Unir


Unir

Vorlage:Infobox Fluss/BILD_fehltVorlage:Infobox Fluss/DGWK_fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLE_fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE_fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED_fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET_fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS_fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE_fehlt

Lorentz – Unir
Lage Provinz Papua, Indonesien
Mündung in die Flamingobucht-5.5421793976502138.043212890627Koordinaten: 5° 32′ 32″ S, 138° 2′ 36″ O
5° 32′ 32″ S, 138° 2′ 36″ O-5.5421793976502138.043212890627
Abfluss über Lorentz

Der Lorentz (Sungai Lorentz), auch Nordfluss, Unir oder Undir, ist ein Fluss in Papua, der östlichsten Provinz Indonesiens auf der Insel Neuguinea.

Der Fluss fließt südlich von ausgedehnten Urwäldern und weitläufigen sumpfigen Niederungen und hat seinen Ursprung im Hochland der Insel. Der Lorentz mündet in die Flamingo-Bucht (Teluk Flamingo) der Arafurasee, einem Mündungsgebiet mehrerer Flüsse.

Anfang des 20. Jahrhunderts spielte der schiffbare Teil des Flusses eine wichtige Rolle bei der Erkundung Niederländisch-Neuguineas auf West-Papua. Drei große niederländische Expeditionen führten von der Mündung stromabwärts zu den – damals noch unerforschten – zentralen schneebedeckten Bergen. Das Ziel der Expeditionen war es, den von „ewigem Schnee“ bedeckten Wilhelmina-Gipfel zu besteigen, der auf heutigen Karten als Puncak Trikora gefunden werden kann. Die erste der drei Süd-Neuguinea-Expeditionen scheiterte, bevor der Berg erreicht werden konnte. Die zweite Expedition erreichte den schneebedeckten Fuß des Wilhelmina, aber erst während der dritten Expedition konnte der Berg am 21. Februar 1913 bezwungen werden.

Der Name des Flusses wurde im 20. Jahrhundert dreimal geändert. Zum Zeitpunkt der ersten zwei Expeditionen (1907–1910) wurde er als Nordfluss bezeichnet, ein Name, den er während der ersten niederländischen Erkundung der Südküste von Neuguinea erhielt. Nach 1910 wurde der Name in Lorentz geändert, als Hommage an Hendrikus Albertus Lorentz, den Leiter von zwei der genannten Expeditionen; dieser Name galt mehr als ein halbes Jahrhundert. Nach der Übertragung Niederländisch-Neuguineas an Indonesien wurden viele topographische Bezeichnungen der niederländischen kolonialen Vergangenheit umbenannt und der Fluss heißt seit dem Unir. Unir entspringt der Sprache der Asmat – der Völkergruppe der Papua. Auf vielen Karten hat der Fluss weiterhin die niederländische Bezeichnung Lorentz.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • unir — unir …   Dictionnaire des rimes

  • unir — [ ynir ] v. tr. <conjug. : 2> • v. 1190; lat. unire, de unus « un » I ♦ A ♦ Mettre avec ou mettre ensemble de manière à former un tout. 1 ♦ Mettre ensemble (les éléments d un tout) (rare en emploi concret).⇒ agréger, assembler, confondre,… …   Encyclopédie Universelle

  • unir — Unir, Allaeuare, Laeuigare, Ad aequalitatem redigere. Unir et applanir du bois, Dolare. Unir à soy quelqu un, Conciliare sibi animum alicuius. Qui par sa parole unit et conjoint les uns aux autres, Conciliator. Unir et faire de deux un, Adunare.… …   Thresor de la langue françoyse

  • unir — Unir. v. a. Joindre en un. Unir deux terres ensemble. unir à un fief. ils ont uni leurs forces. leurs armées. on a uni ces deux charges, ces deux fiefs, ces deux benefices. cela a esté uni au Domaine. Il se dit fig. Des personnes qui ont liaison… …   Dictionnaire de l'Académie française

  • unir — Se conjuga como: partir Infinitivo: Gerundio: Participio: unir uniendo unido     Indicativo   presente imperfecto pretérito futuro condicional yo tú él, ella, Ud. nosotros vosotros ellos, ellas, Uds. uno unes une unimos unís unen unía unías unía… …   Wordreference Spanish Conjugations Dictionary

  • uñir — (Del lat. iungĕre). 1. tr. León, Sal.), Vall.), Zam.), Arg. y Ur. uncir. 2. ant. Unir, juntar. ¶ MORF. conjug. actual c. mullir …   Diccionario de la lengua española

  • unir — (en química) combinar moléculas utilizando grupos reactivos de las moléculas o un compuesto químico de enlace. Diccionario Mosby Medicina, Enfermería y Ciencias de la Salud, Ediciones Hancourt, S.A. 1999 …   Diccionario médico

  • unir — v. tr. 1. Tornar um, confundir num só (dois ou mais objetos). ≠ DESUNIR 2.  [Figurado] Associar; ligar; juntar; aproximar; tornar unidos (falando das pessoas). ≠ AFASTAR, SEPARAR 3. Estabelecer comunicação entre. 4. Aliar; reunir. ≠ AFASTAR,… …   Dicionário da Língua Portuguesa

  • unir — (Del lat. unīre). 1. tr. Juntar dos o más cosas entre sí, haciendo de ellas un todo. 2. Mezclar o trabar algunas cosas entre sí, incorporándolas. 3. Atar o juntar una cosa con otra, física o moralmente. 4. Acercar una cosa a otra, para que formen …   Diccionario de la lengua española

  • unir — (u nir) v. a. 1°   Rendre un. •   Il faut les [emplois civils et militaires] unir dans la république, et les séparer dans la monarchie, MONTESQ. Esp. v, 19. •   Le Dauphiné fut uni à la France en 1349, DUCLOS Oeuv. t. v, p. 65. 2°   Joindre… …   Dictionnaire de la Langue Française d'Émile Littré

  • UNIR — v. a. Joindre deux ou plusieurs choses ensemble. Unir deux tuyaux par leurs extrémités. Unir deux pièces de métal par une soudure. Unir un mot à un autre, avec un autre. Unir deux mots par un tiret, pour n en former qu un seul. Unir l Océan à la… …   Dictionnaire de l'Academie Francaise, 7eme edition (1835)