Thomas Frischknecht

Thomas Frischknecht
Thomas Frischknecht bei der Mountainbike-WM 1996

Thomas Frischknecht (* 17. Februar 1970 in Feldbach) ist ein ehemaliger Schweizer Radsportler, der vor allem im Mountainbikesport aktiv war. Er betrieb seinen Sport seit 1990 professionell und gilt als erfolgreichster Mountainbiker aller Zeiten.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Begonnen hat Thomas Frischknecht seine Karriere im Querfeldeinradsport. In dieser Disziplin wurde er 1988 Juniorweltmeister, 1991 Amateurweltmeister und 1997 Elite Vizeweltmeister. Er gewann zudem zweimal die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften (1990, 1992) und konnte ein Weltcuprennen für sich entscheiden.

Sein grösster Erfolg war der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in der Disziplin Cross Country (XC). Frischknecht wurde 1996 Mountainbike-Weltmeister und in den Jahren 1990, 1991, 1992, 2001 Vizeweltmeister. 2002 und 2004 gewann er die Bronzemedaille bei den MTB-XC-Worlds. Er gewann 17 Weltcuprennen und konnte den Gesamtweltcup 3 Mal für sich entscheiden (1992, 1993, 1995). Seinen letzten Grosserfolg feierte er 2005 als er bei der Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft die Goldmedaille gewann.

Im Strassenradsport konnte er Etappensiege im GP Tell und Giro del Ticino feiern.

Frischknecht war Teamleader des Swisspower Teams. Er engagierte sich stark gegen den Dopingmissbrauch im Radsport. Er wohnt in Feldbach, ist verheiratet und hat 3 Kinder.

Am 14. September 2008 ging seine Karriere im Alter von 38 Jahren mit dem Weltcupfinal in Schladming zu Ende. Er wird sich in Zukunft vermehrt seinen Projekten und seiner Familie widmen.

Erfolge

Olympische Spiele:

Mountainbike-Weltmeisterschaften:

Mountainbike-Marathon-Weltmeisterschaft:

  • Lugano 2003: Goldmedaille
  • Lillehammer 2005: Goldmedaille

Weltcup

  • Mountainbike-Weltcupsieger: 1992, 1993, 1995
  • 18 Weltcupsiege (17 Cross Country, 1 Cyclo Cross)

Europameisterschaften:

  • Klosters 1993: Gold

Schweizermeisterschaften:

  • 12-facher Schweizer Meister

Literatur

  • Urs Gerig, Thomas Frischknecht: Richtig Mountainbiken. BLV Buchverlag, 2008, ISBN 3835401017

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Thomas Frischknecht — en 1996 Thomas Frischknecht, né le 17 février 1970 à Feldbach Suisse, est un coureur cycliste de VTT et de cyclocross. Sommaire …   Wikipédia en Français

  • Thomas Frischknecht — Infobox Cyclist ridername = Thomas Frischknecht image caption = Frischknecht in 1996 fullname = Thomas Frischknecht nickname = Frischi dateofbirth = birth date and age|1970|2|17 country = SUI height = 1.76 m weight = 69 kg currentteam =… …   Wikipedia

  • Frischknecht — ist der Familienname folgender Personen: Hans Frischknecht (* 1922), Schweizer Leichtathlet und Waffenläufer Hans Eugen Frischknecht (* 1939), Schweizer Komponist Jürg Frischknecht (* 1947), Schweizer Journalist und Schriftsteller Thomas… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-WM — Die Mountainbike Weltmeisterschaften werden vom Radsportweltverband UCI seit 1988 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Es finden Wettbewerbe in den Disziplinen Cross Country, Four Cross, Downhill und Trial statt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Mountainbike-Weltmeisterschaft — Die Mountainbike Weltmeisterschaften werden vom Radsportweltverband UCI seit 1988 jährlich an wechselnden Orten ausgetragen. Es finden Wettbewerbe in den Disziplinen Cross Country, Four Cross, Downhill und Trial statt. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Fri — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • UCI Mountainbike Weltcup — Der Mountainbike Weltcup (Nissan UCI Mountain Bike World Cup presented by Shimano) wird jährlich in mehreren Ländern weltweit ausgetragen und von der UCI organistiert. Dabei wird in den Mountainbike Disziplinen Cross Country Marathon (XCM), Cross …   Deutsch Wikipedia

  • Championnats de Suisse de cyclo-cross — Les championnats de Suisse de cyclo cross sont une manifestation de cyclo cross décernant les titres de champions de Suisse de cette discipline. Ils sont organisés annuellement par Swiss Cycling. Leur première édition a eu lieu en 1912. Albert… …   Wikipédia en Français

  • Championnats du monde de cross-country-VTT masculin — Infobox compétition sportive Championnats du monde de cross country VTT masculin Sport VTT Création 1990 Éditions 22 (en 2011) Périodicité Annuelle …   Wikipédia en Français

  • Championnat du monde de MTB — Championnats du monde de VTT Championnats du monde de VTT Création 1990 Organisateur(s) UCI Périodicité Annuelle Site Web officiel http://www.uci.ch/ …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»