Trueberbueb

Trueberbueb

Der Truberbueb ist ein Emmentaler Volkslied. Getextet wurde es 1875 vom damaligen Pfarrer von Trubschachen Gottfried Strasser; die Melodie schrieb Johann Rudolf Krenger.
Der Truberbueb ist zur inoffizielle Hymne des Emmentals geworden und hat dort einen ähnlichen Stellenwert wie der Bernermarsch oder die Nationalhymne. Das Lied verdeutlicht aber auch den Zeitgeist der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, als Nationalismus und Rückbesinnung auf Volkstümlichkeit immer wichtiger wurde. Der Text zeichnet ein romantisches Bild des Emmentals.[1]

1991 nahm die Mundartrockband Patent Ochsner ihre eigene Version des Truberbuebs namens Ämmital auf. In ihrem Text werden die oft als Hinterwälder geltenden Emmentaler und ihr Lebensgefühl auf die Schippe genommen. [2]

Text

Dr Trueberbueb

  1. I bin e Ämmitaler, u desse bin i stolz.
    Es wachst i üsne Grebe, viel saftigs Pfyffeholz
    U mänge chäche Bueb.
    Ja, i bin e Ämmitaler, i bin e Bueb vom Trueb!
  2. Im Hütte, Brandösch, Twäre, im Fankhus, bis zum Napf
    Da förchtet me fy tapfer nid gleitig Chlupf u Chlapf
    Wie mänge bleiche Bueb.
    Ja, i bin e Ämmitaler, i bin e Bueb vom Trueb!
  3. My Vater, dä het gschwunge scho mängisch obenus,
    Dä lehrt mi's o am Abe u Morge vor em Hus.
    I bin e Schwingerbueb!
    Ja, i bin e Ämmitaler, i bin e Bueb vom Trueb!
  4. O d'Muetter ist e feschti, sie chunnt vom Seltebach.
    Im Seltebach isch sälte es Meitschi pring u schwach.
    I bi der Muetter Bueb!
    Ja, i bin e Ämmitaler, i bin e Bueb vom Trueb!
  5. Nid alles mache d'Arme u d'Bei mit Schmalz u Saft,
    Me muess im Härze inne o ha di rächti Chraft,
    Muess sy e treue Bueb.
    Ja, i bin e Ämmitaler, i bin e Bueb vom Trueb!
  6. Mym Herrgott wott i's zeige und o mym Vaterland.
    We's rüeft, so nimmt me d'Büchse rächt flingg u fescht i d'Hand.
    I bin e Schwyzerbueb!
    Ja, i bin e Ämmitaler, i bin e Bueb vom Trueb!

Nachweise und Weblinks

  1. Hans Tschudi (1976). Schweizer Volkskultur im 19. Jahrhundert. Bern. (S. 56)
  2. http://www.edimuster.ch/baernduetsch/lied.htm#6

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Gottfried Straßer — Gottfried Strasser (* 12. März 1854 in Lauenen bei Gstaad; † 9. April 1912 in Grindelwald) war ein reformierter Pfarrer und Dichter aus dem Kanton Bern. Gottfried Strasser (1854 1912) …   Deutsch Wikipedia

  • Gottfried Strasser — (* 12. März 1854 in Lauenen bei Gstaad; † 9. April 1912 in Grindelwald) war ein reformierter Pfarrer und Dichter aus dem Kanton Bern. Gottfried Strasser (1854 1912) …   Deutsch Wikipedia

  • Trub — Basisdaten Staat: Schweiz Kanton …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»