Thea

Thea

Thea ist ein weiblicher Vorname

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung

Thea ist die weibliche Version von (griech. θεός theós ‚Gott‘, also ‚Göttin‘).

Typischerweise ist Thea die Kurzform zu daraus abgeleiteten Vornamen wie Dorothea, Theodora, Andrea, aber auch zu Therese mit anderer Wortherkunft.

Namenstag

Namenstag ist der 25. Juli

Varianten

Bekannte Namensträgerinnen (mit Varianten)

Thea von Gaza (- Namenstaggeberin - Thea von Gaza, lebte zu Gaza, wo sie mit anderen Christen beim Studium der Heilgen Schrift überrascht und vor den Richter nach Cäsarea verschleppt wurde. Nach grausamen Martern wurde sie der Überlieferung nach am 15. Juli um 308 enthauptet. Ihre Reliquien sollen in der Timotheus-Kirche zu Gaza verehrt worden sein.)

  • Thea Altaras (1924-2004), deutsche Architektin
  • Thea Arnold (1882-1966), deutsche Politikerin (ZENTRUM, später GVP und BdD)
  • Thea Astley (1925-2004), australische Schriftstellerin
  • Thea Bauriedl (* 1938), Psychologin und Psychoanalytikerin
  • Thea Beckman (1923-2004), niederländische Schriftstellerin
  • Thea Dorn (* 1970), eigentl. Christiane Scherer, deutsche Schriftstellerin und Fernsehmoderatorin
  • Thea Dückert (* 1950), deutsche Politikerin (Bündnis 90/Die Grünen)
  • Thea Frenssen, (1895-1980) deutsche Eiskunstläuferin
  • Thea Gill (* 1970), kanadische Schauspielerin
  • Téa Leoni, geb. Elizabeth Téa Pantaleoni (* 1966),US-amerikanische Schauspielerin.
  • Thea Rasche (1899-1971), deutsche Pilotin und Journalistin
  • Thea Saefkow (1910–1990), deutsche Widerstandskämpferin
  • Thea Schleusner (1879-1964), deutsche Malerin und Schriftstellerin
  • Thea Sternheim (1883-1971), eigentl. Thea Bauer, deutsche Autorin
  • Thea von Harbou (1888-1954), deutsche Theater-Schauspielerin, Drehbuchautorin und Schriftstellerin.

Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»