Tringtao Beer


Tringtao Beer
Bierflasche mit Etikett
Bierdose in China (2007)
Brauereigebäude in Qingdao

Tsingtao (chin. 青島啤酒, Qīngdǎo píjiǔ) ist eine Biermarke und Brauerei aus Qingdao.

Tsingtao ist heute die größte Brauerei der Volksrepublik China und die zehntgrößte Brauerei weltweit. Sie wurde im Jahre 1903 von deutschen Siedlern als Germania-Brauerei in Kiautschou gegründet. Einen Anteil von 45 % des Unternehmens hält die Volksrepublik. Weitere Besitzanteile gehören dem britischen Nahrungsmittelkonzern Associated British Foods. Der Marktanteil von Tsingtao in China liegt bei ca. 15 % (2003).[1] 1972 wurde Tsingtao in den US-amerikanischen Markt eingeführt und ist seitdem das am meisten verkaufte chinesische Bier in den USA. Weltweit wird Tsingtao in über 50 Staaten exportiert, damit liegt Tsingtaos Anteil des chinesischen Bierexports bei ca. 50 %.

Im Januar 2009 verkauft Anheuser-Busch InBev seine 19,9%ige Beteiligung an Tsingtao an die japanische Brauerei Asahi. Asahi ist damit mit einem Anteil von insgesamt 31% zweitgrößter Anteilseigner der Tsingtao-Brauerei. Anheuser-Busch Inbev behält eine Minderheitsbeteiligung von 7%.[2]


Inhaltsverzeichnis

Auszeichnungen

  • Gold-Medaille, München Bier-Expo 1906
  • Bronze-Medaille, Pils, Bier-Weltmeisterschaft 1993
  • Silber-Medaille, Pils, Bier-Weltmeisterschaft 1994
  • Gold-Medaille, Chefs in America Award
  • Silber-Medaille, Bier-Weltmeisterschaft 2003

Einzelnachweise

  1. Alcoholic Drinks in China - Industry Profile von datamonitor.com (October 2005)
  2. http://www.inbev.com/press_releases/20090123_1_e.pdf ABI-Pressemitteilung: Anheuser-Busch Inbev to Sell Minority Stake in Tsingtao to Asahi

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.