Universalismus (Philosophie)


Universalismus (Philosophie)

Der Begriff Universalismus (von lat. universalis = allgemein) bezeichnet eine Anschauung, die den Anspruch erhebt, die Vielfalt aller Wirklichkeit des Ganzen auf ein einzelnes Prinzip, Ordnungsgesetz oder ähnliches zurückführen zu können. Dem entgegen stehen Partikularismus oder Pluralismus. Aus der Philosophiegeschichte lassen sich unter anderem Platon, Aristoteles und Georg Wilhelm Friedrich Hegel als Vertreter im weitesten Sinne universalistischer Standpunkte anführen, aus jüngerer Zeit beispielsweise Othmar Spann, Alfred North Whitehead und Niklas Luhmann.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Universalismus — Der Begriff Universalismus kann je nach Fachgebiet unterschiedliche Bedeutungen haben: Eine philosophische Lehre, die das Ganze gegenüber dem Einzelnen betont oder das Einzelne in eine Ganzheit eingefügt sieht, siehe Universalismus (Philosophie)… …   Deutsch Wikipedia

  • Universalismus — (neulat.), im allgemeinen Sprachgebrauch der Besitz eines umfassenden Wissens oder Interesses; in der Philosophie diejenige Betrachtungsweise, die im Gegensatz zum Individualismus (s. d.) das Allgemeine dem Einzelnen, das Ganze dem Individuum… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Universalismus — Uni|ver|sa|lịs|mus 〈[ vɛr ] m.; ; unz.〉 1. Vielseitigkeit, Betätigung od. Wissen auf sehr vielen Gebieten 2. 〈Philos.〉 Lehre, dass das Ganze, das Allgemeine dem Einzelnen übergeordnet sei od. sein müsse * * * Uni|ver|sa|lịs|mus, der; : 1.… …   Universal-Lexikon

  • Kommunitarismus: Politische Philosophie zwischen Tradition und Universalismus —   Vieles scheint am Ende des 20. Jahrhunderts darauf hinzudeuten, dass sich die Menschheit unumkehrbar auf dem Weg in die »Weltgesellschaft« befindet: Handels und Verkehrsnetze, Geld und Informationsströme erstrecken sich über den ganzen Globus;… …   Universal-Lexikon

  • politische Philosophie — politische Philosophie,   allgemein der Bereich des philosophischen Denkens, der grundlegende Fragen des Wesens, der Prinzipien und der ethischen Berechtigung und Zwecksetzung politischen Handelns thematisiert; im engeren Sinn als… …   Universal-Lexikon

  • Partikularinteresse — Als Partikularismus (lat.: pars = Teil; Partikel = sehr kleines Teilchen) wird in der Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Philosophie ein Gesellschaftszustand bezeichnet, in dem innerhalb eines Ganzen stets der kleineren Einheit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Partikularinteressen — Als Partikularismus (lat.: pars = Teil; Partikel = sehr kleines Teilchen) wird in der Politikwissenschaft, Geschichtswissenschaft und Philosophie ein Gesellschaftszustand bezeichnet, in dem innerhalb eines Ganzen stets der kleineren Einheit der… …   Deutsch Wikipedia

  • Universaltheorie — Der Begriff Universalismus kann je nach Fachgebiet unterschiedliche Bedeutungen haben: Eine philosophische Lehre, die das Ganze gegenüber dem Einzelnen betont oder das Einzelne in eine Ganzheit eingefügt sieht, siehe Universalismus (Philosophie)… …   Deutsch Wikipedia

  • Hountondji — Paulin Jidenu Hountondji Paulin Jidenu Hountondji (* 11. April 1942 in Abidjan, Côte d Ivoire) ist einer der wichtigsten afrikanischen Philosophen der Gegenwart mit Wurzeln in Benin. Inhaltsverzeichnis 1 A …   Deutsch Wikipedia

  • Paulin Hountondji — Paulin Jidenu Hountondji Paulin Jidenu Hountondji (* 11. April 1942 in Abidjan, Côte d Ivoire) ist einer der wichtigsten afrikanischen Philosophen der Gegenwart mit Wurzeln in Benin. Inhaltsverzeichnis 1 A …   Deutsch Wikipedia