Lambs (película). El silencio de los inocentes El silencio de los corderos Autor Thomas Harris Género Thriller …   Wikipedia Español