Triebfahrzeugführende

Triebfahrzeugführende

Triebfahrzeugführende ist der in der Schweizer Gesetzessprache verwendete Begriff für Lokführer sowie andere Personen, die direkt oder indirekt (z. B. als Rangierleiter an der Spitze eines Zuges) ein Triebfahrzeug führen.

Seit der Bahnreform (1. Januar 1999) werden Triebfahrzeugführende durch das Bundesamt für Verkehr geprüft und zugelassen. Sie erhalten dafür einen Ausweis, den sie bei der Ausübung ihrer Tätigkeit mitführen müssen.

Bis dahin waren Ausbildung und Prüfung der Lokführer, Wagenführer, Rangierlokführer, Tramführer Sache der Eisenbahnunternehmen selbst. Für Fahrten auf den Strecken anderer Unternehmen mussten dann oft zusätzliche Prüfungen abgelegt werden.

Seit 2002 wird die Ausbildung der Triebfahrzeugführenden durch die Firma Login Berufsbildung, eine gemeinsamen Ausbildungsorganisation vieler Unternehmen des öffentlichen Verkehrs, durchgeführt.

Bei den Schweizerischen Bundesbahnen erhalten die Lokführer umgerechnet bis zu etwa 70.000 Euro pro Jahr, zuzüglich Wochenend- und Nachtzuschläge, bei einer Wochenarbeitszeit von 41 Stunden und 26 Urlaubstagen pro Jahr.[1]

Einzelnachweise

  1. Aus für die Holzherdzulage. In: Handelsblatt vom 17. Juli 2007

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Eisenbahnfahrzeugführer — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Lokführer — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Lokomotivführer — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung …   Deutsch Wikipedia

  • Panoramawagen (RhB) — Als Panoramawagen werden in der Schweiz Reisezugwagen der Eisenbahn bezeichnet, deren Fenster bis in den Dachbereich hineingehen und die deshalb eine besonders gute Sicht auf das Panorama der Schweizer Alpen erlauben. Sie sind in gewissem Sinne… …   Deutsch Wikipedia

  • Panoramawagen (Schmalspur) — Als Panoramawagen werden in der Schweiz Reisezugwagen der Eisenbahn bezeichnet, deren Fenster bis in den Dachbereich hineingehen und die deshalb eine besonders gute Sicht auf das Panorama der Schweizer Alpen erlauben. Sie sind in gewissem Sinne… …   Deutsch Wikipedia

  • Triebfahrzeugführer — am Fahrpult eines ICE 1 Triebfahrzeugführer (abgekürzt Tf) sind Mitarbeiter eines Eisenbahnverkehrsunternehmens, die das Triebfahrzeug eines Zuges oder einer Rangierfahrt bedienen. In Deutschland wurden fachsprachlich auch die Bezeichnungen… …   Deutsch Wikipedia

  • ZUB 121 — Zwei ZUB (gelb) und zwei Integra/Signum Magnete Übergangsphase: Signum …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»