Theo Ashton Thompson


Theo Ashton Thompson

Theo Ashton Thompson (* 31. März 1916 in Ville Platte, Evangeline Parish, Louisiana; † 1. Juli 1965 in Gastonia, North Carolina) war ein US-amerikanischer Politiker und vertrat den Bundesstaat Louisiana als Abgeordneter im US-Repräsentantenhaus.

Werdegang

Theo Ashton Thompson besuchte die öffentliche Schule in Ville Platte. Danach ging er auf die Louisiana State University zwischen 1932 und 1934. Dort absolvierte er auch einen Kurs in höherer Buchhaltung. Darauf aufbauend war er für die State Highway Commission als Wirtschaftsprüfer tätig. Diese Tätigkeit übte er zwischen 1934 und 1940 aus.

Später vertrat er Louisiana 1942 in der nationalen Staatenversammlung in Chicago, Illinois zu Schaffung eines zivilen Verteidigungsprogramms.

Als die Vereinigten Staaten in den zweiten Weltkrieg eintraten, verpflichtete sich Thompson in den United States Army Air Force. Er leistete dort seinen Dienst zwischen 1942 und 1946 ab. Anschließend war er staatlicher Beamter für Finanzplanung und Finanzberater der Louisiana Legislatur zwischen 1948 und 1952. Des Weiteren war er Vorsitzender des Kuratoriums des State Employees Retirement System von 1947 bis 1953. Zwischenzeitlich führte er auch in dem United States Department of State in Louisiana die praktischen Ausbildung von auswärtigen Vertretern in Prinzipien der Demokratie in den Jahren 1950 und 1951.

Thompson wurde als Demokrat in den dreiundachtzigsten und die sechs nachfolgenden Kongresse gewählt. Seine Dienstzeit belief sich vom 3. Januar 1953 bis zu seinem Tod am 1. Juli 1965, aufgrund eines Autounfalls in Gastonia, North Carolina. Er wurde auf dem Evangeline Memorial Park Cemetery in Ville Platte, Louisiana beerdigt.

In seiner Amtszeit war er an der Verfassung des Southern Manifesto beteiligt, das sich gegen die Rassenintegration an öffentlichen Einrichtungen aussprach.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • T. Ashton Thompson — Theo Ashton Thompson (* 31. März 1916 in Ville Platte, Evangeline Parish, Louisiana; † 1. Juli 1965 in Gastonia, North Carolina) war ein US amerikanischer Politiker und vertrat den Bundesstaat Louisiana als Abgeordneter im US Repräsentantenhaus.… …   Deutsch Wikipedia

  • T. Ashton Thompson — Theo Ashton Thompson (March 31, 1916 July 1, 1965) was a U.S. Representative from Louisiana.Born in Ville Platte, Evangeline Parish, Louisiana, Thompson attended the public schools and the Louisiana State University 1932 1934, completing course… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Tho — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Edwin Washington Edwards — (* 7. August 1927 in Marksville, Avoyelles Parish, Louisiana) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Er war zwischen 1972 und 1996 dreifacher Gouverneur des Bundesstaates Louisiana. Außerdem vertrat er seinen Staat zwischen 1965 und 1972 …   Deutsch Wikipedia

  • Edwin Edwards — Edwin Washington Edwards (* 7. August 1927 in Marksville, Avoyelles Parish, Louisiana) ist ein ehemaliger US amerikanischer Politiker. Er war zwischen 1972 und 1996 dreifacher Gouverneur des Bundesstaates Louisiana. Außerdem vertrat er seinen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mitglieder des US-Repräsentantenhauses aus Louisiana — Steve Scalise, derzeitiger Vertreter des ersten Kongresswahlbezirks von Louisiana Cedri …   Deutsch Wikipedia

  • performing arts — arts or skills that require public performance, as acting, singing, or dancing. [1945 50] * * * ▪ 2009 Introduction Music Classical.       The last vestiges of the Cold War seemed to thaw for a moment on Feb. 26, 2008, when the unfamiliar strains …   Universalium

  • List of General Hospital characters — This is a list of characters that appear (or have appeared) on the ABC soap opera General Hospital. Contents: Top · 0–9 · A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z …   Wikipedia

  • List of past General Hospital characters — The following is a list of notable past characters from the soap opera, General Hospital who are not notable enough for their own articles. Characters are listed based on the decade in which they first appeared. Contents 1 2010 present 1.1 Warren …   Wikipedia

  • Liste der Pseudonyme — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Hier ist eine Liste bekannter Pseudonyme. Inhalt und Konventionen… …   Deutsch Wikipedia