Torhout

Torhout
Torhout
Torhout wapen.jpg Flag of Torhout.svg
Torhout (Belgien)
Torhout
Torhout
Staat Belgien
Region Flandern
Provinz Westflandern
Bezirk Brügge
Koordinaten 51° 4′ N, 3° 6′ O51.0655555555563.1011111111111Koordinaten: 51° 4′ N, 3° 6′ O
Fläche 45,23 km²
Einwohner (Stand) 19.885 Einw. (1. Jan. 2010)
Bevölkerungsdichte 440 Einw./km²
Postleitzahl 8820
Vorwahl 050
Bürgermeister Norbert De Cuyper
Adresse der
Stadtverwaltung
Stadhuis
Markt 1
8820 Torhout
Webseite www.torhout.be

lblelslh

Torhout (andere, z. T. ältere Schreibweisen Turhoult, Turholt, Thourout, Tournehout, Toeroet) ist eine Stadt in der Provinz Westflandern in Belgien. Im Dezember 2010 zählte die Gemeinde 19.969 Einwohner auf einer Fläche von rund 4.500 Hektar.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Funde aus der Römerzeit bezeugen, dass Torhout eine der ältesten Städte Flanderns ist und bereits etwa im 2. Jahrhundert n. Chr. existierte.

Im Kloster Torhout wurden die Gebeine des Märtyrers St. Donatian († um 303-305)[2] als Reliquien aufbewahrt[3], bis sie 863 nach Brügge gebracht wurden.[4]

Kaiser Ludwig der Fromme schenkte die Einkünfte des Klosters Turholt dem Missionar Ansgar von Bremen (Anscharius). Nach Ludwigs Tod und der Reichsteilung fiel das Kloster 843 an Karl den Kahlen.

Ende des 11. Jh. erbaute Robert von Friesland das Schloss Wijnendale.

12. Jh. Stadtrechte

1229 Johanna von Flandern (1200-1244) stiftete ein Hospital und einen Beginenhof[5]

1708, 28. September: Schlacht von Wijnendale [6], in der spanische und französische Truppen gegen die siegreichen alliierten Truppen kämpften (Teil des Spanischen Erbfolgekriegs.

Sehenswürdigkeiten

  • Die Wasserburg Schloss Wijnendale (auch Wynendale, Wienendael oder Winnendahl geschrieben), deren Ursprünge auf das 11. Jahrhundert zurückgehen. Das Wasserschloss wurde 1877 in einem romantischen, pseudo-mittelalterlichen Stil renoviert. Es dient teils als Museum und kann besichtigt werden. Hier verstarb Maria von Burgund, als sie bei der Falkenjagd von ihrem Pferd stürzte. Im Schloss fanden am 25. Mai 1940 wichtige Gespräche zwischen König Leopold III. von Belgien und seinen Ministern statt, aus denen nach dem 2. Weltkrieg die Königsfrage resultierte.
  • Die romanische Sint-Pietersbandenkerke aus dem 12. Jh.[7]
  • Das neogotische Kasteel d’Aertrycke, erbaut zwischen 1868 und 1871, seit 1990 Hotel und Veranstaltungsort.
  • Museum Torhouts Aardewerk im Kasteel Ravenhof[8], Sammlung künstlerischer Keramik aus dem 18.–20. Jh., z.B. aus der Art Nouveau-Periode[9]

Sport und Freizeit

  • Zwischen Torhout und Ostende liegt die „Groene 62“, eine ehemalige Eisenbahnlinie, die gegenwärtig ein Natur-, Wander- und Fahrradgebiet bildet.
  • Seit 1980 findet im Juni die Nacht von Flandern statt, ein Volks- und Straßenlauf über 100 km. Auch ein Marathon und ein 10-km-Lauf gehören zur Veranstaltung, ebenso Wanderungen über 10, 42 und 100 km.

Persönlichkeiten

Literatur

Thomas Klapheck: Der heilige Ansgar und die karolingische Nordmission. Hahnsche Buchhandlung, 2008.

Michiel Mestdagh: Torhout, de geschiedenis van een stad. Torhout, 2000.

Rimbert: Vita Anskarii auctore Rimberto. Hg. v. von Georg Waitz. 1884. Nachdruck 1988.

Einzelnachweise

  1. http://www.torhout.be/statistische-info
  2. [1] Donatian und Rogatian
  3. Guillaume Gazet: Histoire ecclesiastique du Pays-Bas, 1614. S. 392.
  4. [2] Zugriff am 7. November 2011
  5. http://users.telenet.be/fercanikel/torhout.htm
  6. [3] Battle of Wijnendale, Wikipedia England
  7. http://nl.wikipedia.org/wiki/Sint-Pietersbandenkerk_%28Torhout%29
  8. http://nl.wikipedia.org/wiki/Kasteel_Ravenhof_%28Torhout%29
  9. http://nl.wikipedia.org/wiki/Museum_voor_Torhouts_aardewerk

Weblinks

 Commons: Torhout – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Torhout — Torhout, Marktflecken, so v.w. Thorout …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Torhout — Géolocalisation sur la carte : Belgique …   Wikipédia en Français

  • Torhout — Infobox Belgium Municipality name=Torhout picture= picture map West Flanders arms=Torhout wapen.jpg region=BE REG FLE community=BE NL province=BE PROV WV arrondissement=Bruges nis=31033 pyramid date=01/01/2006 0 19=21.10 20 64=60.35 65=18.56… …   Wikipedia

  • Torhout — Original name in latin Torhout Name in other language Thourout, Toeroet, Torhout, Torkhout, Торхоут State code BE Continent/City Europe/Brussels longitude 51.0656 latitude 3.10085 altitude 22 Population 18933 Date 2012 01 18 …   Cities with a population over 1000 database

  • Torhout — Sp Tòrhautas Ap Torhout flamandiškai (olandų k. tarme) Sp Turò nkt. Ap Thourot prancūziškai L Belgija …   Pasaulio vietovardžiai. Internetinė duomenų bazė

  • KM Torhout — Infobox club sportif Torhout 1992 KM …   Wikipédia en Français

  • KVK Torhout — Infobox club sportif K VK Torhout Pas de logo ? Importez le logo de ce club. Généralités Nom complet Koninklijke Voetbak klub Torhout …   Wikipédia en Français

  • Rembert Torhout — Généralités Nom c …   Wikipédia en Français

  • VT Oosthout Torhout — Le VT Oosthout Torhout est un club de volley ball belge, évoluant au plus haut niveau national (Ere Divisie). Sommaire 1 Palmarès 2 Effectif de la saison en cours 3 Joueurs majeurs …   Wikipédia en Français

  • Arrondissement of Torhout — The Arrondissement of Torhout ( nl. Arrondissement Torhout; fr. Arrondissement de Torhout) was a short lived arrondissement in present day Belgium. It was created out of the Arrondissement of Bruges in 1818, and it already ceased to exist in 1823 …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»