900 North Michigan Building


900 North Michigan Building
900 North Michigan Building
900 North Michigan Building
Basisdaten
Ort: Chicago, Vereinigte Staaten
Bauzeit: 1987–1989
Status: Erbaut
Baustil: Moderne
Architekt: Kohn Pedersen Fox
Nutzung/Rechtliches
Nutzung: Büros, Wohnungen, Einkaufszentrum, Hotel
Technische Daten
Höhe: 265 m
Höhe bis zum Dach: 265 m
Rang (Höhe): 8. Platz- Chicago
Etagen: 66
Baustoff: Tragwerk: Stahl (unten),
Stahlbeton (oben);
Fassade: Glas, Kalkstein

Das 900 North Michigan Building ist ein 66 Stockwerke umfassender Wolkenkratzer in der amerikanischen Großstadt Chicago.

Das 900 North Michigan Building steht im Chicago Loop unweit des John Hancock Centers. Es besitzt 66 Stockwerke, eine Höhe von 265 Meter und wurde 1989 fertiggestellt. Wegen seiner auffälligen Spitze gilt es oft als besonders schöner Wolkenkratzer. Das Gebäude ist das achthöchste in Chicago. Auf den ersten sechs Stockwerken befinden sich Geschäfte und Restaurants, ab dem achten Stockwerk sind Büroräume untergebracht. Des Weiteren befinden sich ein Four-Seasons-Hotel und Eigentumswohnungen in dem Hochhaus. Mit 1750 Stellplätzen beherbergt das 900 North Michigan eines der größten Parkhäuser von Chicago.

Der untere Teil des Bauwerks wurde aus einer Stahlkonstruktion errichtet, darüber wurde eine Stahlbetonbauweise angewandt. Die Fassade besteht aus Kalkstein mit Fenstern aus grünem Glas. Das Design des Gebäudes mit seinen vier charakteristischen Türmchen auf dem Dach ist eine Hommage an die Wiener Architektur. Das Gelände des 900 North Michigan wird von den Straßen East Delaware Place, East Walton Place und North Michigan Avenue begrenzt. Entworfen wurde der Wolkenkratzer vom Architekturbüro Kohn Pedersen Fox Associates.

Siehe auch

Weblinks

Der obere Bereich des Gebäudes
41.899622222222-87.624980555556

Wikimedia Foundation.