USS San Antonio


USS San Antonio
Die San Antonio vor New York
Die San Antonio vor New York
Geschichte Flagge
Bestellung 17. Dezember 1996
Kiellegung 9. Dezember 2000
Stapellauf 12. Juli 2003
Indienststellung 14. Januar 2006
Technische Daten
Verdrängung

voll beladen 24.900 ts

Länge

208,05 m

Breite

31,9 m

Tiefgang

7,0 m

Besatzung

28 Offiziere, 332 Mannschaften, bis zu 800 Marines

Antrieb

2 Propeller, vier Dieselmotoren; 41.000 Wellen-PS

Geschwindigkeit

22+ Knoten

Bewaffnung

2 Geschütze 30 mm, 2 Starter für Luftabwehrraketen

Die USS San Antonio (LPD-17) ist ein Amphibious Transport Dock der United States Navy und ist das Typschiff der San-Antonio-Klasse. Sie ist nach der Stadt San Antonio in Texas benannt.

Geschichte

LPD-17 wurde Ende 1996 in Auftrag gegeben und vier Jahr später bei Avondale Shipyard auf Kiel gelegt. Nach rund zweieinhalb Jahren wurde das Schiff vom Stapel gelassen, Taufpatin war die US-Senatorin Kay Bailey Hutchison, der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush sprach auf der Feier. Tatsächlich war das Schiff weit entfernt von der Vollendung. Von Beginn an griff Korrosion den Rumpf an, die Verkabelung war handwerklich schlecht ausgeführt. Letztlich musste die San Antonio 2004 zu Ingalls Shipbuilding geschleppt werden, um dort fertiggestellt zu werden. Erst Mitte 2005 wurde das Schiff schließlich an die US Navy übergeben, war allerdings immer noch nicht einsatzfähig.

Drei Tage bevor der Hurrikan Katrina die Golfküste traf begab sich die Crew an Bord. Da das Schiff aber nicht für die hohe See zertifiziert war, musste sie den Sturm vor Pascagoula ausreiten, wobei leichte Schäden entstanden. Anfang 2006 wurde das Schiff in Dienst gestellt.

Da eine Verwendung weiterhin ausgeschlossen war, wurde das Schiff 2006 in Norfolk eingedockt und dort überholt. Erst Ende August 2008 sollte die San Antonio an der Seite der USS Iwo Jima (LHD-7) erstmals operativ eingesetzt werden. Einige Tage vor dem Ablegen trat jedoch ein Defekt am Haupttor auf, der die Fahrt das San Antonio um eine Woche verzögerte. Noch während des ersten Einsatzes musste die San Antonio im November vier Wochen in Bahrain für 1,4 Millionen US-Dollar überholt werden, nachdem auf der Fahrt Schmierölleitungen leckten. Probleme dieser Art traten bereits seit 2005 auf.

Sie USS San Antonio dient aktuell (Januar 2009) als Kommandoschiff der „Combined Task Force 151“, welche die Piraterie im Golf von Aden und vor der somalischen Küste eindämmen soll.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • USS San Antonio (LPD-17) — USS San Antonio (LPD 17), the lead ship of her class of amphibious transport dock, is the first ship of the United States Navy to be named for the city of San Antonio, Texas. The ship is designed to be able to deliver as many as 800 fully… …   Wikipedia

  • USS San Antonio (LPD-17) — Die San Antonio vor New York Geschichte Bestellung 17. Dezember 1996 Kiellegung …   Deutsch Wikipedia

  • San-Antonio-Klasse — USS San Antonio 2006 vor New York Übersicht Typ Amphibious Transport Dock Namensgeber Stadt San Antonio, Texas Einheiten b …   Deutsch Wikipedia

  • USS San Diego (LPD-22) — San Diego im Bau (April 2010) Geschichte Bestellung 1. Juni 2006 Kiellegung 23. Mai 2007 …   Deutsch Wikipedia

  • USS San Diego (LPD-22) — USS San Diego (LPD 22), a San Antonio class amphibious transport dock, is the fourth ship of the United States Navy to be named for San Diego, California. It is designed to deliver a fully equipped battalion of 699 officers and enlisted… …   Wikipedia

  • USS San Diego — Vier Kriegsschiffe der United States Navy trugen den Namen USS San Diego, nach der Stadt San Diego, Kalifornien: USS San Diego (CA 6) (vor 1914: USS California (ACR 6)), ein Kreuzer, in Dienst von 1907 bis 1918 USS San Diego (CL 53), ein Kreuzer… …   Deutsch Wikipedia

  • USS San Diego — Four ships of the United States Navy have been named USS San Diego , after the city of San Diego, California.* The first San Diego was originally the armored cruiser USS|California|ACR 6|3. * The second, USS|San Diego|CL 53|3, was a light cruiser …   Wikipedia

  • Classe San Antonio — L USS San Antonio à Port Everglades (1er mai 2006) Histoire A servi dans …   Wikipédia en Français

  • ARA Cabo San Antonio (Q-42) — Десантный корабль «Кабо Сан Антонио» ARA Cabo San Antonio (Q 42) Служба …   Википедия

  • USS New Orleans (LPD-18) — Die New Orleans in der Bucht von San Diego Geschichte Bestellung 18. Dezember 1998 …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.