Umweltminister

Umweltminister

Umweltminister ist die Kurzform des Titels des Ministers, der das Umweltministerium leitet.

Deutschland

Auf Landes- und Bundesebene sind Umweltminister die politischen Leiter der Umweltministerien. In den Stadtstaaten Bremen und Hamburg ist der entsprechende Titel Senator.

Der Bundesumweltminister (offizielle Bezeichnung: Bundesminister für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit) ist Leiter des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. Das Ministerium wurde 1986 als Reaktion auf die Katastrophe von Tschernobyl eingerichtet. Als Mitglied der Bundesregierung untersteht der Bundesumweltminister dem Bundeskanzler und ist in der Ausübung seiner Tätigkeiten wie jeder Bundesminister an dessen Richtlinienkompetenz gebunden. Dem Bundesumweltminister unterstehen zwei Parlamentarische Staatssekretäre, ein Staatssekretär sowie mehr als 800 weitere Mitarbeiter.

Amtierender deutscher Bundesumweltminister in der von Angela Merkel geführten schwarz-gelben Koalition ist der CDU-Politiker Norbert Röttgen.

Österreich

In Österreich leitet der Umweltminister das Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft, auch Lebensministerium genannt. Es wurde 2000 aus dem vormaligen Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft gebildet. Amtierender österreichischer Bundesumweltminister im Kabinett Faymann ist Nikolaus Berlakovich (ÖVP).

Andere Staaten

Vor der Errichtung eigenständiger Umweltministerien waren die Umweltbehörden anderen Ministerien zugeordnet, in Deutschland etwa dem Innenministerium. Dies ist in vielen Ländern heute noch so. Eigene Umweltministerien gibt es beispielsweise in Mexiko seit 1994, in Japan seit 2001 und in Belgien.


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Umweltminister — Ụm|welt|mi|nis|ter 〈m. 3〉 Minister für Umwelt u. Naturschutz * * * Ụm|welt|mi|nis|ter, der: Minister für Umweltfragen. * * * Ụm|welt|mi|nis|ter, der: Minister für Umweltfragen …   Universal-Lexikon

  • Umweltminister — Ụm|welt|mi|nis|ter …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Liste der deutschen Umweltminister — Umweltminister sind Minister, die sich um den Umweltschutz kümmern bzw. kümmerten. Bisher einzige weibliche Ministerin war die spätere Bundeskanzlerin Angela Merkel von 1994 bis 1998. Minister für Umweltschutz und Wasserwirtschaft der DDR… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der dänischen Umweltminister — In der Liste der dänischen Umweltminister sind die Minister des 1971 gegründeten dänischen Umweltministeriums (Miljøministeriet) aufgeführt. Antritt[1] Abgang[1] Umweltminister[1] Partei[1 …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Umweltminister Namibias — Dies ist eine Liste der Umwelt und Tourismusminister Namibias (englisch Minister of Environment and Tourism). Liste Minister für Umwelt und Tourismus Minister of Environment and Tourism Kabinett Nujoma I Niko Bessinger Kabinett Nujoma II… …   Deutsch Wikipedia

  • Umwelt-Minister — Umweltminister ist die Kurzform des Titels des Ministers, der das Umweltministerium leitet. Deutschland Auf Landes und Bundesebene sind Umweltminister die politischen Leiter der Umweltministerien. In den Stadtstaaten Bremen und Hamburg ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Klimakongress — Die Artikel Klimapolitik und Nationales Klimaschutzprogramm überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne… …   Deutsch Wikipedia

  • Klimaschutzpolitik — Die Artikel Klimapolitik und Nationales Klimaschutzprogramm überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen. Bitte entferne… …   Deutsch Wikipedia

  • Klimapolitik — Unter Klimapolitik versteht man politische Maßnahmen, mit denen die globale Erwärmung durch Vermeidungsstrategien eingedämmt und eine Anpassung an die Folgen des Klimawandels erreicht werden soll. Die Klimapolitik ist Teil der Umweltpolitik,… …   Deutsch Wikipedia

  • JJ1 — heute ausgestellt im Münchner Museum Mensch und Natur als Räuber von Bienenwaben JJ1, bekannt geworden als „Bruno“ (* 2004; † 26. Juni 2006 in Bayern), war ein Braunbär, der im Mai 2006 aus der italienischen Provinz Trentino nach Norden wanderte …   Deutsch Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»