UEFA-Pokal 1977/78


UEFA-Pokal 1977/78

Den UEFA-Pokal 1977/78 gewann PSV Eindhoven durch einen Finalsieg gegen SEC Bastia.

Der Wettbewerb wurde in sechs Runden in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Bei Torgleichstand entschied zunächst die Anzahl der auswärts erzielten Tore, anschließend gab es eine Verlängerung und ein Elfmeterschießen.

Drei deutsche Mannschaften kamen in dieser Saison bis ins Viertelfinale , dort scheiterte der 1. FC Magdeburg am späteren Gewinner PSV Eindhoven , der FC Carl Zeiss Jena am späteren Finalisten SEC Bastia und Eintracht Frankfurt am Grasshopper-Club Zürich.

Inhaltsverzeichnis

1. Runde

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Eintracht Frankfurt GermanyGermany 5:0 MaltaMalta Sliema Wanderers 5:0 0:0
AZ 67 Alkmaar the Netherlandsthe Netherlands 16:1 LuxembourgLuxembourg Red Boys Differdange 11:1 5:0
Aston Villa EnglandEngland 6:0 TurkeyTurkey Fenerbahçe Istanbul 4:0 2:0
FC Barcelona Spain 1977 1981Spain 1977 1981 8:2 Romania (1965-1989)Romania (1965-1989) Steaua Bukarest 5:1 3:1
SEC Bastia FranceFrance 5:3 PortugalPortugal Sporting Lissabon 3:2 2:1
FC Bayern München GermanyGermany 12:0 NorwayNorway Mjøndalen IF 8:0 4:0
Boavista Porto PortugalPortugal 1:5 ItalyItaly Lazio Rom 1:0 0:5
Bohemians Dublin IrelandIreland 0:4 EnglandEngland Newcastle United 0:0 0:4
FC Carl Zeiss Jena East GermanyEast Germany 6:5 TurkeyTurkey Altay Izmir 5:1 1:4
Dundee United ScotlandScotland 1:3 DenmarkDenmark KB Kopenhagen 1:0 0:3
AC Florenz ItalyItaly 1:5 GermanyGermany FC Schalke 04 0:3 1:2
BK Frem København DenmarkDenmark 1:8 SwitzerlandSwitzerland Grasshopper-Club Zürich 0:2 1:6
Glenavon FC Northern IrelandNorthern Ireland 2:11 the Netherlandsthe Netherlands PSV Eindhoven 2:6 0:5
Górnik Zabrze PolandPoland 5:3 FinlandFinland Haka Valkeakoski 5:3 0:0
Inter Mailand ItalyItaly 0:1 the Soviet Union 1955the Soviet Union 1955 Dinamo Tbilissi 0:1 0:0
Dynamo Kiew the Soviet Union 1955the Soviet Union 1955 1:1 (A) GermanyGermany Eintracht Braunschweig 1:1 0:0
Landskrona BoIS SwedenSweden 0:6 EnglandEngland Ipswich Town 0:1 0:5
UD Las Palmas Spain 1977 1981Spain 1977 1981 8:4 SFR YugoslaviaSFR Yugoslavia FK Sloboda Tuzla 5:0 3:4
RC Lens FranceFrance 4:3 SwedenSweden Malmö FF 4:1 0:2
Linzer ASK AustriaAustria 3:9 HungaryHungary Újpesti Dózsa SC Budapest 3:2 0:7
Odra Opole PolandPoland 2:3 East GermanyEast Germany 1. FC Magdeburg 1:2 1:1
Olympiakos Piräus GreeceGreece 4:6 SFR YugoslaviaSFR Yugoslavia Dinamo Zagreb 3:1 1:5
Manchester City EnglandEngland 2:2 (A) PolandPoland Widzew Łódź 2:2 0:0
Marek Dupniza Bulgaria (1971-1990)Bulgaria (1971-1990) 3:2 HungaryHungary Ferencváros Budapest 3:0 0:2
SK Rapid Wien AustriaAustria 1:3 CzechoslovakiaCzechoslovakia Inter Bratislava 1:0 0:3
RWD Molenbeek BelgiumBelgium 2:1 ScotlandScotland FC Aberdeen 0:0 2:1
Servette Genf SwitzerlandSwitzerland 1:2 Spain 1977 1981Spain 1977 1981 Athletic Bilbao 1:0 0:2
Standard Lüttich BelgiumBelgium 3:3 (A) CzechoslovakiaCzechoslovakia Slavia Prag 1:0 2:3
AS Armata Târgu-Mureş Romania (1965-1989)Romania (1965-1989) 1:3 GreeceGreece AEK Athen 1:0 0:3
Turin Calcio ItalyItaly 4:1 CyprusCyprus APOEL Nikosia 3:0 1:1
FC Zürich SwitzerlandSwitzerland 2:1 Bulgaria (1971-1990)Bulgaria (1971-1990) ZSKA Sofia 1:0 1:1 n.V.
Start Kristiansand NorwayNorway 8:0 IcelandIceland Fram Reykjavík 6:0 2:0

2. Runde

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
AEK Athen GreeceGreece 3:6 BelgiumBelgium Standard Lüttich 2:2 1:4
AZ 67 Alkmaar the Netherlandsthe Netherlands 2:2
4:5 ( n.E. )
Spain 1977 1981Spain 1977 1981 FC Barcelona 1:1 1:1 n.V.
Aston Villa EnglandEngland 3:1 PolandPoland Górnik Zabrze 2:0 1:1
SEC Bastia FranceFrance 5:2 EnglandEngland Newcastle United 2:1 3:1
FC Bayern München GermanyGermany 3:2 Bulgaria (1971-1990)Bulgaria (1971-1990) Marek Dupniza 3:0 0:2
Inter Bratislava CzechoslovakiaCzechoslovakia 2:5 SwitzerlandSwitzerland Grasshopper-Club Zürich 1:0 1:5
Ipswich Town EnglandEngland 4:3 Spain 1977 1981Spain 1977 1981 UD Las Palmas 1:0 3:3
KB Kopenhagen DenmarkDenmark 2:6 the Soviet Union 1955the Soviet Union 1955 Dinamo Tbilissi 1:4 1:2
Lazio Rom ItalyItaly 2:6 FranceFrance RC Lens 2:0 0:6 n.V.
1. FC Magdeburg East GermanyEast Germany 7:3 GermanyGermany FC Schalke 04 4:2 3:1
RWD Molenbeek BelgiumBelgium 2:2
4:5 ( n.E. )
East GermanyEast Germany FC Carl Zeiss Jena 1:1 1:1 n.V.
Start Kristiansand NorwayNorway 1:4 GermanyGermany Eintracht Braunschweig 1:0 0:4
Turin Calcio ItalyItaly 3:2 SFR YugoslaviaSFR Yugoslavia Dinamo Zagreb 3:1 0:1
Újpesti Dózsa SC Budapest HungaryHungary 2:3 Spain 1977 1981Spain 1977 1981 Athletic Bilbao 2:0 0:3 n.V.
Widzew Łódź PolandPoland 3:6 the Netherlandsthe Netherlands PSV Eindhoven 3:5 0:1
FC Zürich SwitzerlandSwitzerland 3:7 GermanyGermany Eintracht Frankfurt 0:3 3:4

Achtelfinale

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Aston Villa EnglandEngland 3:1 Spain 1977 1981Spain 1977 1981 Athletic Bilbao 2:0 1:1
SEC Bastia FranceFrance 5:3 ItalyItaly Turin Calcio 2:1 3:2
FC Carl Zeiss Jena East GermanyEast Germany 4:1 BelgiumBelgium Standard Lüttich 2:0 2:1
Eintracht Frankfurt GermanyGermany 6:1 GermanyGermany FC Bayern München 4:0 2:1
Ipswich Town EnglandEngland 3:3
1:3 ( n.E. )
Spain 1977 1981Spain 1977 1981 FC Barcelona 3:0 0:3 n.V.
1. FC Magdeburg East GermanyEast Germany 4:2 FranceFrance RC Lens 4:0 0:2
PSV Eindhoven the Netherlandsthe Netherlands 4:1 GermanyGermany Eintracht Braunschweig 2:0 2:1
Dinamo Tbilissi the Soviet Union 1955the Soviet Union 1955 1:4 SwitzerlandSwitzerland Grasshopper-Club Zürich 1:0 0:4

Viertelfinale

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Aston Villa EnglandEngland 3:4 Spain 1977 1981Spain 1977 1981 FC Barcelona 2:2 1:2
SEC Bastia FranceFrance 9:6 East GermanyEast Germany FC Carl Zeiss Jena 7:2 2:4
1. FC Magdeburg East GermanyEast Germany 3:4 the Netherlandsthe Netherlands PSV Eindhoven 1:0 2:4
Eintracht Frankfurt GermanyGermany 3:3 (A) SwitzerlandSwitzerland Grasshopper-Club Zürich 3:2 0:1

Halbfinale

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
Grasshopper-Club Zürich SwitzerlandSwitzerland 3:3 (A) FranceFrance SEC Bastia 3:2 0:1
PSV Eindhoven the Netherlandsthe Netherlands 4:3 Spain 1977 1981Spain 1977 1981 FC Barcelona 3:0 1:3

Finale

Team #1 hat Heimrecht im Hinspiel.

Team #1 Gesamt Team #2 Hinspiel Rückspiel
SEC Bastia FranceFrance 0:3 the Netherlandsthe Netherlands PSV Eindhoven 0:0 0:3


Hinspiel

Paarung SEC Bastia - PSV Eindhoven
Ergebnis 0:0 (0:0)
Datum Mittwoch: 26. April 1978
Ort (Stadion) Bastia (Stade Furiani)
Zuschauer 15.000 (ausverkauft)
Schiedsrichter Dusan Maksimovic (Jugoslawien)
Tore ----
SEC Bastia Pierrick Hiard - André Burkhardt - Jean-Louis Cazes, Charles Orlanducci (C), André Guesdon - Félix Lacuesta ( 55. Francois Felix ), Jean-François Larios, Claude Papi - Johnny Rep, Abdelkrim Merry Krimau, Yves Mariot.

Trainer : Pierre Cahuzac

PSV Eindhoven Jan van Beveren - Adrie van Kraay - Kees Krijgh, Ernie Brandts, Huub Stevens - Jan Poortvliet, Harry Lubse, Willy van de Kerkhof, Willy van der Kuylen (C) - Gerrie Deijkers, René van de Kerkhof.

Trainer : Kees Rijvers

Gelbe Karten keine



Rückspiel

Paarung PSV Eindhoven - SEC Bastia
Ergebnis 3:0 (1:0)
Datum Dienstag: 9. Mai 1978
Ort (Stadion) Eindhoven (Philips-Stadion)
Zuschauer 30.000 (ausverkauft)
Schiedsrichter Nicolai Rainea (Rumänien)
Tore 1:0 Willy van de Kerkhof ( 25.)
2:0 Gerrie Deijkers ( 64.)
3:0 Willy van der Kuylen ( 67.)
PSV Eindhoven Jan van Beveren - Adrie van Kraay ( 79. Nick Deacy ) - Kees Krijgh, Ernie Brandts, Huub Stevens - Willy van de Kerkhof, Willy van der Kuylen (C), Jan Poortvliet - René van de Kerkhof, Gerrie Deijkers, Harry Lubse.

Trainer : Kees Rijvers

SEC Bastia Pierrick Hiard ( 75. Marc Weller ) - André Guesdon - Paul Marchioni, Charles Orlanducci (C), Jean-Louis Cazes - Félix Lacuesta, Jean-François Larios, Claude Papi - Johnny Rep, Abdelkrim Merry Krimau, Yves Mariot ( 57. Jean-Marie De Zerbi ).

Trainer : Pierre Cahuzac

Gelbe Karten van Kraay


Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • UEFA-Pokal 2006/07 — Der UEFA Pokal 2006/07 war die 36. Austragung des europäischen UEFA Pokals. Das Finale wurde am 16. Mai 2007 im Hampden Park in Glasgow ausgetragen, Sieger wurde der Titelverteidiger FC Sevilla durch einen Erfolg im Elfmeterschießen gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • Uefa-Pokal 2006/07 — Der UEFA Pokal 2006/07 war die 36. Austragung des europäischen UEFA Pokals. Das Finale wurde am 16. Mai 2007 im Hampden Park in Glasgow ausgetragen, Sieger wurde der Titelverteidiger FC Sevilla durch einen Erfolg im Elfmeterschießen gegen… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1976/77 — Den UEFA Pokal 1976/77 gewann Juventus Turin durch einen Finalsieg gegen Athletic Bilbao. Der Wettbewerb wurde in sechs Runden in Hin und Rückspielen ausgetragen. Bei Torgleichstand entschied zunächst die Anzahl der Auswärts erzielten Tore,… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1975/76 — Den UEFA Pokal 1975/76 gewann der FC Liverpool durch einen Finalsieg gegen den FC Brügge. Die erfolgreichste deutsche Mannschaft in dieser Saison war der Hamburger SV der bis ins Halbfinale gekommen war, dort jedoch am belgischen Vertreter FC… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1978/79 — Den UEFA Pokal 1978/79 holte sich Borussia Mönchengladbach. Damit war die Mannschaft bei der dritten Finalteilnahme zum zweiten Mal nach 1974/75 erfolgreich. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 2 Erste Runde 3 Zweite Runde 4 Achtelfinale …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1980/81 — Den UEFA Pokal 1980/81 gewann Ipswich Town im Finale gegen AZ Alkmaar. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 2 Erste Runde 3 Zweite Runde 4 Achtelfinale 5 Viertelfinale …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1971/72 — Den UEFA Pokal 1971/72 gewann Tottenham Hotspur in einem rein englischen Finale gegen die Wolverhampton Wanderers. Der UEFA Pokal wurde in dieser Saison das 1. Mal ausgetragen und war Nachfolger des Messepokals. Der Wettbewerb wurde in sechs… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal 1972/73 — Den UEFA Pokal 1972/73 gewann der FC Liverpool im Finale gegen Borussia Mönchengladbach. Der UEFA Pokal wurde in dieser Saison das 2. Mal ausgetragen und war Nachfolger des Messepokals. Der Wettbewerb wurde in sechs Runden in Hin und Rückspielen… …   Deutsch Wikipedia

  • UEFA-Pokal — Logo des UEFA Pokals Logo ab 2009/10 Der UEFA Pokal (UEFA Cup) ist neben der UEFA Champions League der zweite durch die UEFA durchgeführte Europapokalwettbewerb …   Deutsch Wikipedia

  • Uefa Pokal — Logo des UEFA Pokals Logo ab 2009/10 Der UEFA Pokal (UEFA Cup) ist neben der UEFA Champions League der zweite durch die UEFA durchgeführte Europapokalwettbewerb …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.