Türcke


Türcke

Türcke oder Tuercke ist der Nachname von:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Türcke — Türk (1.) und (2.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Friedrich Türcke — (* 27. Januar 1915 in Bernburg (Saale); † 25. Oktober 1998) war ein deutscher Forstmann und Jagdwissenschaftler. International bekannt war der langjährige Leiter des niedersächsischen Forstamtes Saupark als Experte für die Verhütung von… …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Türcke — (* 1948 in Hameln) ist seit 1995 Professor für Philosophie an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Beruf 2 Auszeichnungen 3 Werke …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Freiherr von Türcke — (* 29. August 1857 in Meiningen; † 16. Oktober 1933 in Meiningen) war ein deutscher Staatsminister und Landrat. Leben Von Türcke wurde in Meiningen, der Landeshauptstadt des Herzogtums Sachsen Meiningen geboren. Nach dem Besuch des dortigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Rudolf von Türcke — (* 12. März 1839 in Meiningen; † 24. Mai 1915 in Dresden) war ein deutscher Landschaftsmaler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Verwaltete Welt — Der Begriff verwaltete Welt wird auf Theodor W. Adorno zurückgeführt. Er benutzte ihn für den Band „Dissonanzen“ (Erstausgabe 1956) als Untertitel: „Musik in der verwalteten Welt“.[1] Adorno gebrauchte den Begriff als eine synonyme Bezeichnung… …   Deutsch Wikipedia

  • Differentialistischer Rassismus — Der Begriff Rassismus ohne Rassen gehört zu einem von dem französischen Marxisten Étienne Balibar (1992) und Stuart Hall (1989) geprägten Theorieansatz der Rassismusforschung. Er geht dabei von der Existenz eines Rassismus aus, bei dem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerd Lüdemann — (* 5. Juli 1946 in Visselhövede) ist ein deutscher Theologe. Von 1983 bis 1999 lehrte er Neues Testament an der Evangelisch Theologischen Fakultät der Georg August Universität Göttingen. Seit 1999 lehrt er dort mit einem Sonderstatus „Geschichte… …   Deutsch Wikipedia

  • Kultureller Rassismus — Der Begriff Rassismus ohne Rassen gehört zu einem von dem französischen Marxisten Étienne Balibar (1992) und Stuart Hall (1989) geprägten Theorieansatz der Rassismusforschung. Er geht dabei von der Existenz eines Rassismus aus, bei dem der… …   Deutsch Wikipedia

  • Neo-Rassismus — Der Begriff Rassismus ohne Rassen gehört zu einem von dem französischen Marxisten Étienne Balibar (1992) und Stuart Hall (1989) geprägten Theorieansatz der Rassismusforschung. Er geht dabei von der Existenz eines Rassismus aus, bei dem der… …   Deutsch Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.