Tokugawa Iemochi


Tokugawa Iemochi
Tokugawa Iemochi.

Tokugawa Iemochi (jap. 徳川 家茂; * 17. Juli 1846; † 29. August 1866) war von 1849 bis 1858 der Daimyō des Wakayama-han und von 1858 bis 1866 der Shōgun.

1861 ratifizierte er in Edo den preußisch-japanischen Freundschafts-, Handels- und Schifffahrtsvertrag. Während das deutsche Original der Urkunde heute in Verwahrung des Geheimen Staatsarchives Preußischen Kulturbesitzes in Berlin ist, ging das japanische Original beim großen Erdbeben des Jahres 1923 durch den Folgebrand verloren.[1]

Einzelnachweise

  1. Die Rheinpfalz: „Schicksalsgenossen“, Autor: Hans-Ulrich Fechler, erschienen in der Ausgabe Nr. 257 am 5. November 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tokugawa Iemochi — nihongo|Tokugawa Iemochi|徳川 家茂 (July 17, 1846 ndash;July 20, 1866) was the 14th shogun of the Tokugawa shogunate of Japan, who held office 1858 to 1866.cite web |url=http://www.pbs.org/empires/japan/timeline 1800.html |title=Japan:Memoirs of a… …   Wikipedia

  • Tokugawa Iemochi — Este artículo está titulado de acuerdo a la onomástica japonesa, en que el apellido precede al nombre. Tokugawa Iemochi. Tokugawa Iemochi (徳川 家茂, Tokugawa Iemochi …   Wikipedia Español

  • Iemochi Tokugawa — Tokugawa Iemochi Iemochi Tokugawa (徳川 家茂, Tokugawa Iemochi, 1846–1866) est le 14e shogun du shogunat Tokugawa au Japon. Il dirigea le pays de 1858 à 1866. Biographie Iemochi était initialement …   Wikipédia en Français

  • Tokugawa Tsunatoyo — Tokugawa Ienobu (徳川家宣; * 11. Juni 1662 in Edo; † 12. November 1712), war von 1709 bis 1712 der 6. Shōgun der Edo Zeit in Japan. Sein Wirken war stark von konfuzianischen Ansichten geprägt. Tokugawa Ienobu in klassischer Hoftracht… …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Keiki — Tokugawa Yoshinobu Tokugawa Yoshinobu (jap. 徳川 慶喜; * 28. Oktober 1837; † 22. November 1913) war der letzte japanische Shōgun (1866–67). Er dankte 1867 unter dem Druck der Reformer ab, die anstelle des Shogunats (Bakufu) eine nominelle …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ienobu — in klassischer Hoftracht Tokugawa Ienobu (徳川家宣; * 11. Juni 1662 in Edo; † 12. November 1712), war von 1709 bis 1712 der 6. Shōgun der Edo Zeit in Japan. Sein Wirken war stark von konfuzianischen Ansichten geprägt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ietsuna — (jap. 徳川 家綱; * 7. September 1641 als Tokugawa Takechiyo (徳川 竹千代); † 4. Juni 1680) war der vierte Shogun des Tokugawa Shogunates in …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Ieyasu — (jap. 徳川 家康; * 31. Januar 1543 in der Burg Okazaki; † 1. Juni 1616 in Sumpu (heute: Shizuoka)) war der Begründer des Tokugawa Shogunats in Japan und gilt mit …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Hidetada — (jap. 徳川 秀忠; * 30. Juli 1579 als Tokugawa Takechiyo (徳川 竹千代); † 14. März 1632) war der zweite Tokugawa Shogun. Er regierte von 1605 bis …   Deutsch Wikipedia

  • Tokugawa Iemitsu — (jap. 徳川 家光; * 12. August 1604 als Tokugawa Takechiyo (徳川 竹千代); † 8. Juni 1651) war der dritte Shogun aus der Tokugawa Dynastie. Er regierte von 16 …   Deutsch Wikipedia