Urstätt


Urstätt
Biskupin
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Biskupin (Polen)
DEC
Biskupin
Biskupin
Basisdaten
Staat: Polen
Woiwodschaft: Kujawien-Pommern
Landkreis: Żnin
Gmina: Gąsawa
Geographische Lage: 52° 47′ N, 17° 44′ O52.78872222222217.7296111111117Koordinaten: 52° 47′ 19″ N, 17° 43′ 47″ O
Einwohner: 320
Telefonvorwahl: (+48) 52
Kfz-Kennzeichen: CZN
Wirtschaft und Verkehr
Nächster int. Flughafen: Posen-Ławica

Biskupin [bʲi'skupʲin] (deutsch 1940–45 Urstätt) ist ein Dorf aus der Eisenzeit, in Polen im Powiat Żniński in der Gemeinde Gąsawa, Wojewodschaft Kujawien-Pommern.

Hölzerne Umzäunung in Biskupin

Es wurde 1933 erstmals systematisch untersucht und gilt heute als eines der wichtigsten Beispiele aus der Eisenzeit. Daneben findet man im Norden Polens eine ganze Reihe weniger gut erhaltener Siedlungen vergleichbarer Konstruktion und Kultur.

Man datiert Biskupin heute auf etwa 700–400 v. Chr. und rechnet es der Lausitzer Kultur zu. Das Dorf bot etwa 1000 Bewohnern zusammen mit Rindern, Schweinen und Kleinvieh Wohnraum. Die Dorfanlage war auf Pfählen im See gebaut, mit Zugang über eine einzige Brücke sowie durch Boote. Diese Anlageform lässt auf eine Sicherung gegen kriegerische Auseinandersetzungen schließen.

Heute ist eine Rekonstruktion des Dorfes als Skansen zu besichtigen.

Bibliografie

Weblinks


Wikimedia Foundation.