U-17-Fußball-Europameisterschaft 2007


U-17-Fußball-Europameisterschaft 2007
U-17-Europameisterschaft 2007
UEFA Under 17 Championship 2007
Anzahl Nationen (von 48 Bewerbern)
Europameister SpanienSpanien Spanien (7. Titel)
Austragungsort BelgienBelgien Belgien
Eröffnungsspiel 2. Mai 2007
Endspiel 13. Mai 2007
Spiele   16
Tore 46  (∅: 2,88 pro Spiel)
Torschützenkönig DeutschlandDeutschland Toni Kroos /
EnglandEngland Victor Moses (je 3 Tore)


Die 25. U-17-Fußball-Europameisterschaft wurde vom 2. bis 13. Mai 2007 in Belgien ausgetragen. Deutschland konnte sich erneut für die Endrunde qualifizieren und wurde Fünfter. Der Titelverteidiger Russland konnte sich allerdings nicht qualifizieren. Den Titel holte sich zum insgesamt siebten Mal Spanien durch einen 1:0 Sieg im Finale gegen England.

Inhaltsverzeichnis

Qualifikation

An der Qualifikation nahmen 48 Nationen teil. Diese wurden auf 12 Gruppen mit jeweils 4 Nationen aufgeteilt. Jedes Team musste einmal gegen alle anderen Gruppenteilnehmer spielen. Die Miniturniere fanden an einem Spielort statt. Die Plätze 1 und 2 der Gruppen erreichen die Elite-Runde bzw. 2. Qualifakationsrunde. Belgien war als Gastgeber für die EM bereits qualifiziert.

Modus

Die acht qualifizierten Mannschaften wurden auf zwei Gruppen zu je vier Mannschaften aufgeteilt. Innerhalb der Gruppen spielte jede Mannschaft einmal gegen jede andere. Die Gruppensieger und Gruppenzweiten erreichen das Halbfinale. Die Halbfinalsieger erreichen das Finale. Die ersten fünf Mannschaften qualifizierten sich für die U-17-Fußball-Weltmeisterschaft in Südkorea.

Teilnehmer

Am Turnier nahmen folgende Mannschaften teil:

Mannschaften aus dem deutschsprachigen Raum

DFB-Auswahl

Spieler Verein
1 Fabian Giefer Bayer 04 Leverkusen
2 Markus Untch 1. FC Nürnberg
3 Nils Teixeira Bayer 04 Leverkusen
4 Marvin Pachan FC Schalke 04
5 Konstantin Rausch Hannover 96
6 Kevin Wolze Bolton Wanderers
7 Henning Sauerbier Bayer 04 Leverkusen
8 Patrick Funk VfB Stuttgart
9 Sascha Bigalke Hertha BSC
10 Toni Kroos FC Bayern München
11 Marvin Knoll Hertha BSC
12 René Vollath 1. FC Nürnberg
13 Kai Bastian Evers Borussia Dortmund
14 Viktor Maier Hamburger SV
15 Tony Jantschke Borussia Mönchengladbach
16 Dennis Dowidat Borussia Mönchengladbach
17 Richard Sukuta-Pasu Bayer 04 Leverkusen
18 Eric Tappiser Borussia Mönchengladbach
  • Trainer: Paul Schomann

Ergebnisse

Gruppe A

Datum Uhrzeit Ergebnis
2. Mai 2007 16:00 FrankreichFrankreich Frankreich SpanienSpanien Spanien 0:2 (0:1)
2. Mai 2007 18:00 DeutschlandDeutschland Deutschland UkraineUkraine Ukraine 2:0 (1:0)
4. Mai 2007 16:00 SpanienSpanien Spanien UkraineUkraine Ukraine 3:1 (1:0)
4. Mai 2007 18:30 FrankreichFrankreich Frankreich DeutschlandDeutschland Deutschland 2:1 (0:1)
7. Mai 2007 15:30 UkraineUkraine Ukraine FrankreichFrankreich Frankreich 2:2 (0:1)
7. Mai 2007 15:30 SpanienSpanien Spanien DeutschlandDeutschland Deutschland 0:0 (0:0)

Tabelle

RF Team Sp S U N Tore TD Pkte.
1 SpanienSpanien Spanien 3 2 1 0 5:1 +4 7
2 FrankreichFrankreich Frankreich 3 1 1 1 4:5 -1 4
3 DeutschlandDeutschland Deutschland 3 1 1 1 3:2 +1 4
4 UkraineUkraine Ukraine 3 0 1 2 3:7 -4 1

Gruppe B

Datum Uhrzeit Ergebnis
2. Mai 2007 16:00 IslandIsland Island EnglandEngland England 0:2 (0:2)
2. Mai 2007 18:00 NiederlandeNiederlande Niederlande BelgienBelgien Belgien 2:2 (0:1)
4. Mai 2007 16:00 BelgienBelgien Belgien EnglandEngland England 1:1 (0:1)
4. Mai 2007 20:15 NiederlandeNiederlande Niederlande IslandIsland Island 3:0 (1:0)
7. Mai 2007 17:30 EnglandEngland England NiederlandeNiederlande Niederlande 4:2 (2:2)
7. Mai 2007 17:30 BelgienBelgien Belgien IslandIsland Island 5:1 (1:1)

Tabelle

RF Team Sp S U N Tore TD Pkte.
1 EnglandEngland England 3 2 1 0 7:3 +4 7
2 BelgienBelgien Belgien 3 1 2 0 8:4 +4 5
3 NiederlandeNiederlande Niederlande 3 1 1 1 7:6 +1 4
4 IslandIsland Island 3 0 0 3 1:10 -9 0

Finalrunde

Spiel um Platz 5

Datum Uhrzeit Ergebnis
10. Mai 2007 18:00 DeutschlandDeutschland Deutschland NiederlandeNiederlande Niederlande 3:2 (1:2)

Halbfinale

Datum Uhrzeit Ergebnis
10. Mai 2007 17:30 SpanienSpanien Spanien BelgienBelgien Belgien 1:1 n.V. (1:1,0:0), 7:6 n.E.
10. Mai 2007 20:15 EnglandEngland England FrankreichFrankreich Frankreich 1:0 (1:0)

Finale

Datum Uhrzeit Ergebnis
13. Mai 2007 17:45 SpanienSpanien Spanien EnglandEngland England 1:0 (0:0)

Mannschaft des Turniers

Torhüter Abwehr Mittelfeld Stürmer

SpanienSpanien David De Gea
BelgienBelgien Jo Coppens

SpanienSpanien David Rochela
SpanienSpanien Francisco Atienza
EnglandEngland Joe Mattock
FrankreichFrankreich Mamadou Sakho
UkraineUkraine Kyryl Petrov
DeutschlandDeutschland Nils Teixeira

SpanienSpanien Ignacio Camacho Barnola
BelgienBelgien Eden Hazard
IslandIsland Bjorn Jonsson
EnglandEngland Victor Moses
SpanienSpanien Fran Mérida
DeutschlandDeutschland Toni Kroos

SpanienSpanien Bojan Krkić
NiederlandeNiederlande Nacer Barazite
EnglandEngland Rhys Murphy
FrankreichFrankreich Damien Le Tallec
EnglandEngland Danny Rose
NiederlandeNiederlande Georginio Wijnaldum

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007 — Der VIP Eingang bei der U 21 Fußball Europameisterschaft in Nimwegen …   Deutsch Wikipedia

  • U-19-Fußball-Europameisterschaft 2007 — Die U 19 Fußball Europameisterschaft 2007 wurde vom 16. bis zum 27. Juli 2007 als 23. U 19 Fußball Europameisterschaft in Österreich ausgetragen. Sieger wurde Titelverteidiger Spanien mit einem 1:0 Erfolg gegen Griechenland. Die deutsche… …   Deutsch Wikipedia

  • U-21-Fußball-Europameisterschaft 2007/Qualifikation — An der Qualifikation zur U 21 Fußball Europameisterschaft 2007 beteiligten sich insgesamt 52 Nationen. Um den Wechsel des 2 Jahresmodus auf nunmehr ungerade Jahre zu erreichen, wurde eine verkürzte Version der Qualifikation für die Endrunde der… …   Deutsch Wikipedia

  • Europameisterschaft 2007 — Als Europameisterschaft 2007 oder EM 2007 bezeichnet man unter anderem folgende Sport Europameisterschaften, die im Jahr 2007 stattgefunden haben: American Football Europameisterschaft 2007, siehe American Football Europameisterschaft Baseball… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2008/Qualifikation — Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikationsmodus 2 Qualifikationsgruppen nach Auslosung 3 Gruppe A 3.1 Abschlusstabelle 3.2 Spielergebnisse …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2008 — UEFA Fußball Europameisterschaft 2008 UEFA EURO 2008 Anzahl Nationen 16 (von 52 Bewerbern) Europameister Spanien …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2008/Russland — Dieser Artikel behandelt die russische Nationalmannschaft bei der Fußball Europameisterschaft 2008. Bei der Europameisterschaft 2008 gelang es erstmals einer Auswahl des russischen Verbandes nach Auflösung der Sowjetunion die Vorrunde zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2008/Spanien — Dieser Artikel behandelt die spanische Nationalmannschaft bei der Fußball Europameisterschaft 2008. Sie wurde nach einem 1:0 Finalsieg gegen die deutsche Fußballnationalmannschaft Europameister und stellte mit David Villa auch den… …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft 2008/Deutschland — Dieser Artikel behandelt die Deutsche Fußballnationalmannschaft bei der Europameisterschaft 2008 in Österreich und der Schweiz. Inhaltsverzeichnis 1 EM Qualifikation 2008 1.1 Spiele 1.2 Tabelle 2 Aufgebot …   Deutsch Wikipedia

  • Fußball-Europameisterschaft der Frauen 2009/Qualifikation — Die Qualifikationsspiele für die Endrunde der Fußball Europameisterschaft der Frauen 2009 fanden in der Zeit vom 18. November 2006 bis zum Oktober 2008 statt. 45 der zu Beginn der Qualifikation 52 UEFA Mitglieder spielten um elf Startplätze bei… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.