Tunnel Tragberg

Tunnel Tragberg

Der Tunnel Tragberg ist ein im Rohbau fertiggestellter Eisenbahn-Tunnel der Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt von 500 m Länge bei Langewiesen. Die Röhre unterquert den 588 m hohen Großen Tragberg und trägt daher seinen Namen.

Südportal des Tunnels Tragberg

Die Planung und Errichtung des Streckenabschnitts zwischen den Km 67,2 und 68,2, in dem die Röhre liegt, wurde von der Deutschen Bahn im Mai 2007 europaweit ausgeschrieben. Die zweischalige Röhre ist in Spritzbetonbauweise errichtet worden. Neben dem Tunnel wurden dabei drei Eisenbahn-Überführungen von acht, 13 und 16 Metern Länge errichtet. Die Erdarbeiten hatten einen Umfang von 113.000 m³. Neben einer Deponie wurden Baustraßen von etwa 600 m Länge sowie ein Regenrückhaltebecken von rund 120 m³ Volumen gebaut. Der Tunnelausbruch bestand aus einem Bagger- und Sprengvortrieb von Nord nach Süd. Die Ausbruchsmassen wurden dabei auf einer etwa 300 m vom Südportal entfernten Deponie zwischengelagert. Zusammen mit den Ausbruchsmassen aus den Tunneln Lohmeberg und Brandkopf soll mit dem Material später der ehemalige Tagebau Thiemtal verfüllt werden.[1]

Die geplante Bauzeit lag zwischen November 2007 und Juli 2009. Im Juli 2008 wurde die Fertigstellung des Rohbaus für September 2009 erwartet.[2] Anfang 2008 lief der Erdbau am Rande des zukünftigen Tunnels. Der Anstich sollte im August 2008 erfolgen, der Vortrieb im März 2009 beendet werden. Im April gleichen Jahres sollte die Betonierung beginnen.[1] Der tatsächliche Anstich erfolgte am 18. November 2008. Die Tunnelpatenschaft hat die Bundestagsabgeordnete Petra Heß übernommen.[3] Nachdem Lärmmessungen ergaben, dass Nachts der zulässige Grenzwert überschritten wurde, konnte seit Mitte Januar 2009 nur noch tagsüber gesprengt werden. [4] Am 8. Mai 2009 wurde der Tunnel feierlich durchgeschlagen.[5] Die Arbeiten am Tunnel dauerten bis September 2010.[6] Im Januar 2011 war das Projekt abgeschlossen.[7]

Die Investitionssumme liegt bei rund 14 Millionen Euro. Beauftragt wurde ein Thüringer Unternehmen.[3]

Weblinks

 Commons: Tunnel Tragberg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien
  • Tunnel Tragberg auf Webseite der VDE Nr. 8.1 Neu- und Ausbaustrecke Nürnberg–Erfurt

Quelle

Einzelnachweise

  1. a b ICE-Baustelle: Rund um die Uhr durch den Berg. In: Thüringer Allgemeine, 25. März 2008
  2. Die Landschaft wird nicht mehr die gleiche sein. In: Freies Wort, 16. Juli 2008
  3. a b Deutsche Bahn AG: Weiterer Tunnel der Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt im Bau. Presseinformation vom 18. November 2008
  4. Grenzwert deutlich überschritten. In: Freies Wort, 22. Januar 2009
  5. Deutsche Bahn AG: Durchschlag für Tunnel Tragberg der Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt. Presseinformation vom 8. Mai 2009.
  6. AMAND GmbH & Co. KG: Referenz Tunnel Müss, VE Nord und Süd, BA 3122
  7. Offizieller Lückenschluss an der ICE-Brücke bei Langewiesen. In: Thüringer Allgemeine, 3. März 2011.
50.65833333333310.984166666667

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Großer Tragberg — Bild gesucht  BWf1 Höhe 588,2 …   Deutsch Wikipedia

  • ABS/NBS Nürnberg-Erfurt — Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt Streckennummer: 5919 Streckenlänge: NBS: 107 km Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Bahnstrecke Nürnberg–Erfurt — Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt Streckennummer: 5919 Streckenlänge: NBS: 107 km Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Neubaustrecke Nürnberg-Erfurt — Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt Streckennummer: 5919 Streckenlänge: NBS: 107 km Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Nürnberg-Erfurt — Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt Streckennummer: 5919 Streckenlänge: NBS: 107 km Stromsystem: 15 kV 16,7 Hz  Maximale Neigung …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt — Neubaustrecke Ebensfeld–Erfurt Streckennummer: 5919 Streckenlänge: 106,8[1] km …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Eisenbahntunnel in Thüringen — Diese Liste enthält alle Eisenbahntunnel in Thüringen. Tunnel Länge Jahr der Eröffnung Strecke Lage Blesberg!Tunnel Bleßberg 8.314 m in Bau Schnellfahrstrecke Nürnberg–Erfurt zwischen Neuhaus und Eisfeld Silberberg!Tunnel Silberberg 7.315 m …   Deutsch Wikipedia

  • Langewiesen — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Petra Heß — (* 27. März 1959 in Reichenbach im Vogtland) ist eine deutsche Politikerin (SPD). Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Partei 3 Abgeordnete …   Deutsch Wikipedia

  • Nuremberg–Erfurt high-speed railway — Nuremberg Erfurt high speed line Line length: 107 km (66.5 mi) …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»