Theater der Altmark


Theater der Altmark
Theater der Altmark

Das Theater der Altmark, kurz TdA, ist das offizielle Landestheater Sachsen-Anhalt Nord. Es hat seinen Sitz in der sachsen-anhaltischen Stadt Stendal und ist ein kulturelles Zentrum für die Altmark. Intendant des TdA ist seit 2009 Dirk Löschner, der jedoch 2012 nach nur dreijähriger Intendanz ans Theater Vorpommern wechselt.[1][2]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Das Theater der Altmark wurde 1946 gegründet, nachdem in Stendal bereits seit Ende des 19. Jahrhunderts ein Theater existiert hatte. In den Anfangsjahren spielten auch später sehr namhafte Künstler am Theater, wie Horst Tappert, Rolf Herricht, Helga Göring und Ezard Haußmann.

Gegenwart

Das TdA engagiert sich stark im Bereich des Kinder- und Jugendtheaters. Eine enge Zusammenarbeit mit Jugendlichen besteht seit 2005 mit dem Verein Die Kunstplatte e.V.. Neben den eigenen Theateraufführungen finden regelmäßig Gastspiele verschiedener Musik- und Tanztheater statt. Weiterhin gibt es eine Sinfoniekonzertreihe und es werden Theaterbälle, Konferenzen und andere Veranstaltungen ausgerichtet.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. http://www.ostsee-zeitung.de/vorpommern/index_artikel_komplett.phtml?param=news&id=3106762
  2. http://www.ndr.de/regional/mecklenburg-vorpommern/theater381.html

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Herz der Altmark — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Stadt der Backsteingotik — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Theater — Die Liste deutschsprachiger Theaterbühnen dient der möglichst vollständigen Erfassung großer und kleiner Aufführungshäuser für das Sprechtheater und das Kabarett. Die Liste soll alphabetisch nach Ländern, dann Städten und innerhalb der Städte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der öffentlich getragenen Repertoiretheater Deutschlands — Die Liste der öffentlich getragenen Repertoiretheater Deutschlands versammelt diejenigen Theaterbetriebe und gebäude, die ganz oder überwiegend in öffentlicher Trägerschaft mit dauernd beschäftigten Ensembles ganzjährig Theateraufführungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Hansestadt Anklam — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Schu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Baudenkmale in Cottbus — In der Liste der Baudenkmale in Cottbus sind alle Baudenkmale der brandenburgischen Stadt Cottbus und ihrer Ortsteile aufgelistet. Grundlage ist die Veröffentlichung der Landesdenkmalliste mit dem Stand vom 30. Dezember 2009. Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Stendal — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Beatrice von Moreau — (* 1974 in München) ist eine deutsche Schauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Bühnenstücke (Auswahl) 3 Filmographie (Auswahl) 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Kunstplatte — Die Kunstplatte e.V. Zweck: Förderung von Kindern und Jugendlichen in der Altmark Vorsitz: Bernd Zürcher Gründungsdatum: 1998 Mitgliederzahl: 24 …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.