Tok Tok


Tok Tok

Toktok ist eine Berliner Gruppe der elektronischen Musik. Mitglieder sind Anton Waldt, Nerk (Benjamin Weiss), Fabian Feyerabendt (der auch zusammen mit Alexej Schipenko der Band 'Contemporary Household' angehört) und C14 (Carsten Neubauer). Sie ist nicht zu verwechseln mit tok tok tok. Einem breiteren Publikum wurden Toktok durch die mit Sängerin Soffy O veröffentlichten Singles Missy Queen's Gonna Die (2001) und Day Of Mine (2002) und dem Album Toktok vs. Soffy O. (2002), sowie durch die mit Sängerin Nena veröffentlichte Single Bang Bang (2004, Video von den Comickünstlern: Bringmann & Kopetzki) bekannt.

Toktok gründeten sich 1994, als die nunmehrigen Mitglieder der Gruppe noch als Organisatoren in der Free Party-Szene tätig waren, wobei sie unter anderem mit dem europaweit bekannten Soundsystem Spiral Tribe zusammenarbeiteten. In den 1990er-Jahren entwickelten Toktok nach zahlreichen Auftritten als eigenen Musikstil eine Mischung aus Techno, Electroclash und House. 2001 führte sie ihr erster Cluberfolg Missy Queen's Gonna Die zusammen mit Soffy O. zu einem Plattenvertrag mit EastWest (Warner Music). Nachdem ein Jahr später die zweite Single mit Soffy O. Day Of Mine ebenfalls ein Erfolg wurde, veröffentlichten Toktok mit Soffy O. ihr erstes Album Toktok vs. Soffy O., das mit dem German Dance Award ausgezeichnet wurde.

Es folgte eine Tournee durch Europa, Russland und Japan.

Inhaltsverzeichnis

Projekte

Nebenbei betrieben Fabian Feyerabendt, Stefan Küchenmeister und Benjamin Weiss das Projekt Zok Zok[1], welches mit dem Lied "3" einen bekannten und erfolgreichen Clubhit hatte.

Diskografie

Alben

  • Run.Stop.Restore (2001; Rough Trade)
  • Toktok vs. Soffy O (2002; EastWest)
  • Tora Bora (2003; Hörspielmusik)
  • Various – Tokblock 01 (2004; Toktok)

Singles und EPs

  • Randomize
  • Mean Streets EP
  • Toktok Vs. Soffy O. – Missy Queen'S Gonna die (BPitchControlRec.) (8/2001)
  • Toktok Vs. Soffy O. – Day of Mine (Ludicrous Idiots) (9/2002)
  • Toktok Toktok (DJ.Ungle Fever)
  • Knack Knobbed EP
  • Toktok & NenaBang Bang (5/2004; WSM/Warner)
  • Körperteile EP (10/2005; Bomzh)
  • Den Den Den Remixes
  • Yoyodyne EP (4/2006; V-Records)
  • Radiator Rabiator EP (5/2007; Toktok Records)
  • Nosebleep EP (2/2008; Toktok Records)

Quellen

  1. http://www.discogs.com/artist/ZokZok

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tok Pisin — Spoken in  Papua New Guinea Native speakers 122,000  (2004) 4 million L2 speakers Language family …   Wikipedia

  • Tok'ra — Especie Goa uld Lugar Natal Desconocido Tipo de Gobierno Alto consejo Tok ra Tratados Actuales Tierra y Jaffas libres Tratados Anteriores Desconocido Primera Aparición …   Wikipedia Español

  • Tok Janggut — or Haji Mohd Hassan bin Munas (1853 June 25, 1915) was a famous Malay warrior in Kelantan, Malaysia during British protectorate. He was named Tok Janggut because of his long beard, almost reaching his chest ( janggut being the Malay word for… …   Wikipedia

  • Tok Airport — IATA: TKJ – ICAO: PATJ – FAA LID: TKJ Summary …   Wikipedia

  • Tok'Ra — Les Tok ra sont une race d extraterrestres imaginés pour la série télévisée de science fiction Stargate SG 1. Sommaire 1 Caractéristiques des Tok ra 2 Origine des Tok ra 3 Alliance …   Wikipédia en Français

  • tok tok tok — ist eine Acoustic Soul Band aus Deutschland. Die Mitglieder der Band sind Tokunbo Akinro (Gesang) und Morten Klein (Saxophon). Zum Quintett gehören noch Keyboard, Kontrabass und Schlagzeug. Die Songs werden von Morten Klein komponiert, die… …   Deutsch Wikipedia

  • Tok Tok Tok — is an acoustic soul band from Europe. AwardsGerman Jazz Award for it took so long (2003)French Grand Prix SACEM (Singing and Composition) for about (2005)German Jazz Award for about (2005)DVD live in Bratislava (2005) nominated for Award Of… …   Wikipedia

  • Tok Pisin — Parlée en Papouasie Nouvelle Guinée Nombre de locuteurs 2 millions, dont 500 000 natifs Classification par famille créoles créoles à base lexicale anglaise tok pisin (Dérivée de la classification SIL) …   Wikipédia en Français

  • Tok pisin — Parlée en  Papouasie Nouvelle Guinée !Papouasie Nouvelle Guinée Nombre de locuteurs 2 millions, dont 500 000 natifs …   Wikipédia en Français

  • Tok — Tok …   Deutsch Wikipedia

  • Tok Pisin — Gesprochen in Papua Neuguinea Sprecher 120.000 Muttersprachler ca. 3 4 Millionen Zweitsprachler Linguistische Klassifikation Kreolsprachen englischbasiert Tok Pisin …   Deutsch Wikipedia