Tony George

Tony George
Tony George (2007)

Tony George (* 30. Dezember 1959; gebürtig Anton Hulman George) ist ehemaliger Besitzer des Indianapolis Motor Speedway (IMS), ehemaliger Präsident von Hulman & Co sowie ehemaliger Teamchef des Vision Racing-Teams. Tony ist der Enkel von Tony Hulman, der den Indianapolis Motor Speedway nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs kaufte.

Nach dem Tod von Joe Cloutier im Jahr 1989 wurde Tony George Präsident und CEO der Indianapolis Motor Speedway Corporation. Während seiner ersten Jahre am Motor Speedway beaufsichtige er neue Projekte an der Rennstrecke (Tower Terrace Suites, Rekonstruktion der Boxengassen und neue Kontrolltürme).

Vor Tony Georges Ankunft hatte der IMS traditionell nur ein Rennen, das Indianapolis 500. Nach einem Abkommen mit der NASCAR debütierte am 6. August 1994 das Brickyard 400 mit Jeff Gordon als Sieger.

George half auch, die Formel 1 zum Indianapolis Motor Speedway zu holen. Das erste Formel-1-Rennen fand im Jahr 2000 statt; dazu war innerhalb des Ovals ein eigener Rundkurs gebaut worden. Im Jahr 2008 folgte die Motorrad-Weltmeisterschaft.

Neben den Verdiensten um die Strecke gründete Tony George auch die Indy Racing League (IRL) als Konkurrenz zur damaligen IndyCar World Series, da er in der bestehenden Rennserie die Bedeutung seiner Strecke nicht genug hervorgehoben sah. Nachdem die IRL anfangs eher belächelt wurde, übernahm sie Anfang 2008 die Champ Car-Serie nach deren Insolvenz. Seit 2003 trägt „seine“ Serie den bis dahin geschützten Namen IndyCar Series. In dieser war George bis Ende Januar 2010[1] Teamchef des 2005 gegründeten Teams Vision Racing.

Ende Juni 2009 wurde Tony George seiner wichtigsten Ämter innerhalb des Indy-Imperiums (Vorsitz von Hulman & Co. sowie Vorsitz des IMS) enthoben.[2] Er blieb allerdings Mitglied des gemeinsamen Aufsichtsrats, aus welchem er jedoch im Januar 2010 zurücktrat.[3] Am 17. Februar 2011 wurde er allerdings wieder in den Aufsichtsrat berufen.[4]

Einzelnachweise

  1. Aus für Vision Racing motorsport-total.com
  2. Offiziell: Tony George entmachtet! motorsport-total.com
  3. Tony George legt Ämter nieder motorsport-total.com
  4. [1] motorsport-total.com

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Tony George — lors des 500 miles d Indianapolis 2007 Anton Hulman George, plus connu sous le nom de Tony George (né le 30 décembre 1959 à Indianapolis) est un entrepreneur américain. Il est l ancien directeur de l Indianapolis Motor Speedway et de l Indy… …   Wikipédia en Français

  • Tony George — Anton Hulman Tony George (born December 30 1959) is the owner of the Indianapolis Motor Speedway. He is also the president of Hulman Co. makers of the famous Clabber Girl brand baking powder. Tony George is the grandson of Tony Hulman, who… …   Wikipedia

  • Tony — bezeichnet: Tony Award, eine Auszeichnung Tony (Wisconsin), einen Ort in Wisconsin, USA eine Kurzform für die Vornamen Anton (Name) oder Antonia/Antonie Tony ist der Vor oder Künstlername folgender Personen: Tony (Sänger), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Tony Renna — (November 23 1976 October 22 2003) was an American race car driver from DeLand, Florida who raced in the Indy Racing League. He made 7 starts for Kelley Racing in 2002 and 2003 including the 2003 Indianapolis 500. His best finish was a 4th at… …   Wikipedia

  • George — ist ein englischer und deutscher Vorname, siehe George (Name). George ist der Familienname folgender Personen: Anju Bobby George (* 1977), indische Leichtathletin Bill George (1929–1982), US amerikanischer Footballspieler Bobby George (* 1945),… …   Deutsch Wikipedia

  • Tony Coe — beim MPS Jazzfestival 1971. Foto: Heinrich Klaffs. Anthony „Tony“ George Coe (* 29. November 1934 in Canterbury) ist ein britischer Jazzmusiker (Saxophone, Klarinette, Flöte) und Komponist. Coe war zunächst als Journalist …   Deutsch Wikipedia

  • Tony Hulman — Anton Tony Hulman, Jr. (February 11 1901 October 27 1977) was a businessman from Terre Haute, Indiana and graduated from Yale University in 1924. His business, Hulman Company, produces Clabber Girl Baking Powder, which Tony made popular through… …   Wikipedia

  • George Bush Jr. — George W. Bush Pour les articles homonymes, voir George Bush . George W. Bush …   Wikipédia en Français

  • George Bush Junior — George W. Bush Pour les articles homonymes, voir George Bush . George W. Bush …   Wikipédia en Français

  • George W Bush — George W. Bush Pour les articles homonymes, voir George Bush . George W. Bush …   Wikipédia en Français


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»