Trabzonspor Kulübü


Trabzonspor Kulübü
Trabzonspor
Voller Name Trabzonspor Kulübü
Gegründet 2. August 1967
Vereinsfarben Weinrot-Blau
Stadion Hüseyin Avni Aker Stadı
Plätze 25.000
Präsident Türke Sadri Şener
Trainer Türke Ahmet Özen
Homepage trabzonspor.org.tr
Liga Turkcell Süper Lig
2007/08 6. Platz
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Heim
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Trikotfarben
Auswärts

Trabzonspor Kulübü (deutsch: Sportklub Trabzon) ist ein Fußballverein aus der türkischen Hafenstadt Trabzon. Der am 2. August 1967 gegründete Verein wurde in den Jahren 1976 bis 1984 sechsmal türkischer Meister und ist bis heute der einzige nicht-Istanbuler Fußballclub, der den Meistertitel errang. Während der Verein 2004 den siebten nationalen Pokalerfolg erzielte, blieb die Mannschaft international noch ohne Titel. Trabzonspor verfügt in der Türkei über mehrere Jugendinternate. Trotz der anhaltenden Meisterschaftskrise seit 1984, zählt Trabzonspor zu den vier Großen der Türkei und wird jedes Jahr als Meisterkandidat gewertet.

Inhaltsverzeichnis

Abteilungen

Trabzonspor unterhält neben Fußball folgende Abteilungen:

Erfolge

Türkische Fußballmeisterschaft: 6

Türkischer Pokal: 7

  • 1977, 1978, 1984, 1992, 1995, 2003, 2004

Präsidenten-Pokal: 7

  • 1976, 1977, 1978, 1979, 1980, 1983, 1995

Premierminister-Pokal: 5

  • 1976, 1978, 1985, 1994, 1996

Rivalitäten

Die größten Rivalen sind traditionell Fenerbahçe Istanbul, Galatasaray Istanbul und Beşiktaş Istanbul.

Bilanz gegen Galatasaray

Nach dem 102. Aufeinandertreffen (Stand: 18. Oktober 2008) sieht die Bilanz wie folgt aus[1] :

  • Galatasaray-Siege: 46
  • Remis: 23
  • Trabzonspor-Siege: 33

Bilanz gegen Fenerbahçe

Nach dem 98. Aufeinandertreffen (Stand: 27. Januar 2009) sieht die Bilanz wie folgt aus[2]:

  • Fenerbahçe-Siege: 36
  • Remis: 27
  • Trabzonspor-Siege: 35

Bilanz gegen Beşiktaş

Nach dem 102. Aufeinandertreffen (Stand: 14. September 2008) sieht die Bilanz wie folgt aus[3]:

  • Beşiktaş-Siege: 42
  • Remis: 22
  • Trabzonspor-Siege: 38

Präsidenten

  • 1967-1968: Ali Osman Ulusoy
  • 1968-1969: Rıfat Dedeoğlu
  • 1969-1970: Ali Osman Ulusoy
  • 1970-1971: Rıfat Dedeoğlu
  • 1971-1972: Suat Oyman
  • 1972-1975: Salih Erdem
  • 1975-1980: Mehmet Şamil Ekinci
  • 1980-1981: Ahmet Celal Ataman
  • 1981-1982: Mustafa Günaydın
  • 1982-1988: Mehmet Ali Yılmaz
  • 1988-1989: Mazhar Afacan
  • 1989-1992: Mehmet Ali Yılmaz
  • 1992-1994: Sadri Şener
  • 1994-1997: Faruk Nafız Özak
  • 1997-2000: Mehmet Ali Yılmaz
  • 2000-2003: Özkan Sümer
  • 2003-2005: Atay Aktuğ
  • 2005-2008: Nuri Albayrak
  • seit 2008: Sadri Şener

Trainer

  • BelgiumBelgium Urbain Braems (1989–1990)
  • TurkeyTurkey Özkan Sümer (1990–1991)
  • BelgiumBelgium Urbain Braems (1991–1992)
  • BelgiumBelgium George Leekens (1992–1993)
  • TurkeyTurkey Şenol Güneş (1993–1997)
  • TurkeyTurkey Yılmaz Vural (1997–1998)
  • TurkeyTurkey Özkan Sümer (1998)
  • TurkeyTurkey Ali Kemal Denizci (1998)
  • EnglandEngland Gordon Milne (1998–1999)
  • TurkeyTurkey Ahmet Suat Özyazıcı (1999)
  • TurkeyTurkey Giray Bulak (1999–2000)
  • TurkeyTurkey Sadi Tekelioğlu (2000–2001)
  • GermanyGermany Hans-Peter Briegel (2001)
  • TurkeyTurkey Samet Aybaba (2002–2003)
  • TurkeyTurkey Turgay Semercioğlu (2003)
  • TurkeyTurkey Ziya Doğan (2003–2004)
  • TurkeyTurkey İhsan Derelioğlu (2004)
  • TurkeyTurkey Şenol Güneş (2004–2005)
  • TurkeyTurkey Orhan Çıkırıkçı (2005)
  • Bosnia and HerzegovinaBosnia and Herzegovina Vahid Halilhodžić (2005–2006)
  • BrazilBrazil Sebastião Lazaroni (2006)
  • TurkeyTurkey Ziya Doğan (2006–2007)
  • TurkeyTurkey Ersun Yanal (2007–2009)
  • TurkeyTurkey Ahmet Özen (Interimstrainer) (2009-)

Bekannte ehemalige Spieler

Aktueller Kader 2008/2009

Trainerstab

  • Chef-Trainer: Ersun Yanal
  • Co-Trainer: Kemal Özdeş
  • Co-Trainer: Volkan Kazak
  • Torwart-Trainer: Murat Aydın
Tor Abwehr Mittelfeld Angriff
01 Tony Sylva Senegalese
29 Tolga Zengin Türke
35 Onur Recep Kıvrak Türke
03 Hrvoje Čale Kroate
04 Rigobert Song Kameruner
16 Egemen Korkmaz Türke
18 Tayfun Cora Türke
23 Remzi Giray Kaçar Türke
85 Ferhat Çökmüş Türke
05 Hüseyin Çimşir Kapitän der Mannschaft Türke
06 Ceyhun Gülselam Türke
08 Selçuk İnan Türke
20 Gustavo Colman Argentinier
25 Alanzinho Brasilianer
30 Serkan Balcı Türke
61 Barış Memiş Türke
17 Faty Papy Burundi
09 Gökhan Ünal Türke
10 Umut Bulut Türke
11 Ibrahima Yattara Guinea
14 Isaac Promise Nigerianer
2 Göksu Alhas Türke

Wechsel zur Saison 2008/09

Zugänge

Winter 2009

Abgänge

Winter 2009

Fanfreundschaft

Es besteht eine Fanfreundschaft zum irischen Verein Drogheda United.[4][5]

Trivia

  • 1. Präsident: A.Osman Ulusoy
  • 1. Kapitän: Şevki Gençosmanoğlu
  • 1. Torschützenkönig: Necmi Perekli
  • Hami Mandirali hat mit 558 Spielen die meisten Spiele absolviert.
  • Şenol Güneş war am längsten Kapitän.
  • Fatih Tekke wurde als zweiter türkischer Spieler Trabzonspors in der Saison 2005/2006 mit 31 Toren Torschützenkönig der 1. Türkischen Liga.
  • Shota Arveladze ist der einzige ausländische Spieler Trabzonspors der Torschützenkönig geworden ist und zwar 1995/1996.
  • Trabzonspor ist seit seiner Gründung noch nie abgestiegen.

Einzelnachweise

  1. fanatik.net: Trabzonspor zafere hazır!
  2. Fenerbahçe'nin Trabzonspor ile Yaptığı Tüm Maçlar, turkfubolu.net, abgerufen am 14. März 2009.
  3. TRABZONSPOR-BEŞİKTAŞ, Milliyet, abgerufen am 14. März 2009.
  4. claretblue-bordomavi
  5. kalearkasi.net - Fanseite von Trabzonspor

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Trabzonspor Kulübü — Cet article concerne le club de football masculin. Pour le club de football féminin, voir Trabzonspor (féminines). Infobox club sportif Trabzonspor …   Wikipédia en Français

  • Trabzonspor — Voller Name Trabzonspor Kulübü Ort Trabzon Gegründet 2. August …   Deutsch Wikipedia

  • Trabzonspor — Nombre completo Trabzonspor Kulübü Apodo(s) Kaplanlar, Karadeniz Fırtınası Fundación 1967 Estadio Huseyin Avni Aker Tra …   Wikipedia Español

  • Trabzonspor — Football club infobox clubname = Trabzonspor fullname = Trabzonspor Kulübü nickname = Bordo Mavililer (Burgundy Blues) Karadeniz Firtinasi (The Black Sea Storm) founded = 1967 ground = Huseyin Avni Aker Stadium, Trabzon, Turkey capacity = 25,000… …   Wikipedia

  • Beşiktaş Jimnastik Kulübü (football) — Pour les articles homonymes, voir BJK. Infobox club sportif Beşiktaş Jimnastik Kulübü …   Wikipédia en Français

  • Besiktas Jimnastik Kulubu — Beşiktaş Jimnastik Kulübü Pour les articles homonymes, voir BJK. Beşiktaş Jimnastik Kulübü …   Wikipédia en Français

  • Beşiktaş Jimnastik Kulubu — Beşiktaş Jimnastik Kulübü Pour les articles homonymes, voir BJK. Beşiktaş Jimnastik Kulübü …   Wikipédia en Français

  • Galatasaray Spor Kulübü (football) — Infobox club sportif Galatasaray S.K …   Wikipédia en Français

  • Galatasaray Istanbul Spor Kulübü — Galatasaray Istanbul Voller Name Galatasaray Spor Kulübü Gegründet 20. Oktober 1905 Vere …   Deutsch Wikipedia

  • Galatasaray Spor Kulübü — Galatasaray Istanbul Voller Name Galatasaray Spor Kulübü Gegründet 20. Oktober 1905 Vere …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.