Ulrike Bruns

Ulrike Bruns
25. März 84 Leipzig: DDR-Crossmeisterschaften Leichtathletik- Im 2-km-Lauf der Frauen in Bad Düben siegte die Potsdamer ASK-Sportlerin Ulrike Bruns in 6:47,8 min.

Ulrike Bruns (* 17. November 1953 in Cottbus) ist eine ehemalige deutsche Leichtathletin. Sie gewann unter ihrem Geburtsnamen Klapezynski bei den Olympischen Sommerspielen 1976 in Montreal für die DDR die Bronzemedaille im 1500-Meter-Lauf.

Weitere Erfolge

Sie startete für den SC Cottbus (Trainer: Jürgen Bruns) und später für den ASK Vorwärts Potsdam (Trainer: Bernd Dießner). Sie hatte bei einer Größe von 1,70 m ein Wettkampfgewicht von 58 kg.

Weitere Lebensdaten

1979 heiratete sie ihren Trainer Jürgen Bruns und wurde Mutter einer Tochter (Katharina) und eines Sohnes (Dominik). Nach Ende ihrer Sportlerlaufbahn wurde sie medizinisch-technische Assistentin und war dann Leutnant der NVA. Nach dem Ende der DDR eröffnete sie mit ihrem Mann ein Sportgeschäft in Potsdam.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Ulrike Bruns — (1984). Ulrike Bruns, née Klapezynski le 17 novembre 1953 à Cottbus dans le Brandenbourg, est une ancienne athlète est allemande. Sous son nom de jeune fille, elle a obtenu le bronze sur 1 500 m aux …   Wikipédia en Français

  • Ulrike Bruns — (born 17 November 1953 in Cottbus, maiden name Klapezynski) is a retired East German athlete who competed mainly in the 1500 metres and 3000 metres.She competed for East Germany in the 1976 Summer Olympics held in Montreal, Canada in the 1500… …   Wikipedia

  • Ulrike Klapezynski — Ulrike Bruns Ulrike Bruns (1984). Ulrike Bruns, née Klapezynski le 17 novembre 1953 à Cottbus dans le Brandenbourg, est une ancienne athlète est allemande. Sous son nom de jeune fille, elle a obtenu le bronze su …   Wikipédia en Français

  • Bruns — bezeichnet: Bruns (Baumschule), eine Baumschule in Bad Zwischenahn Bruns ist der Familienname folgender Personen: Ambrosius Bruns (1678–1730), von 1727 bis 1730 Abt in Grafschaft Anna Bruns (* 1937), deutsche Politikerin (GAL) Christiane Bruns (* …   Deutsch Wikipedia

  • Ulrike Klapezynski — 25. März 84 Leipzig: DDR Crossmeisterschaften Leichtathletik Im 2 km Lauf der Frauen in Bad Düben siegte die Potsdamer ASK Sportlerin Ulrike Bruns in 6:47,8 min. Ulrike Bruns (* 17. November 1953 in Cottbus, Brandenburg) ist eine ehemalige… …   Deutsch Wikipedia

  • Bruns —  Cette page d’homonymie répertorie des personnes (réelles ou fictives) partageant un même patronyme. Bruns est un nom de famille notamment porté par : Florian Bruns, footballeur allemand George Bruns, compositeur américain Hans Günther… …   Wikipédia en Français

  • Klapezynski — 25. März 84 Leipzig: DDR Crossmeisterschaften Leichtathletik Im 2 km Lauf der Frauen in Bad Düben siegte die Potsdamer ASK Sportlerin Ulrike Bruns in 6:47,8 min. Ulrike Bruns (* 17. November 1953 in Cottbus, Brandenburg) ist eine ehemalige… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bru–Brz — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Leichtathletik-Europameisterschaft 1978 — Inhaltsverzeichnis 1 Männer 1.1 100 m 1.2 200 m 1.3 400 m 1.4 800 m 1.5 1500 m 1.6 5000 m …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Deutschen Meister im 1500-Meter-Lauf — Der 1500 Meter Lauf der Herren wird seit den ersten Deutschen Leichtathletik Meisterschaften im Jahre 1898 ausgetragen. In den Jahren 1901, 1914 und 1944 45 gab es keine Deutsche Meisterschaften über diese Strecke. Bei den Damen wurde erstmals… …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»