Vaclav Neumann

Vaclav Neumann
Wiener Flötenuhr 1982

Václav Neumann (* 29. September 1920 in Prag; † 2. September 1995 in Wien) war ein tschechischer Dirigent, Violine- und Viola-Spieler.

Neumann studierte am Prager Konservatorium. Er war Mitbegründer und Erster Geiger im Smetana-Quartett, bevor er seinen ersten Posten als Dirigent in Karlsbad und Brünn annahm. 1956 wurde er Dirigent an der Komischen Oper in Berlin. 1964 wurde er Dirigent des Gewandhausorchesters in Leipzig. In dieser Funktion blieb er bis 1968, als er aus Protest gegen den Einmarsch der Länder des Warschauer Pakts in die ČSSR seine Ämter in Leipzig niederlegte und erster Dirigent der Tschechischen Philharmonie wurde. Dies blieb er bis 1990.

Zum Abschluss seiner Karriere erlebte er nicht nur die samtene Revolution in Prag, sondern wurde auch deren künstlerisches Aushängeschild. In Zusammenarbeit mit dem Bürgerechtsforum OF (Občanské fórum) wurde zur Feier der Revolution ein Festkonzert mit der 9. Sinfonie von Ludwig van Beethoven veranstaltet, das Neumann selbst dirigierte. Außerdem war er von 1970 bis 1972 Generalmusikdirektor der Oper Stuttgart.[1] Neumann war Träger des Nationalpreises der DDR.

Er galt als hervorragender Interpret der Werke von Leoš Janáček, Gustav Mahler, und Antonín Dvořák sowie der neueren tschechischen Musik (Josef Suk, Bohuslav Martinů u.a.). Neumann war international als Spezialist für klassische tschechische Musik bekannt und nahm unter anderem Leoš Janáčeks Oper Der Ausflug des Herrn Brouček zum Mond 1962 erstmals auf.

Einzelnachweise

  1. Staatsarchiv Ludwigsburg

Wikimedia Foundation.

См. также в других словарях:

  • Vaclav Neumann — Václav Neumann Pour les articles homonymes, voir Neumann. Václav Neumann est un chef d orchestre, violoniste et altiste tchèque, né à Prague le 29 septembre 1920 et mort le 2 septembre 1995 …   Wikipédia en Français

  • Vaclav neumann — Václav Neumann Pour les articles homonymes, voir Neumann. Václav Neumann est un chef d orchestre, violoniste et altiste tchèque, né à Prague le 29 septembre 1920 et mort le 2 septembre 1995 …   Wikipédia en Français

  • Václav Neumann — (September 29, 1920 ndash; September 2, 1995) was a Czech conductor, violinist and viola player.Neumann was born in Prague where he studied at the Prague Conservatory, with Josef Micka (violin), and with Pavel Dědeček and Metod Doležil… …   Wikipedia

  • Václav Neumann — (Praga, 29 de septiembre de 1920 Viena, 2 de septiembre de 1995) fue un director de orquesta, violinista y viola checo, muy prestigioso como intérprete de los compositores de su país (especialmente de la obra de Smetana, Dvořák, Martinů y… …   Wikipedia Español

  • Václav Neumann — Wiener Flötenuhr 1982, Pavel Štěpán, Václav Neumann, Tschechische Philharmonie Václav Neumann (* 29. September 1920 in Prag; † 2. September 1995 in Wien) war ein tschechischer Dirigent, Violine und …   Deutsch Wikipedia

  • Václav Neumann — Pour les articles homonymes, voir Neumann. Václav Neumann est un chef d orchestre, violoniste et altiste tchèque, né à Prague le 29 septembre 1920 et mort le 2 septembre 1995 …   Wikipédia en Français

  • Neumann (Name) — Neumann ist ein deutscher Familienname. Herkunft und Bedeutung Neumann: „der Neue“, „der Hinzugezogene“. Varianten Naumann, in seltenen Fällen auch Näumann, ist die mitteldeutsche Variante zu Neumann. Niemann ist die niederdeutsche Variante von… …   Deutsch Wikipedia

  • NEUMANN (V.) — Václav NEUMANN 1920 1995 Héritier de la tradition de la direction d’orchestre en Europe centrale, Václav Neumann a continué à exercer dans son pays natal et il est resté pendant un quart de siècle à la tête de la Philharmonie tchèque. Il s’est… …   Encyclopédie Universelle

  • Václav — (ˈvaːtslaf) es un nombre de pila checo de varón. El equivalente en español es Venceslao o Wenceslao. En el calendario litúrgico checo, el día de San Václav (Venceslao I, Duque de Bohemia), el 28 de septiembre, es fiesta nacional. El hipocorístico …   Wikipedia Español

  • Václav — (pronounced|ˈvaːtslaf) is a Czech male first name, sometimes translated into English as Wenceslaus or Wenceslas . These forms are derived from the old Slavic/Czech form of this name: Vencslav. In the Czech calendar, the saint day of Saint Václav… …   Wikipedia


Поделиться ссылкой на выделенное

Прямая ссылка:
Нажмите правой клавишей мыши и выберите «Копировать ссылку»