Tichwiner Operation

Tichwiner Operation

Die Tichwiner Operation (russisch Тихвинская наступательная операция) war eine Angriffsoperation der Roten Armee im Zweiten Weltkrieg, die vom 10. November bis zum 30. Dezember 1941 dauerte.

Verlauf

Sowjetische Truppen (4, 52 und die 54 Armeen) hatten 186.000 Mann, 374 Geschütze und Mörser und 154 Panzer (26 davon schwere und mittlere). Die 16. Armee der Heeresgruppe Nord unter Wilhelm von Leeb hatte zwischen Ladogasee und dem Ilmensee 14 Divisionen mit 140.000 Mann, 1.000 Geschützen und Mörser und 200 Panzer (sie hatten nicht mehr als 60% ihrer Sollstärke). Deutsche Truppen befand sich hier in einem Frontvorsprung.

Am 10. November griff die Nowgoroder Armeegruppe nördlich von Nowgorod an, am 12. November die 52 Armee nördlich und südlich von Malaja Wischera, am 19. November die 4. Armee nord - östlich von Tichwin und am 2. Dezember die 54. Armee westlich von der Stadt Wolchow. Die 52. Armee schaffte erst am 18. November Durchbruch und befreite am 20. November die Stadt Malaja Wischera. Am 7. Dezember schaffte die 4. Armee westlich von Tichwin Durchbruch, erreichte Sitomlja und drohte die einzige Kommunikation der Wehrmacht hier. Deutsche Truppen begannen sich hinter den Fluss Wolchow zurückzuziehen. Am 9. Dezember befreiten sowjetische Truppen Tichwin und zerschlugen deutsche Garnison in Bolschaja Wischera am 16. Dezember. Zeitgleich begann die Wehrmacht mit dem Rückzug, weil ihren Truppen hier eine Kesselschlacht drohte. Zum 28. Dezember warf die 52. Armee deutsche Truppen hinter die Eisenbahn Mga - Kirischi zurück. Ende Dezember erreichte die Wolchow-Front unter Kirill Afanasjewitsch Merezkow, die am 17. Dezember entstand (4. und 52. Armeen) den Fluss Wolchow und eroberte Brückenköpfe am linken Ufer.

Die Rote Armee stieß 100 - 120 km vor, fügte 10 deutschen Divisionen hohe Verluste zu, zwang die Wehrmacht 5 Divisionen hierher zu verlegen und verlor 49.000 Mann (18.000 davon Tote und Vermißte).

Weblinks


Wikimedia Foundation.


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»