United Nations Children’s Fund


United Nations Children’s Fund
Flagge von UNICEF

Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (engl. United Nations International Children’s Emergency Fund, UNICEF) ist eines der entwicklungspolitischen Organe der Vereinten Nationen. Es wurde am 11. Dezember 1946 gegründet, zunächst um Kindern in Europa nach dem Zweiten Weltkrieg zu helfen. Heute arbeitet das Kinderhilfswerk vor allem in Entwicklungsländern und unterstützt in ca. 160 Staaten Kinder und Mütter in den Bereichen Gesundheit, Familienplanung, Hygiene, Ernährung und Bildung und leistet humanitäre Hilfe in Notsituationen. Außerdem betreibt es auf internationaler politischer Ebene Lobbying etwa gegen den Einsatz von Kindersoldaten und für den Schutz von Flüchtlingen.

Inhaltsverzeichnis

UNICEF international

Sitz der internationalen Organisation UNICEF, wie auch der Mutterorganisation UNO, ist New York City. 1965 erhielt die Organisation den Friedensnobelpreis. Der Preis wurde für die Organisation von dem amerikanischen Schauspieler Danny Kaye entgegengenommen. Ab 1989 koordinierte UNICEF in der Operation Lifeline Sudan die humanitäre Hilfe zur Versorgung der Bevölkerung während des Bürgerkriegs in Südsudan.

Aktuell hat UNICEF ca. 7.000 Mitarbeiter in rund 160 Ländern. Anfang Mai 2005 wurde Ann Veneman für eine Amtszeit von fünf Jahren zur neuen Direktorin von UNICEF berufen. Ihre Vorgängerin war Carol Bellamy, die diesen Posten zehn Jahre lang innehatte.

UNICEF national

Als eigenständige Nichtregierungsorganisationen fungieren die sogenannten „nationalen Komitees“ in den Industriestaaten. Diese sind vertraglich an die UNICEF gebunden und wurden von den jeweiligen Regierungen anerkannt.

UNICEF in Deutschland

Lok der Baureihe 101 mit Werbung für UNICEF

Am 30. Juni 1953 wurde das deutsche UNICEF-Komitee mit Sitz in Köln gegründet. Schirmherrin ist immer die Frau des amtierenden Bundespräsidenten. Derzeit (2009) ist dies Eva Köhler, die Frau von Bundespräsident Horst Köhler. Die Vorsitzende des Deutschen Komitees war seit dem 1. Januar 2006 die frühere schleswig-holsteinische Ministerpräsidentin Heide Simonis. Am 2. Februar 2008 trat sie aufgrund von Unstimmigkeiten im Vorstand von dem Posten zurück.[1] Nach diesem Schritt von Simonis forderten viele UNICEF-Arbeitsgruppen den Rücktritt von Geschäftsführer Dietrich Garlichs, dem eine Verschwendung von Spendengeldern vorgeworfen wurde.[2] Dieser trat am 8. Februar 2008 zurück.

Am 20. Februar 2008 gab das Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) bekannt, dass es UNICEF Deutschland das DZI-Spendensiegel entzogen hat. Ausschlaggebend für die Aberkennung war, dass UNICEF Deutschland „bei den jährlichen Spenden-Siegel-Prüfungen seit 2005 wahrheitswidrig behauptet“ habe, keine Provisionen für die Vermittlung von Spenden zu bezahlen.[3]

Anfang April trat der gesamte Vorstand von UNICEF Deutschland zurück, um einen Neuanfang nach der Affäre zu ermöglichen. Infolge der Affäre hatten rund 37.000 Dauerspender ihre Unterstützung gekündigt; die Spendeneinnahmen waren nach Angaben von UNICEF um 20 Prozent zurückgegangen. Am 10. April 2008 wurde ein neuer Vorstand gewählt, neuer Vorsitzender von UNICEF Deutschland ist seit dem 11. April 2008 der Manager Dr. Jürgen Heraeus.[4] Am 21. April 2008 wurde der frühere Staatssekretär im nordrhein-westfälischen Innenministerium, Wolfgang Riotte, übergangsweise für fünf Monate zum neuen Geschäftsführer von Unicef Deutschland gewählt. [5]

Am 1. Januar 2009 übernahm Regine Stachelhaus, ehemals Geschäftsführerin von HP [6], die Unicef-Deutschland-Geschäftsführung. [7]

UNICEF in Österreich

1962 wurde UNICEF Österreich als Österreichisches Komitee für UNICEF gegründet. Derzeitige Präsidentin ist Dr. Martha Kyrle, die Tochter des ehemaligen Bundespräsidenten Adolf Schärf. UNICEF-Botschafter für Österreich sind Christiane Hörbiger und Thomas Brezina.

UNICEF in der Schweiz

UNICEF Schweiz wurde 1959 als Schweizerisches Komitee für UNICEF mit Sitz in Zürich gegründet. Erster nationaler UNICEF-Botschafter ist Kurt Aeschbacher. Als Sonderbeauftragte unterstützen außerdem die Triathletin Natascha Badmann und Sir James Galway die Arbeit von UNICEF Schweiz. Hauptaufgabe von UNICEF Schweiz ist es, Mittel für die weltweiten UNICEF Projekte zu sammeln, über die weltweite Situation der Kinder zu informieren und die Umsetzung der Konvention über die Rechte des Kindes zu begleiten. UNICEF wird ausschließlich durch freiwillige Spenden finanziert.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Heide Simonis tritt zurück, Stern.de, 02.02.2008
  2. Unicef der Lüge überführt, Frankfurter Rundschau, 03.02.2008
  3. Pressemitteilung des DZI vom 20. Februar 2008
  4. Unternehmer Heraeus ist neuer Unicef-Vorsitzender, Tagesschau, 11. April 2008.
  5. Wolfgang Riotte neuer Unicef-Geschäftsführer, die-topnews.de, 21.04.2008
  6. Regine Stachelhaus' Funktion bei HP, h41131.www4.hp.com
  7. Regine Stachelhaus wird ab 1.1.2009 neue Unicef-Geschäftsführerin, www.unicef.de, 30.10.2008

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • United Nations Children's Fund — Infobox UN name = image size = 250px caption = UNICEF Logo type = Fund acronyms = UNICEF head = Ann Veneman status = Active established = 1946 website = http://www.unicef.org parent = ECOSOC commons = United Nations footnotes = is called… …   Wikipedia

  • United Nations Children's Fund — Unicef Fonds des Nations unies pour l enfance Organe de l ONU Type d organisation Fonds de l ONU Acronymes UNICEF Chef Directrice exécutive …   Wikipédia en Français

  • United Nations Children's Fund — United Nations organization dealing with children s welfare, UNICEF …   English contemporary dictionary

  • United Nations Children's Fund — noun an agency of the United Nations responsible for programs to aid education and the health of children and mothers in developing countries • Syn: ↑United Nations International Children s Emergency Fund, ↑UNICEF • Hypernyms: ↑United Nations… …   Useful english dictionary

  • United Nations Children's Fund — Flagge von UNICEF Das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen (engl. United Nations International Children’s Emergency Fund, UNICEF) ist eines der entwicklungspolitischen Organe der Vereinten Nationen. Es wurde am 11. Dezember 1946 gegründet,… …   Deutsch Wikipedia

  • United Nations Children's Fund. — See UNICEF. * * * …   Universalium

  • United Nations Children's Fund — ⇡ UNICEF …   Lexikon der Economics

  • United Nations Children's Fund — noun → UNICEF …   Australian English dictionary

  • United Nations Children's Fund. — See UNICEF …   Useful english dictionary

  • United Nations — 1. an international organization, with headquarters in New York City, formed to promote international peace, security, and cooperation under the terms of the charter signed by 51 founding countries in San Francisco in 1945. Abbr.: UN Cf. General… …   Universalium