Uzes

Uzes
Uzès
Wappen von Uzès
Uzès (Frankreich)
DEC
Uzès
Region Languedoc-Roussillon
Département Gard
Arrondissement Nîmes
Kanton Uzès
Koordinaten 44° 1′ N, 4° 25′ O44.0133333333334.4205555555556167Koordinaten: 44° 1′ N, 4° 25′ O
Höhe 49 bis 274 m
Fläche 25,41 km²
Einwohner
– mit Hauptwohnsitz
– Bevölkerungsdichte
(2006)
7.935 Einwohner
312 Einw./km²
Postleitzahl 30700
INSEE-Code 30334
Website http://www.ville-uzes.fr/
Eine Straße in Uzès.

Uzès ist eine Stadt in Frankreich im Département Gard in der Region Languedoc-Roussillon.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Die Stadt liegt auf einem Hügel in einem von den Städten Alès (32 km) im Nordwesten, Avignon (40 km) im Osten und Nîmes (22 km) im Süden gebildeten Dreieck.

Am Fuße der Stadt liegt das kleine Tal der Eure, wo die Quelle des Flüsschen gleichen Namens entspringt. Während der Römerzeit versorgte die Eure die Stadt Nîmes über einen Aquädukt mit Trinkwasser. Das markanteste und berühmteste Bauwerk dieser Wasserleitung ist der Pont du Gard.

Geschichte

Die Geschichte Uzès' beginnt mit dem Bau des Pont du Gard. Im 5. Jahrhundert wurde Uzès Bischofssitz und blieb dies bis zur Französischen Revolution. Zu den heutigen kirchlichen Bauten zählen die Kathedrale Saint Théodorit (dessen Campanile, die Tour Fenestrelle, sehr berühmt ist), die katholische Kirche Saint Étienne, eine reformierte Kirche und eine Moschee. Es ist zu beachten, dass mit der Restaurierung der Stadt erst 1965 begonnen wurde.

Uzès ist Partnerstadt von Schriesheim (Baden-Württemberg) und von Paczków (Polen).

Der hessische Schriftsteller Peter Kurzeck hat die Stadt, eigenen Angaben zufolge, als seine Wahlheimat auserkoren und lebt in Uzès.

Bevölkerung

Entwicklung der Bevölkerung seit 1962
1962 1968 1975 1982 1990 1999
5.649 6.851 7.078 7.525 7.649 8.007

Sehenswürdigkeiten

Söhne und Töchter der Stadt

Siehe auch Haus Crussol und Herzog von Uzès

Weblinks


Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Uzes — Uzès Uzès Hôtel de ville Administration Pays France Région Languedoc Roussillon Département Gard …   Wikipédia en Français

  • Uzès — Usès Escudo …   Wikipedia Español

  • Uzès — Uzès …   Deutsch Wikipedia

  • Uzès —   [y zɛs], Stadt im Département Gard, Südfrankreich, nördlich von Nîmes, in der hügeligen Landschaft der Garrigues, 7 600 Einwohner; Obst und Weinbau.   Stadtbild:   Schloss der Herzöge von Uzès (»Duché«, 14. 16. Jahrhundert) mit Tour Bermonde… …   Universal-Lexikon

  • Uzès — (spr. Üsäs), 1) Arrondissement im französischen Departement Gard; hat 281/2 QM., 80,000 Ew.; 2) Hauptstadt hier, am Auzon; altes, festes Schloß, Kathedrale, einige andere Kirchen; fertigt Tuch, Serge, Papier, seidene u. wollene Strümpfe, treibt… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Uzès [1] — Uzès (spr. üßǟß), Arrondissementshauptstadt im franz. Depart. Gard, auf einer Anhöhe über dem Alzon, Knotenpunkt der Paris Lyon Mittelmeer Bahn, hat ein imposantes Schloß (le Duché) der 1893 ausgestorbenen Herzoge von U. aus dem 11.–16. Jahrh.,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Uzès [2] — Uzès (spr. üsǟß), Anne de Rochechouart Mortemart, Herzogin von, geb. 1848 in Paris, vermählte sich 1867 mit Emmanuel de Crussol, Herzog von U., royalistischem Mitgliede des Corps législatif und der Nationalversammlung (gest. 1878), blieb den… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Uzès — (spr. üsähs), Stadt im franz. Dep. Gard, (1901) 4889 E., Palais (11. bis 16. Jahrh.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Uzès — 44° 00′ 48″ N 4° 25′ 14″ E / 44.0133333333, 4.42055555556 …   Wikipédia en Français

  • Uzès — French commune nomcommune=Uzès and its Fenestrelle Tower région=Languedoc Roussillon département=Gard arrondissement=Nîmes canton=Uzès insee=30334 cp=30700 maire=Jean Luc Chapon mandat=2001 2008 intercomm=Uzège longitude=4.4205 latitude=44.013… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»