Vauxhall Magnum


Vauxhall Magnum
Vauxhall
Sportshatch-Variante des Magnum

Sportshatch-Variante des Magnum

Magnum
Hersteller: General Motors
Produktionszeitraum: 1973–1978
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: 2/4-türige Limousine
3-türiger Kombi
2-türiges Coupé
Motoren: Reihen-Vierzylinder-Ottomotoren (OHC):
1759 cm³ 56,5 kW
2279 cm³ 81 kW
Länge: 4140–4305 mm
Breite: 1645 mm
Höhe: 1350–1365 mm
Radstand: 2460 mm
Leergewicht: 970–1030 kg
Vorgängermodell: Vauxhall Victor 2000
Nachfolgemodell: Vauxhall Carlton

Der Vauxhall Magnum wurde von Vauxhall von 1973 bis 1978 gebaut. Er ist ein Vauxhall Viva HC mit stärkeren Motoren, luxuriöserer Innenausstattung, Vinyldach, mehr Chromteilen und Doppelscheinwerfern. Radaufhängung und Antriebsstrang (ohne Motor) sind die gleichen wie beim Viva.

Die schwächer motorisierten Varianten hatten den 1,8-Liter-Vierzylinder-Reihenmotor und zwei Rundinstrumente, während die stärker motorisierten den 2279-cm³-Vierzylinder und sieben Rundinstrumente besaßen. Beide Varianten gab es als 2- und 4-türige Limousinen, 3-türige Kombis mit Schrägheck und 2-türige Coupés. Alle Ausführungen hatten "Rostyle"-Räder. Verwirrenderweise gab es auch Viva-Versionen mit den größeren Motoren und Vinyldach zu kaufen. Dieser Mangel an Übersichtlichkeit in der Modellpalette war in dieser Zeit eines der größten Marketingprobleme für Vauxhall.

Die Modellbezeichnung Magnum ersetzte dann auch die Bezeichnung Firenza für die Coupé-Modelle; letztere wurde ab 1974 ausschließlich für die Firenza HP-"Droopsnoot"-Modelle verwendet. Die Magnum-Modellreihe wurde bis 1978 angeboten.

Die verschiedenen Ausstattungs- und Karosserievarianten, die ursprünglich dem Magnum vorbehalten waren, wurden nach und nach auch für den Viva angeboten (z.B. im Topmodell Viva GLS), um die zunehmend nachlassenden Verkaufszahlen dieses Modells zu verbessern. Die Modellreihe Viva wurde 1979 eingestellt. Die Bezeichnung Magnum fand in Neuseeland Verwendung für den Viva 1300, der dort mit den Doppelscheinwerfern des britischen Magnum-Modells, jedoch mit der Standard-Innenausstattung des Viva angeboten wurde.

1976 wurden 197 Stück eines Kombimodells des Magnum, genannt "Sportshatch", hergestellt. Dieses Modell hatte die Schnauze des "Droopsnoot", aber die 2,3-Liter-Maschine des Magnum, AVON-Sporträder und eine besondere Lackierung: "Extra Wine Dark" (dunkles Weinrot) mit hellroten Streifen und Glanzeffekten. Dieses Modell war immer schon selten und ist heute von Sammlern sehr gesucht.

Die Fahrleistungen des Magnum waren ganz munter, aber sparsamer Umgang mit Kraftstoff war nie die Stärke dieses Modells.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vauxhall Magnum — The Magnum was a car manufactured by Vauxhall Motors from 1973 to 1978. It was an HC Viva with larger engines, more luxurious interior, vinyl roof, higher trim level and twin headlights. It shared its suspension and drive train with the larger… …   Wikipedia

  • Vauxhall Envoy — Vauxhall Viva / Firenza Hersteller: Vauxhall Produktionszeitraum: 1963–1979 Vorgänger: Vauxhall 10 hp Nachfolger: Vauxhall Chevette Vauxhall Astra Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Vauxhall Epic — Vauxhall Viva / Firenza Hersteller: Vauxhall Produktionszeitraum: 1963–1979 Vorgänger: Vauxhall 10 hp Nachfolger: Vauxhall Chevette Vauxhall Astra Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Vauxhall Viva — / Firenza Hersteller: Vauxhall Produktionszeitraum: 1963–1979 Vorgänger: Vauxhall 10 hp Nachfolger: Vauxhall Chevette Vauxhall Astra Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Magnum — (from Latin: magnum, neuter (nominative singular) of magnus neutral form, meaning great) may refer to several things: Contents 1 Weaponry 1.1 Handguns …   Wikipedia

  • Vauxhall Firenza — HP ( Droopsnoot ) Der Vauxhall Firenza wurde von Vauxhall von 1970 bis 1975 hergestellt. Er war vom Vauxhall Viva HC abgeleitet, hatte aber eine deutlich von der Limousine unterschiedliche Coupékarosserie mit zwei Türen. Den Firenza gab es… …   Deutsch Wikipedia

  • Vauxhall Viva — Infobox Automobile name = Vauxhall Viva manufacturer = Vauxhall Motors parent company=General Motors assembly =Ellesmere Port, Cheshire, England production = 1963–1979 predecessor = successor = Vauxhall Astra class = Small family carThe Viva was… …   Wikipedia

  • Vauxhall Chevette — Manufacturer Vauxhall Motors Also called Opel Chevette (Vauxhall) …   Wikipedia

  • Vauxhall Motors — Vauxhall Pour les articles homonymes, voir Vauxhall (homonymie) …   Wikipédia en Français

  • Vauxhall Motors — Rechtsform Division/Marke Gründung 1857 Sitz …   Deutsch Wikipedia