University of Queensland


University of Queensland

Vorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt

University of Queensland
Logo
Motto Scientia ac Labore

"By means of knowledge and hard work"
"Durch Wissen und harte Arbeit"

Gründung 10. Dezember 1909
Trägerschaft staatlich
Ort Brisbane, Australien
Kanzler John Story
Studenten 37.952
Mitarbeiter 5.661
Website www.uq.edu.au
Campus der University of Queensland
Campus der University of Queensland

The University of Queensland (UQ) ist eine Universität in Brisbane. Sie wurde am 10. Dezember 1909 gegründet, um an das 50-jährige Jubiläum der Trennung des Bundesstaates Queensland von New South Wales zu erinnern. Damit war die UQ die erste Universität der Region und die fünfte Australiens.

Die University of Queensland ist eine der weltweit führenden Forschungs- und Lehrinstitutionen, sie belegt den 81. Platz des The Times Higher Education Supplement World University Rankings.[1]

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Im Jahre 1911 hatte die Universität 83 Studenten, davon 23 weibliche, die von vier Professoren und zehn anderen Lehrkräften unterrichtet wurden. Zu dieser Zeit beherbergte die Universität drei Fakultäten: Geisteswissenschaften (arts), Naturwissenschaften (science) und Ingenieurwissenschaften (engineering). Gelehrt wurde im Governments House am Gardens Point, welches heutzutage als eine der wichtigsten denkmalgeschützten Erinnerungsstätten Queenslands angesehen wird.

Durch den Ersten Weltkrieg gehemmt, wurde der Bedarf nach höherer Bildung in den Folgejahren aber umso größer. 1926 wuchs das Lehrangebot der Universität mit den neuen Fakultäten Handel (commerce) und Landwirtschaft (agriculture), sodass sich 1927 entschied, dass die Universität sich von ihrem alten Campus an der George Street trennen musste. Dr. James Mayne und Mary Emelia Mayne stellten die finanziellen Mittel, dass ein Campus in St. Lucia erworben wurde, wo sich die Universität zum größten Teil heute noch befindet.

1935 wurde das Lehrangebot auf Recht (law) und Zahnmedizin (dentistry) erweitert. In diesem Jahr studierten bereits mehr als 1000 Studenten an der University of Queensland.

1937 begann man mit den Bauarbeiten in St. Lucia, wo bis dahin eine Zuckerfabrik und eine Farm ansässig waren. Das erste Gebäude auf diesem Gelände war das Forgan Smith Building, welches heute die geisteswissenschaftliche Fakultät beherbergt. Bevor jedoch die Lehre am neuen Campus beginnen konnte, wurde er während des Zweiten Weltkriegs von den Alliierten Landstreitkräften des Südwest-Pazifikraums als Hauptquartier genutzt.

Nach Ende des Krieges, von 1946 bis 1972, zog die Universität vom Gardens Point zum St. Lucia Campus um.

Im Jahre 1990 fusionierte die UQ mit dem Queensland Agricultural College (heute: UQ Gatton), um einen besseren Bildungsstandort zu errichten. Im Jahre 1999 wurde dann noch ein dritter Campus in der nahegelegenen Stadt Ipswich eröffnet, welcher als einer der ersten innerhalb Australiens komplett ans Internet angeschlossen war.

Neben St. Lucia findet heute auch im Victoria Park, Gatton Campus, Ipswich Campus, in der Medical School in Herston, in der School of Dentistry in der Turbot Street und über 40 anderen Orten in ganz Queensland Lehre statt.

Die allgemein mit UQ (nicht USQ) abgekürzte Universität bietet außerdem kostenpflichtige Fernstudiengänge an. In der Gebühr in Höhe von ca. € 20.000 (AUD$ 27650) pro Vollzeitstudienjahr ist der Bezug von Lehrmaterialien enthalten.

Die University of Queensland ist Mitglied im Hochschulnetzwerk Group of Eight, zu dem die acht führenden Universitäten Australiens gehören.[2]

Im Pechtropfenexperiment fielen seit 1930 erst 8 Tropfen extrem viskoses Teerpech aus einem Trichter. Für diesen am längsten laufenden aller Versuch wurde 2005 der Ig-Nobelpreis für Physik vergeben.

Campus

St. Lucia

Der Hauptcampus der Universität liegt in St. Lucia am Brisbane River. In der Mitte des Campus befindet sich der Great Court, ein 2,5 ha großer Platz, der von Sandsteingebäuden umringt ist. Die 111 ha des Campus umfassen Sportplätze, Gärten, Teiche und Fahrradwege. Das Sportzentrum weist 21 beleuchtete Tennisplätze, ein olympischen Standards entsprechendes Schwimmbecken, eine dreistöckige Turnhalle und ein vielseitiges Fitnesszentrum auf.

Zu erreichen ist der St. Lucia Campus über einen CityCat Kai, zwei Bushaltestellen und der Eleanor-Schonell-Brücke, die Fußgängern und Bussen die Überquerung des Brisbane River Richtung Dutton Park ermöglicht.

Gatton

Der Campus liegt 90 km von Brisbane entfernt in Gatton. Größtenteils befindet sich hier das landwirtschaftliche Institut von Queensland (Queensland Agricultural College, QAC), welches 1897 zusammen mit einer Versuchsfarm gegründet wurde. 1990 fusionierten das QAC und die UQ. An dem Campus werden heute Kurse zu Landwirtschaft, Tierzuchtwissenschaft, Umweltmanagement, Agrarökonomie/-wirtschaft, Pferdewissenschaften, Studien über Wildleben und das Bushland sowie weitere Bereiche, die mit der Natur und Umwelt verbunden sind, angeboten. Dem Standort stehen 1000 ha Ackerfläche, Tierzuchtstationen, ein Pferdehof, Laboratorien und eine Nebenstelle der UQ-Bibliothek zur Verfügung.

Ipswich

Der Ipswich Campus wurde 1999 eröffnet und ist damit der neuste Campus der UQ. Das 25 ha große Gelände beherbergt 20 Gebäude und 4000 Studenten. Zu dem Lehrangebot gehören Geistes-, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften sowie Interaktionsdesign. Seit 2009 wird auch Medizin in Ipswich gelehrt.

1878 wurde auf diesem Gelände eine Zweigstelle des Woogaroo Lunatic Asylum (Woogaroo Psychiatrie) errichtet. In den folgenden Jahren kam es zu einer Reihe von Umbenennungen: Ipswich Hospital for the Insane(1910), Ipswich Mental Hospital (1938), Ipswich Special Hospital (1964) und 1968 wurde es schließlich in Challinor Centre, zu Ehren des Chirurgen Dr. Henry Challinor, umbenannt. Von 1968 bis 1997 wurden im Challinor Centre Menschen mit geistiger Behinderung betreut. Ab 1997 wurde aus der Klinik der Ipswich Campus der UQ.

Fakultäten

Es gibt sechs Fakultäten, die wiederum in verschiedene akademische Einheiten (schools) unterteilt sind:

Quellen

  1. The Times Higher Education Ranking
  2. Group of Eight

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • University of Queensland — UQ moved from being the sixth ranked Australian university in the 2006 world rankings to become the fourth ranked Australian university in 2007.The Shanghai Jiao Tong University s Academic Ranking of World Universities also placed UQ among the… …   Wikipedia

  • University of Queensland — noun a university established in Brisbane, Qld, in 1909; since 1990 incorporating the Queensland Agricultural College at Gatton. Abbrev.: UQ …   Australian English dictionary

  • University of queensland rugby club — Club fondé en 1911 Couleurs Mail …   Wikipédia en Français

  • University of Queensland Rugby Club — Club fondé en 1911 Couleurs Maillot grenat à manches ciel, shor …   Wikipédia en Français

  • University of Queensland Soccer Club — is an Australian football (soccer) club from St Lucia, a suburb of Brisbane, Queensland, Australia. The club was formed in 1955, and currently play in Brisbane Premier League Division 1. The club has a tradition of playing attractive, attacking… …   Wikipedia

  • University of Queensland Rugby Club — The University of Queensland Rugby Club is an Australian rugby union club, based in Brisbane, Queensland. They currently compete in the Queensland Premier Rugby competition. They were formed in 1911, as rugby was adopted by the Sports Association …   Wikipedia

  • University of Queensland Australian Football Club — Infobox aus sport club | clubname = University of Queensland AFC fullname = University of Queensland Australian Football Club emblem = The Red Lions strip = Maroon guernsey with a sky blue sash, maroon shorts with sky blue trim, maroon socks with …   Wikipedia

  • University of Queensland Ferry Wharf, Brisbane — Brisbaneferries Wharf wharf name=University of Queensland image region=Brisbane West servicearea1=CityCat DS1=West End suburb=St Lucia street=Sir William Macgregor Drive zone=2 berths=1 busconnect=no trainconnect=no pnr=no phones toilets… …   Wikipedia

  • University of Queensland Bus Station, Brisbane — TL Bus Station station name=University of Queensland region=Brisbane West street=Chancellors Place suburb=St Lucia zone=2 stands=5 routes=9 trainconnect=no pnr=yes phones=yes toilets=nearby disabled=yesThe University of Queensland Bus Station, at …   Wikipedia

  • St Leo's College, University of Queensland — University Of Queensland Colleges Infobox name = St Leo s College university = University of Queensland shield = colours = full name = St Leo s College motto Latin = Dominus Illuminatio Mea motto English = The Lord is my Light named for = St Leo… …   Wikipedia


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.