UNESCO-Kulturerbe in Afrika


UNESCO-Kulturerbe in Afrika

Dies ist die Liste der UNESCO-Welterbestätten auf dem Kontinent Afrika, geordnet nach Ländern.

  • Die Zahl am Anfang jeder Zeile bezeichnet das Aufnahmejahr der Stätte in die Welterbeliste.
  • Stätten des Weltkulturerbes sind mit einem „K“, Stätten des Weltnaturerbes mit einem „N“ markiert.
  • Denkmäler, die sowohl dem Weltkultur- als auch dem Weltnaturerbe angehören, tragen ein „K/N“.
  • Welterbestätten, die die UNESCO als besonders gefährdet einstuft, sind zusätzlich mit einem „(R)“ gekennzeichnet (Rote Liste des gefährdeten Welterbes).

A

Pyramiden von Gizeh
Wadi al-Hitan

 AgyptenÄgypten Ägypten

Djemila

Algerien Algerien

 AthiopienÄthiopien Äthiopien

  • 1978 – K – Felsenkirchen von Lalibela
  • 1978 – N(R) Nationalpark Simien
  • 1979 – KFasil Ghebbi in der Region Gondar
  • 1980 – K – Ruinen von Aksum
  • 1980 – K – Tal am Unterlauf des Flusses Awash
  • 1980 – K – Tal am Unterlauf des Flusses Omo
  • 1980 – K – Reliefierte Stelen von Tiya
  • 2006 – K – Die historische Stadt Harar Jugol

B

Benin Benin

  • 1985 – K – Königspaläste von Abomay

Botsuana Botsuana

  • 2001 – K – Hügel von Tsodilo mit den Felsmalereien

E

Elfenbeinküste Elfenbeinküste

G

Gabun Gabun

  • 2007 – K/N – Ökosystem und Überreste der Kulturlandschaft Lopé-Okanda (Nationalpark Lopé)

Gambia Gambia

siehe auch Liste des UNESCO-Welterbes (Gambia)

Ghana Ghana

Siehe auch: Liste des UNESCO-Welterbes (Ghana)

Guinea Guinea

K

Kamerun Kamerun

Kenia Kenia

Mont Nyiragongo

Demokratische Republik Kongo Demokratische Republik Kongo

L

Leptis Magna

Libyen Libyen

M

Madagaskar Madagaskar

Nationalpark Malawisee

Malawi Malawi

Mali Mali

Aït-Ben-Haddou

Marokko Marokko

Mauretanien Mauretanien

Mauritius Mauritius

Kapelle auf der Insel Moçambique

Mosambik Mosambik

N

Namibia Namibia

Niger Niger

Nigeria Nigeria

S

Sambia Sambia

Senegal Senegal

Seychellen Seychellen

Ruinenstadt Great Zimbabwe

Simbabwe Simbabwe

Gefängnisgebäude auf Robben Island

 SudafrikaSüdafrika Südafrika

Sudan Sudan

  • 2003 – K – Berg Barkal und die archäologischen Stätten der Napata-Region
siehe auch Liste des UNESCO-Welterbes (Sudan)

T

Tansania Tansania

Togo Togo

Tunesien Tunesien

U

Uganda Uganda

Z

Zentralafrikanische Republik Zentralafrikanische Republik


Wikimedia Foundation.