The Suite Life of Zack & Cody


The Suite Life of Zack & Cody
Seriendaten
Deutscher Titel: Hotel Zack & Cody
Originaltitel: The Suite Life of Zack & Cody
Produktionsland: USA
Produktionsjahr(e): 2005–2007
Episodenlänge: etwa 22 Minuten
Episodenanzahl: 87 in 3 Staffeln
Originalsprache: Englisch
Musik: Gary S. Scott
Titellied: Loren Ellis & The Drew Davis Band – Here I Am
Idee: Danny Kallis,
Jim Geoghan
Genre: Sitcom
Erstausstrahlung: 18. März 2005 (USA)
auf Disney Channel
Deutschsprachige Erstausstrahlung: 3. Juni 2007
auf Super RTL
Besetzung
Nebencharaktere
  • Brian Stepanek: Arwin Hawkhauser
  • Adrian R’Mante: Esteban
  • Giovonnie Samuels: Nia Moseby
  • Kara Taitz: Millicent
  • Estelle Harris: Muriel
  • Patrick Bristow: Patrick
  • Jerry Kernion: Chefkoch Paolo
  • Caroline Rhea: Ilsa
  • Aaron Musicant: Lance
  • Bo Crutcher: Skippy
  • Alyson Stoner: Max
  • Charlie Stewart: Bob
  • Gus Hoffman: Warren
  • David Bendersky: „Bandwurm“
  • Allie Grant: Agnes
  • Sophie Tamiko Oda: Barbara
  • Marianne Muellerleile: Schwester Dominick
  • Sammi Hanratty: Holly
  • Camilla Rosso: Janice
  • Rebecca Rosso: Jessica
  • Anthony Acker: Norman der Portier
  • Monique Coleman: Mary Margaret
  • Robert Torti: Kurt
  • Sharon Jordan: Irene die Concierge
  • Hannah Leigh Dworkin: Amy
  • Jaelin Palmer: Leah
  • Cierra Ramirez: Jasmine
  • Vanessa Anne Hudgens: Corrie
  • Jareb Dauplaise: Wayne Wormser
  • Ernie Grunwald: Mr. Forgess
  • Brittany Curran: Chelsea
  • Naomi Chan: Grace das Zimmermädchen
  • Tara Lynne Barr: Haley
Synchronisation

Hotel Zack & Cody (Originaltitel: The Suite Life of Zack & Cody) ist eine US-amerikanische Sitcom, die seit dem 18. März 2005 auf dem amerikanischen Disney Channel ausgestrahlt wird. In Deutschland läuft die Serie seit dem 3. Oktober 2005 auf dem gleichnamigen Pay-TV-Sender Disney Channel und wird seit dem 3. Juni 2007 auch im Free-TV auf Super RTL ausgestrahlt. Die Produktion der Serie wurde im Jahr 2007 eingestellt. In Österreich wird die Serie seit 2008 auf ORF 1 ausgestrahlt.[1]

Die Serie handelt von den eineiigen Zwillingen Cody und Zack Martin, die mit ihrer alleinerziehenden Mutter Carey im Tipton Hotel wohnen. Carey ist dort als Sängerin angestellt und darf daher mit ihren Söhnen in dem 5-Sterne-Hotel in Boston (Massachusetts) leben.

Die Serie spielt im selben Serienuniversum wie Hannah Montana, Raven blickt durch und somit auch Einfach Cory!, so dass es ab und an Gastauftritte und andere Berührungspunkte zwischen den Serien gibt, wie z. B. den Tourneeaufenthalt von Hannah Montana im Tipton Hotel.

It's a Laugh Productions produziert für den Disney Channel einen Spin-off mit dem Titel Zack & Cody an Bord.

Als Außenkulisse des Hotels diente das Hotel Vancouver in Vancouver, Kanada.

Inhaltsverzeichnis

Hauptfiguren

Zachary „Zack“ Martin

Zack ist der zehn Minuten ältere Zwillingsbruder von Cody. Er stiftet immer Unheil und versucht seinen „kleinen“ Bruder immer in die Sachen mit hineinzuziehen. Er trägt normalerweise Skaterkleidung und versucht immer das zu bekommen, was er will. Er zeigt großes Interesse am weiblichen Geschlecht und deshalb flirtet er immer mit Maddie. Er ist nicht sonderlich gut in der Schule und täuscht in einer Folge Legasthenie vor, um bessere Noten zu bekommen. Natürlich fliegt der Schwindel nach kurzer Zeit auf. In einer anderen Folge stellt sich heraus, dass Zack ein Händchen fürs Werken mit Holz hat. Im Gegenteil zu Cody ist Zack eher der kleine Macho, was Frauen betrifft, was er wohl von seinem Vater geerbt hat. So behandelt er natürlich auch seine „Kurzzeitfreundinnen“.

Cody Martin

Cody ist ein Genie. Er kann aber nicht so gut auf die Mädchen zugehen wie sein Bruder Zack. Er interessiert sich anstatt für das Aussehen mehr für die inneren Werte der Mädchen. Bei einem Schönheitswettbewerb verliebte er sich in ein teilnehmendes Mädchen (Rebecca) und verkleidete sich als Mädchen um mit ihr zusammenzusein. Wenn Zack in Schwierigkeiten gerät, versucht er immer zu helfen, und das nicht immer mit Erfolg. Er lernt regelmäßig für die Schule und ist der Klassenbeste, da er meist nur Einsen schreibt. Allerdings stellt sich in einer Folge heraus, dass er nicht mit Holz werken kann.

London Leah Tipton

Die reiche Tochter des Hotelbesitzers geht auf dieselbe Schule wie Maddie und bekommt normalerweise keine sehr guten Noten (besiegt aber Maddie beim Schach). Sie liebt das Einkaufen und besitzt sehr viele Kreditkarten. Außerdem hat sie einen mehrstöckigen Kleiderschrank mit einem Spiegel, der ihr immer sagt wie toll sie aussieht, zu Maddie aber immer etwas Beleidigendes sagt. London Tipton ist eine Parodie auf die US-Hotelerbin Paris Hilton und wird häufig ziemlich faul, naiv und einfältig dargestellt. Durch ihren Luxus ist sie ziemlich verzogen und weltfremd. Ihr Vater ist nie als kompletter Mensch zu sehen. Außerdem hat er eine Vorliebe für jüngere Damen, die er ziemlich schnell nach dem Kennenlernen heiratet. Londons Vater hatte schon sechs Frauen. London ist außerdem keine besonders gute Sängerin. Dennoch lassen sie bis zur dritten Staffel alle im Glauben, sie könne es, und das nur, weil ihr Vater immer etwas produziert, wenn etwas zum Singen im Tipton ansteht. Als sie bei der Schulaufführung zu dem Stück High School Musical die Sharpay singen soll und sich nicht vor ihrem Daddy blamieren will, bittet sie Maddie (die im Original HSM die Rolle der Sharpay spielt und singt) für sich zu singen; diese tut es auch. London hat viele versteckte Talente: Sie trainiert oft in der Sportabteilung und ist Schachweltmeisterin, obwohl sie die Springer nicht auseinander halten kann. Sie hat ihre eigene Webshow Ja Super, die von Cody sowie manchmal von Maddie produziert wird. Es gibt sie auch außerhalb der Serie im Web.[2]

Madeline „Maddie“ Fitzpatrick

Ashley Tisdale spielt Maddie Fitzpatrick

Maddie arbeitet am Süßwarenstand im Hotel. Sie ist ein Multitalent und bekommt, wie Cody, nur gute Zensuren in der Schule. Sie geht allerdings auf eine Klosterschule, Unsere liebe Frau des ewigwährenden Kummers, auf die auch London in der zweiten Staffel geschickt wird, aber in der dritten Staffel wieder runterfliegt. Wenn sie sich ein Ziel setzt, verfolgt sie es bis zum Ende. Für Maddie gibt es nichts Schöneres, als zufriedene Kunden, außer natürlich ihr Extrageld, das sie sich mit Babysitten verdient. Sie kann schneller rechnen als ihre Kasse. Zack ist verknallt in Maddie, erhält aber regelmäßig eine Abfuhr von ihr, weil er etliche Jahre zu jung ist und sie einen Freund in ihrem Alter sucht. Sie hält ihn jedoch für jemand Besonderen und versprach ihm, mit ihm zusammen auf seinem Abschlussball zu tanzen. Maddie ist mit London befreundet, ist jedoch auch ihre Rivalin in Sachen Mode und Wohlstand. Meistens halten die beiden aber gut zusammen. Maddie hat viele Geschwister. In einer Episode spricht sie von „Brüdern und Schwestern“, daher kann man schließen, dass die Fitzpatricks mindestens fünf Kinder haben. Nur ihr kleiner Bruder Liam, den Maddie und ihre Oma als Ekel bezeichnen, kommt in der Serie vor. Außerdem zieht ihre Schwester, mit der sie sich zuvor ein Zimmer teilen musste, aus. Ihr vollständiger Name lautet Madeline Margaret Genevieve Miranda Catherine Fitzpatrick.

Marion Moseby

Mr. Moseby (von den meisten Charakteren nur Moseby genannt) ist der Manager des Hotels und steht stets mit einem charmanten Lächeln am Schalter. Wenn ihn etwas wirklich zum Wahnsinn treiben kann, dann Zack und Cody. Wegen der beiden kann er sich nie richtig entspannen und sich mal zurücklehnen, denn er muss immer fürchten, dass ihm die Decke auf den Kopf fällt. Mr. Moseby kann so gut wie alles organisieren und ist deshalb ziemlich beliebt. Er ist als Hotelmanager auch der einzige, vor dem London Respekt hat, da er regelmäßig mit ihrem (reichen) Vater telefoniert. Für London ist er außerdem eine Art Vaterersatz, der sie tröstet, wenn ihr Vater sie wieder mal nicht besucht. Moseby hat London das Autofahren und das ABC beigebracht und ist einmal mit ihr zum Vater-Tochter-Tanz gegangen.

Carey Martin

Carey ist die alleinerziehende Mutter von Zack und Cody. Sie ist Sängerin und musste mit den Kindern oft umziehen, bis sie einen festen Job im Tipton bekam, wo sie seitdem als Sängerin arbeitet. Sie hat mit den Jungs alle Hände voll zu tun und deshalb sehr wenig Zeit, sich zu erholen. Dennoch liebt sie die Kinder und ihr ist nichts wichtiger als diese glücklich zu sehen. Außerdem ist sie auch eine Ansprechpartnerin für London und Maddie. Sie ist alleinstehend, hat jedoch einen Verehrer, den Hausmeister des Hotels, Arwin, der aber nicht ihr Typ ist. Ihr Ex-Mann Kurt kommt manchmal zu Besuch und dann wird es noch anstrengender für sie. Außerdem wirkt Carey überrascht und auch beleidigt, wenn Zack und Cody etwas über ihr Aussehen am Morgen sagen oder wenn die Zwillinge auf ihr Alter zu sprechen kommen. Häufig gibt sie einen guten Gegenkommentar oder wimmelt sie schnell ab.

Nebenfiguren

Arwin Q. Hawkhauser

ist ein seines Zeichens brillanter Wissenschaftler, der in Carey verliebt ist. Außerdem ist er der Techniker im Tipton Hotel und ein guter Freund von Zack und Cody. Mit Cody nimmt er in manchen Folgen an (Schul-)Wettbewerben teil, was aber stets schief geht, da sein Drang, zu verrückt zu sein, immer auffliegt und Cody dann disqualifiziert wird. Arwins verkanntes Genie ist meist eine große Hilfe für die Zwillinge Zack und Cody, da sie seine technische Begabung oft für sinnlose, freche Streiche ausnutzen. Normalerweise funktionieren seine Erfindungen nicht, komischerweise konnte er jedoch einen funktionstüchtigen (wenn nicht gerade schlauen) Roboter names Arwinstein bauen. Im Nintendo DS Game „Kreis der Spione“ wird sein Zwillingsbruder Darwin gezeigt. Er arbeitet für Ilsa, hat eine Augenklappe und ist böse. In der Serie kommt er aber nie vor. Arwin sagt sogar, dass er keinen Zwillingsbruder hat.

Esteban Julio Ricardo Montoya De La Rosa Ramírez

ist ein Hotelpage (der einzige, der in der Serie auftaucht) mit spanischem Akzent, woran man erkennt, dass er aus Lateinamerika stammt. Auch er ist ein guter Freund von Zack, Cody, Maddie und London. Sein Vater heißt Diego Esteban Julio Ricardo Montoya De La Rosa Ramírez und seine Mutter Ute. Obwohl er Mr. Moseby oft nicht versteht, ehrt er ihn als „einen großen Mann“. Estebans Herkunft ist ein kleines Dorf in Peru, das aber auf Grund eines Fluches nicht mehr bewohnt ist (siehe Der Fluch der Pyramide (I Want My Mummy)). Seine Mutter kam aus der Hauptstadt von Spanien, Madrid. Seine Familie hatte einen Bauernhof, bis sein Onkel eine Pipeline der Tiptons angebohrt hat, nun hat Londons Vater den Hof übernommen. Er und seine Familie sind Hispanics. Trotz seiner oft kindischen Art ist er ein sehr netter und ehrlicher Angestellter. Als Haustier hält er einen Hahn namens Dudley. Er denkt, dass er ein großes Talent hat und kämpft für ihn, wenn Dudley von den Tipton-Mitarbeitern beleidigt wird.

Muriel

ist die Putzfrau im Tipton-Hotel. Nach Zack und Codys Meinung ist das einzige, was sie tatsächlich putzt, nur alles was im Kühlschrank steht. Sie hat rotgefärbte Haare, ist ziemlich dick, bewegt sich nicht gerne und ist etwas senil. Sie hat nie Angst und geht bei ihren Taten sehr unvernünftig vor. Sie kommt nur in der ersten Staffel und in einer Folge der dritten Staffel vor. Nach der ersten Staffel geht sie in Rente, Zack & Cody holen sie in der dritten Staffel ins Tipton zurück (nicht als Angestellte), zu dieser Zeit hat sie blonde Haare.

Patrick

ist der Leiter des Hotel-Restaurants. Außerdem scheint er in ständige Konflikte mit seinen Kollegen verwickelt zu sein, besonders mit Maddie und Esteban, in denen es hauptsächlich um seinen Vorteil geht.

Skippy

ist der viertbeste Sicherheitsbeamte und Ersatz an der Rezeption. Er ist oft ziemlich durch den Wind und man merkt, dass er vom Lande stammt.

Norman

ist der Portier des Hotels und steht in jeder Folge an der Eingangstür. Er spricht nur selten bis überhaupt nicht, ist dennoch für Zack und Cody ein hilfreicher Kumpel.

Irene

erfüllt die Funktion der Concierge. Auch sie ist in (fast) jeder Folge zu sehen, wird aber nur selten bei ihrer eigentlichen Arbeit gesehen. Sie spricht so gut wie nie und sitzt die meiste Zeit an ihrem Platz.

Grace

ist die oberste oder zumindest einzige gezeigte Putzfrau ab der zweiten Staffel. Sie wirkt sehr emotionslos, kümmert sich nicht um die Probleme anderer und wartet nur darauf, dass ein weiterer Arbeitstag zu Ende geht.

Nia

ist Mr. Mosebys Nichte und besucht ihn während der Sommerferien. Sie besuchte schon viele andere Verwandte, da ihre Eltern hoffen, dass ihre Verwandten ihr Vernunft beibringen können, da sie sehr reizbar und gewalttätig ist. Als die Ferien vorbei sind, beschließt sie, das ganze Jahr in Boston zu bleiben und besucht mit Zack, Cody, Maddie und London eine staatliche Mittelschule. Moseby setzt sie nur am Süßwarenstand ein.

Millicent

ist ein Teenager und wird während der Sommerferien als Ersatz für Maddie eingestellt, bleibt aber später auch noch. Sie ist wirklich sehr schreckhaft und hat vor ziemlich allem tierische Angst. Nia gibt ihr, auf Grund ihres Überbisses, den Spitznamen „Eichhörnchen“.

Ilsa Schnitzelgrubermeier Hsien-Von Helsinger Kepelugerhoffer

war ursprünglich Hotelinspekteurin der Tiptons. Sie übernahm kurzzeitig die Leitung des Bostoner Tipton-Hotel, wurde aber dann gefeuert. Sie hat ein großes Muttermal im Gesicht, wo auch ein Haar rauswächst. Einige Zeit später wird sie die Managerin des St. Mark Hotels, gleich gegenüber dem Tipton. Spätestens seit da sind Moseby und Ilsa stark verfeindet. Außerdem hat sie geheiratet und heißt nun Ilsa Schnitzelhubermeier Heifen Van Helsing de Keppellubahora. Im Nintendo DS Game „Kreis der Spione“ engagiert sie einen Zauberer und Spione, die eine Erfindung Arwins stehlen sollen. Der „P.L.O.T.“ ist ein riesiges Gerät, das die Touristen vom Tipton ins St. Mark locken soll. Sie kommt nur in der ersten und zweiten Staffel vor.

Bob

ist der Freund von Zack und Cody. Er ist Legastheniker und hat Zack einmal unabsichtlich auf die Idee gebracht, sich auch als solcher auszugeben. Er mag es, Zack und Cody zu besuchen, da Norman der Portier ihn immer mit „Sir“ anspricht.

Janice und Jessica

sind Zwillinge, wie Zack und Cody, und treffen das erste Mal auf das andere Zwillingspaar, als im Tipton ein Zwillingstreffen veranstaltet wird. Beide sind ausgesprochen hübsch und sprechen mit englischem Akzent.

Max

ist ist eine sehr gute Tänzerin und außerdem gut mit Zack und Cody befreundet. Anfangs wird sie häufig als Junge bezeichnet, wegen ihres Verhaltens und ihres Aussehens (ihre langen Haare versteckt sie unter einer Kappe). Sie spielt im selben Basketballteam wie die beiden, zumindest in der ersten Staffel. Allerdings kommt es in einer Folge auch zu einem Kuss zwischen Max und Zack, was beide natürlich überhaupt nicht gut finden. Ab der zweiten Staffel sind sie jedoch richtig dick befreundet.

Bandwurm

ist der beste Freund von Max. Beide waren in der ersten Staffel Außenseiter. Er ist zu seinem Namen gekommen, indem er 20 Hot Dogs in weniger als zwei Minuten verdrückt hat. Ansonsten ist Bandwurm eher nur ein „Mitläufer“, der alles, was Max sagt, bestätigt und wiederholt. Er kommt nur in der ersten Staffel vor.

Agnes

ist sehr unentschlossen was die Liebe angeht. Sie verliebt sich erst in Cody und danach in Zack. Die beiden mögen sie allerdings nicht, weil sie vermutlich nicht ihrem Schönheitsideal entspricht und sehr aufdringlich ist. Später verliert Agnes das Interesse an den beiden Brüdern.

Corrie

ist eine Schulfreundin von Mary und Maddie. Sie ist ein unglaublicher Fan von London Tipton und bekommt immer Anfälle, wenn London in der Nähe ist. Corrie wollte sogar eine Katze nach ihr benennen und will immer alles mit ihr gemeinsam tun.

Barbara Simka Brownstein

ist Codys kluge Freundin. Sie trägt eine Brille, hat schwarze Haare, kann Karate und ist Jüdin.

Spin-off

Der Disney Channel hat einen Spin-off der Serie begonnen. Der Titel ist im Original The Suite Life on Deck und in der deutschen Fassung Zack & Cody an Bord. Zack, Cody, London und Mr. Moseby leben auf einem Tipton-Kreuzfahrtschiff, der S.S. Tipton. Maddie, Carey, Esteban und Arwin haben im Spin-off nur Gastauftritte. Die ersten beiden Folgen wurden am 26. September 2008 in den USA gezeigt.

Running Gags

In der Serie tauchen oft vier Running Gags auf.

  • Londons Ja, Super („Yay Me“) und Ja, London (dann klatscht sie meistens und hüpft herum) sowie ihr Ich bin reich.
  • Die früheren Geschichten von Carey, meist Ich hatte mal einen Freund .... Der jeweilige Zuhörer stöhnt dann nach diesem Satzteil auf.
  • Die Vase in der Lobby: Mr. Moseby fängt sie immer noch gerade so auf, wenn sie herunterfällt, jedoch zerbricht sie in der Folge „Die Feuerprobe“ tatsächlich.
  • Estebans vollständiger Name (Esteban Julio Ricardo Montoya De La Rosa Ramírez): Er spricht ihn immer wenn er eine mutige Tat begeht, jedoch wird er fast immer durch jemanden unterbrochen, weshalb er sofort aufhört.

Synchronisation

[3]

Rolle Synchronsprecher
Zack & Cody Martin Robert Schmalz
London Tipton Magdalena Turba,
Julia Kaufmann (wenige Folgen in Staffel 3)
Maddie Fitzpatrick Esra Vural
Mr. Moseby Norman Matt
Carey Martin Melanie Hinze
Esteban Ramirez Sebastian Jacob
Arwin Q. Hawkhauser Peter Flechtner
Corrie Catrin Dams
Mary-Margaret Susanne Herrmann
Patrick Oliver Feld
Chelsea Anita Hopt
Muriel Eva-Maria Werth

Staffeln

Erstausstrahlungen

Staffel Episoden Ausstrahlungstermin (dt) Disney Channel Ausstrahlung (engl)
Staffel 1 26 3. Oktober 2005 - November 2005 18. März 2005 - 27. Januar 2006
Staffel 2 39 September 2006 - April 2007 3. Februar 2006 - 2. Juni 2007
Staffel 3 22 23. September 2007 - 23. Januar 2009 23. Juli 2007 - 01. September 2008

Episoden

DVDs

DVDs in Deutschland
  • Hotel Zack & Cody: Die komplette erste Staffel (nur in Deutschland)
DVDs in Amerika

Videospiele

Videospiele in Deutschland
Videospiele in Amerika

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://okidoki.orf.at/?story=907
  2. Webseite von Londons Webshow (englisch)
  3. Nachweis für Synchronsprecher abgerufen am 5. Dezember 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • The Suite Life of Zack & Cody — Infobox Television show name = The Suite Life of Zack Cody caption = The Suite Life of Zack Cody title card format = Sitcom camera = Multi camera runtime = 22 23 minutes (approx.) creator = Danny Kallis Jim Geoghan executive producer = Danny… …   Wikipedia

  • The Suite Life Of Zack & Cody — Seriendaten Deutscher Titel: Hotel Zack Cody Originaltitel: The Suite Life of Zack Cody Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 2005–2007 Episodenlänge: etwa 22 Minuten Episodenanzahl …   Deutsch Wikipedia

  • The Suite Life of Zack & Cody — La Vie de palace de Zack et Cody La Vie de palace de Zack et Cody Titre original The Suite Life of Zack and Cody Genre Sitcom Créateur(s) Danny Kallis Jim Geoghan Pays d’origine  États Unis …   Wikipédia en Français

  • The Suite Life of Zack & Cody recurring characters — The following is a list of recurring and minor characters in the Disney Channel Original Series The Suite Life of Zack Cody . Interesting to note is that the show regularly rotates these characters; often disappearing for the rest of the series… …   Wikipedia

  • List of The Suite Life of Zack & Cody episodes — The following is an episode list for the Disney Channel situation comedy, The Suite Life of Zack Cody, which aired three seasons spanning over four years before ending to make way for the sequel, The Suite Life on Deck. Contents 1 Series overview …   Wikipedia

  • List of recurring characters in The Suite Life of Zack & Cody — The following is a list of recurring and minor characters in the Disney Channel Original Series The Suite Life of Zack Cody. These characters were regularly rotated, often disappearing for long periods during the series. Contents 1 Tipton staff 2 …   Wikipedia

  • List of The Suite Life of Zack & Cody novels — Like many Disney Channel Original Series, The Suite Life of Zack and Cody had a number of novels based on episodes of the series, as well as original books.eriesInformation from Barnes and Noble website [cite web | title=The Suite Life of Zack… …   Wikipedia

  • The Suite Life of Zack and Cody — Seriendaten Deutscher Titel: Hotel Zack Cody Originaltitel: The Suite Life of Zack Cody Produktionsland: USA Produktionsjahr(e): 2005–2007 Episodenlänge: etwa 22 Minuten Episodenanzahl …   Deutsch Wikipedia

  • The Suite Life of Zack and Cody — Título Zack y Cody: Gemelos en Acción (Hispanoamérica) Hotel, Dulce Hotel: Las Aventuras de Zack y Cody (España) Género Sitcom Creado por Danny Kallis Jim Geoghan Reparto Dylan Sprouse Cole Sprouse …   Wikipedia Español

  • The Suite Life of Zack and Cody — La Vie de palace de Zack et Cody La Vie de palace de Zack et Cody Titre original The Suite Life of Zack and Cody Genre Sitcom Créateur(s) Danny Kallis Jim Geoghan Pays d’origine  États Unis …   Wikipédia en Français