Undecan


Undecan
Strukturformel
Struktur von Undecan
Allgemeines
Name
  • n-Undecan
Andere Namen
  • Undekan
  • n-Undekan
  • Hendekan
Summenformel C11H24
CAS-Nummer 1120-21-4
PubChem 14257
Kurzbeschreibung

farblose Flüssigkeit[1]

Eigenschaften
Molare Masse 156,31 g·mol−1
Aggregatzustand

flüssig

Dichte

0,74 g·cm−3 (20 °C) [1]

Schmelzpunkt

−25,6 °C [1]

Siedepunkt

195,9 °C [1]

Dampfdruck

60 Pa (20 °C) [1]

Löslichkeit

unlöslich in Wasser[2]

Sicherheitshinweise
GHS-Gefahrstoffkennzeichnung [1]
02 – Leicht-/Hochentzündlich 08 – Gesundheitsgefährdend

Gefahr

H- und P-Sätze H: 226-304
EUH: keine EUH-Sätze
P: 260-​262-​301+330+331 [1]
EU-Gefahrstoffkennzeichnung [2]
Gesundheitsschädlich
Gesundheits-
schädlich
(Xn)
R- und S-Sätze R: 65
S: 23-24-62
Soweit möglich und gebräuchlich, werden SI-Einheiten verwendet. Wenn nicht anders vermerkt, gelten die angegebenen Daten bei Standardbedingungen.

Vorlage:Infobox Chemikalie/Summenformelsuche vorhanden

n-Undecan (auch Undekan) ist eine farblose Flüssigkeit mit der Summenformel C11H24 bzw. CH3(CH2)9CH3, die in der Organischen Chemie zu den unverzweigten Alkanen der Kohlenwasserstoffe gehört.

Inhaltsverzeichnis

Eigenschaften

In Wasser ist Undecan unlöslich (hydrophob). Der Flammpunkt liegt bei 79 °C, die Zündtemperatur bei 240 °C. Zwischen einem Luftvolumenanteil von 0,6 bis 6,5 Prozent bildet es explosive Gemische.

Verwendung

n-Undecan ist unter anderem ein Bestandteil von Benzin und Dieselkraftstoff.

Gefahren

n-Undecan entfettet und rötet die Haut. In den Augen führt die Flüssigkeit zu Schmerzen und Rötung.

Einzelnachweise

  1. a b c d e f g Eintrag zu Undecan in der GESTIS-Stoffdatenbank des IFA, abgerufen am 17. Dezember 2007 (JavaScript erforderlich).
  2. a b Datenblatt Undecan bei Merck, abgerufen am 17. Dezember 2007.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • N-Undecan — Strukturformel Allgemeines Name Undecan Andere Namen Undekan n Undecan n Undekan Hendekan …   Deutsch Wikipedia

  • 2,4,8,10-Tetraoxaspiro(5.5)undecan — Der korrekte Titel dieses Artikels lautet „2,4,8,10 Tetraoxaspiro[5.5]undecan“. Diese Schreibweise ist aufgrund technischer Einschränkungen nicht möglich …   Deutsch Wikipedia

  • 1-(Furan-2-yl)undecan-1-ol — is an uncharged lipophilic degradation product of the surfactant ProteasMAX. See also * ProteasMAX External links * [http://www.promega.com/pnotes/99/15674 03/15674 03.pdf Promega Notes 99, 3–7 (2008)] …   Wikipedia

  • Hendekan — Strukturformel Allgemeines Name Undecan Andere Namen Undekan n Undecan n Undekan Hendekan …   Deutsch Wikipedia

  • N-Undekan — Strukturformel Allgemeines Name Undecan Andere Namen Undekan n Undecan n Undekan Hendekan …   Deutsch Wikipedia

  • Undekan — Strukturformel Allgemeines Name Undecan Andere Namen Undekan n Undecan n Undekan Hendekan …   Deutsch Wikipedia

  • Dimethylenpentaerythritol — Strukturformel Allgemeines Name 2,4,8,10 Tetraoxaspiro[5.5]undecan …   Deutsch Wikipedia

  • TOSU — Strukturformel Allgemeines Name 2,4,8,10 Tetraoxaspiro[5.5]undecan …   Deutsch Wikipedia

  • Grenzkohlenwasserstoffe — Als Alkane (früher Paraffine) bezeichnet man in der organischen Chemie die Stoffgruppe der gesättigten Kohlenwasserstoffe, deren Vertreter nur aus den beiden Elementen Kohlenstoff (C) und Wasserstoff (H) bestehen und die keine Mehrfachbindungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Homologe Reihe der Alkane — Als Alkane (früher Paraffine) bezeichnet man in der organischen Chemie die Stoffgruppe der gesättigten Kohlenwasserstoffe, deren Vertreter nur aus den beiden Elementen Kohlenstoff (C) und Wasserstoff (H) bestehen und die keine Mehrfachbindungen… …   Deutsch Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.