Utrecht CS


Utrecht CS
Utrecht Centraal
Innenansicht des Bahnhofs
Bahnhofsdaten
Art Durchgangsbahnhof
Bahnsteiggleise

14

Reisende

ca. 145.000 [1]

Abkürzung

Ut

Webadresse NS-Infoseite
Architektonische Daten
Eröffnung

18. Dezember 1843

Stadt Utrecht
Provinz Utrecht
Staat Niederlande
Koordinaten 52° 5′ 21″ N, 5° 6′ 35″ O52.0891666666675.10972222222227Koordinaten: 52° 5′ 21″ N, 5° 6′ 35″ O
Eisenbahnstrecken

Der Bahnhof Utrecht Centraal, umgangssprachlich Utrecht CS, ist der Hauptbahnhof der niederländischen Stadt Utrecht. Er ist der größte Bahnhof der Niederlande mit 14 Gleisen an 7 Bahnsteigen, sowie einer der am meisten frequentierte Bahnhof der Niederlande mit 145.000 Passagieren jeden Tag. Utrecht CS hat einen guten Anschluss an deutsche Städte durch den ICE-International wie z. B. an Oberhausen, Düsseldorf, Köln und Frankfurt am Main. Der Bahnhof ist wichtiger Umsteigeknoten im Herzen der Niederlande. Durch seine zentrale Lage ist so gut wie jede Großstadt der Niederlande von Utrecht CS mit dem Zug zu erreichen. Der Bahnhof liegt an den Bahnlinien Centraalspoorweg (Utrecht-Kampen), Rhijnspoorweg (Amsterdam-Arnheim), Staatslijn H (Utrecht-Boxtel) und an der Goudselijn (Utrecht-Rotterdam).

Streckenverbindungen

Zugtyp Linienverlauf Frequenz
ICE Amsterdam Centraal – Utrecht Centraal – Arnhem – Köln Hbf – Frankfurt (Main) Flg. Fernb. – Basel SBB 1x täglich
ICE Amsterdam CentraalUtrecht CentraalArnhemKöln HbfFrankfurt (Main) Flg. Fernb.Frankfurt (Main) Hbf 6x täglich
CityNightLine/EuroNight Amsterdam Centraal – Utrecht Centraal – Köln Hbf – Prag/Kopenhagen/Moskau/Zürich (– Brig)/München Hbf (– Garmisch-Partenkirchen) 1x täglich
Intercity Den Haag Centraal/Rotterdam CentraalGouda - Utrecht CentraalAmersfoortZwolle - Leeuwarden/Groningen stündlich
Intercity AlkmaarZaandam - Amsterdam Centraal – Utrecht Centraal's-HertogenboschEindhovenMaastricht/Heerlen halbstündlich
Nachtnet Rotterdam Centraal - Delft - Den Haag Centraal - Leiden Centraal - Schiphol - Amsterdam Centraal - Utrecht Centraal stündlich - in den Abendstunden
Intercity Den Haag Centraal/Rotterdam Centraal – Gouda - Utrecht Centraal – Amersfoort – Apeldoorn - Deventer - Almelo - Hengelo - Enschede stündlich
Intercity Den Haag Centraal – Gouda – Utrecht Centraal halbstündlich
Nachtnet Rotterdam Centraal – Gouda – Utrecht Centraal stündlich, in den Späten Abendstunden, Do, Fr und Sa
Intercity Rotterdam Centraal – Gouda – Utrecht Centraal – Amersfoort - Amersfoort Schothorst halbstündlich
Intercity Den Helder – Alkmaar – Zaandam - Amsterdam Centraal – Utrecht Centraal – Veenendaal-De Klomp – Ede-WageningenArnhem – Nijmegen halbstündlich
Intercity Schiphol – Amsterdam Zuid - Amsterdam Bijlmer ArenA - Utrecht Centraal – Driebergen-Zeist– Arnhem - Nijmegen halbstündlich
Intercity Schiphol – Amsterdam Zuid - Amsterdam Bijlmer ArenA - Utrecht Centraal – 's-Hertogenbosch – Eindhoven halbstündlich
Intercity Utrecht CentraalHilversumAlmere Centrum - Almere Oostvaarders halbstündlich
Stoptrein Utrecht Centraal – Baarn halbstündlich
Stoptrein Utrecht Centraal – Amersfoort – Zwolle halbstündlich
Stoptrein Utrecht Centraal – Hilversum – Amsterdam Zuid – Leiden Centraal halbstündlich
Stoptrein Utrecht Centraal - Geldermalsen – Tiel halbstündlich
Sprinter Breukelen – Utrecht Centraal – Driebergen-Zeist – Veenendaal Centrum – Rhenen halbstündlich
Intercity Utrecht Centraal – Woerden – Alphen a/d Rijn – Leiden Centraal halbstündlich
Sprinter Utrecht Centraal – Woerden – Gouda – Den Haag Centraal halbstündlich
Stoptrein Utrecht Centraal - Geldermalsen - 's-Hertogenbosch - Tilburg - Breda halbstündlich
Sprinter (Amsterdam Centraal -) Breukelen - Utrecht Centraal (– Veenendaal Centrum) halbstündlich
Nachtnet Utrecht Centraal – 's-Hertogenbosch – Eindhoven stündlich, in den Späten Abendstunden, Do, Fr und Sa
Stoptrein Utrecht Centraal – Driebergen-Zeist/Hilversum - Utrecht Maliebaan nur am Wochenende, in Schulferien und an Feiertagen

Bilder

Einzelnachweise

  1. treinreiziger.nl

52.0891666666675.10972222222227Koordinaten: 52° 5′ 21″ N, 5° 6′ 35″ O


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Utrecht — Bandera …   Wikipedia Español

  • UTRECHT — UTRECH Ville des Pays Bas et chef lieu de la province homonyme, Utrecht est aussi une métropole religieuse, résidence du primat des Pays Bas. Les fouilles ont révélé l’existence de fortifications romaines importantes: dès UTRECHT 48, une… …   Encyclopédie Universelle

  • Utrecht — es la provincia más pequeña del Reino de los Países Bajos. Al igual que las demás provincias está gobernada por un comisionado designado por el monarca y una cámara legislativa elegida mediante sufragio universal. La capital de Utrecht es Utrecht …   Enciclopedia Universal

  • Utrecht —   [niederländisch yːtrɛxt],    1) Provinzhauptstadt in den Niederlanden, im Südosten der Randstad Holland, am Amsterdam Rhein Kanal, 232 700 Einwohner; Sitz des altkatholischen und des katholischen Erzbischofs der Niederlande, mehrerer… …   Universal-Lexikon

  • Utrecht [2] — Utrecht, Hauptstadt der gleichnamigen niederländischen Provinz (s. oben), liegt am Alten Rhein, von dem aus hier die Vecht nach dem Zuidersee und die Vaart nach dem Lek abgehen, 5 m ü. M., ist von zwei Kanälen oder Armen des Alten Rheins… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Utrecht [1] — Utrecht (spr. Ütrecht), 1) Provinz in dem Königreich der Niederlande, an die Zuidersee, an Nord u. Südholland u. Geldern grenzend; hat 25,01 QM.; meist eben u. niedrig, östlich etwas hügelig, fruchtbar in den niedrigeren, sandig u. heidig in den… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Utrecht [1] — Utrecht, niederländ. Provinz (s. Karte »Niederlande«), von dem Zuidersee und den Provinzen Gelderland, Süd und Nordholland umschlossen, 1384,7 qkm (25,1 QM.) groß mit (1899) 251,034 Einw. (1905 auf 276,543 berechnet; 181 auf 1 qkm); davon 34 Proz …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Utrecht [2] — Utrecht, Adrian von U., geb. 1599 in Antwerpen; Maler von Früchten, Blumen u. Vögeln; st. 1651. Werke: leicht gemalt u. frisch gefärbt, in Spanien …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Utrecht [3] — Utrecht, früher zur Südafrikanischen Republik (Transvaal), seit 1903 zu Natal gehöriger Distrikt, 4600 qkm mit (1901) 18,036 Einw. (darunter 3300 Weiße), mit gleichnamigem Hauptort, wo reiche Kohlenlager sich finden …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Utrecht — (spr. üt ), befestigte Hauptstadt der niederländ. Prov. U. (1384 qkm, 1904: 272.913 E.), an der Teilung des Krummen Rheins in den Alten Rhein und die Vecht, 112.796 E., got. Domkirche (13. Jahrh.), Universität (1636 gegründet), Meteorolog.… …   Kleines Konversations-Lexikon


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.