Vegetation


Vegetation

Die Vegetation ist die Gesamtheit der Pflanzenformationen und Pflanzengesellschaften, die in einem Gebiet wachsen. Die Vegetation wird geprägt durch Klima, Boden, Relief, Gestein, Wasserhaushalt und durch die Einflüsse von Feuer, von Tieren und durch Menschen. Die durch das Großklima beeinflussten Vegetationsformationen sind auf der Erde zonal in Vegetationszonen angeordnet (hauptsächlich entsprechend den Klimazonen). Bei kleinräumigen Untersuchungen wird auch oft von einer Pflanzendecke gesprochen.

Die verwandten Begriffe Flora und Florenreich beziehen sich dagegen nicht auf die Pflanzenformation, sondern auf die Gesamtheit aller Pflanzensippen eines Gebietes.

In der Medizin versteht man unter Vegetation das Wachstum von Bakterien, zum Beispiel auf Herzklappen bei infektiöser Endokarditis. Das Verb vegetieren bedeutet "untätig" zu leben wie eine Pflanze.[1]

Inhaltsverzeichnis

Vegetationstypen in der Botanik

Es wird zwischen vier Vegetationstypen unterschieden:

Die ursprüngliche natürliche Vegetation

Die ursprüngliche natürliche Vegetation ist die, aufgrund von Gesteinen, Klimamodellen, organischen Funden und Pollenanalysen, rekonstruierte Vegetation, die vor dem Erscheinen von Menschen in einem Gebiet ausgebildet war.[2] Die ursprüngliche natürliche Vegetation wird für den Naturschutz im Prozessschutz und für das Wildniskonzept relevant.

Die reale Vegetation

Die reale Vegetation ist die tatsächlich vorkommende Vegetation. Diese ist zum Beispiel durch land- und forstwirtschaftliche Beeinflussung entstanden. Ersatzgesellschaften haben dabei die natürlichen Pflanzengesellschaften abgelöst.

Die potenzielle natürliche Vegetation

Die potenzielle natürliche Vegetation ist die in einer bestimmten Vegetationszone, aufgrund der aktuellen natürlichen und anthropogen veränderten Standortfaktoren, mögliche Vegetation. Die potenzielle natürliche Vegetation ist weder mit der ursprünglichen natürlichen Vegetation identisch noch mit der Vegetation, die sich nach einer Sukzessionsreihe an einem Wuchsort als Schlussgesellschaft (z. B. Klimaxvegetation) einstellte.

Die Klimaxvegetation

Die Klimaxvegetation ist eine längerfristig stabile Vegetationsform, die sich an einem Wuchsort nach einer Sukzessionsreihe, während der sich die Standorteigenschaften des Wuchsortes verändern können, einstellt. Die Klimaxvegetation selbst unterliegt einem allmählichen Wandel durch klimatische, geologische und floristische Veränderungen an einem Wuchsort (z. B. Vegetationsentwicklung im Holozän).

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Vegetation – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen

Einzelnachweise

  1. http://www.zeno.org/Meyers-1905/A/Vegetieren?hl=vegetieren
  2. Otti Wilmanns: Ökologische Pflanzensoziologie. Heidelberg 1989. Vgl. Reinhold Tüxen: Die Grundlagen der Urlandschaftsforschung. Ein Beitrag zur Erforschung der Geschichte der anthropogenen Beeinflussung der Vegetation Mitteleuropas. Niedersächsisches Jahrbuch für Landesgeschichte 8, 1931: S. 59-105.

Wikimedia Foundation.

Synonyme:

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Vegetation — Vegetation …   Deutsch Wörterbuch

  • VÉGÉTATION — Dans les divers pays, le langage a toujours distingué certains types de végétation. On n’a pas besoin de connaître le nom des plantes pour parler de forêt, de lande, de maquis, de savane, de steppe, de pelouse. Étudier la végétation revient à… …   Encyclopédie Universelle

  • Vegetation — Végétation La végétation est l ensemble des plantes (la flore) sauvages ou cultivées qui poussent sur une surface donnée de sol, ou dans un milieu aquatique. On parle aussi de couverture végétale . La végétation, avec les champignons, auxquels… …   Wikipédia en Français

  • Vegetation — Veg e*ta tion, n. [Cf. F. v[ e]g[ e]tation, L. vegetatio an enlivening. See {Vegetable}.] [1913 Webster] 1. The act or process of vegetating, or growing as a plant does; vegetable growth. [1913 Webster] 2. The sum of vegetable life; vegetables or …   The Collaborative International Dictionary of English

  • vegetation — 1560s, act of vegetating, from M.Fr. végétation, from M.L. vegetationem (nom. vegetatio) a quickening, action of growing, from vegetare grow, quicken (see VEGETABLE (Cf. vegetable)). Meaning plant life first recorded 1727 …   Etymology dictionary

  • vegetation — Vegetation. s. f. v. Action de vegeter. La vegetation des plantes & des metaux …   Dictionnaire de l'Académie française

  • Vegetation — (v. lat.), 1) Pflanzenleben, s.u. Pflanzen; 2) das niedere, ernährende u. bildende Leben des thierischen Körpers, s. Vegetatives Leben; 3) krankhafte Bildung, Wucherung, Excrescenz; 4) metallische V., s. Metallvegetation …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Vegetation — (lat.), das Wachstum der Pflanze; auch die Gesamtheit der Pflanzen einer Gegend oder eines Landes (s. Pflanzengeographie); endlich der Abschnitt des Pflanzenlebens, in dem die Entwickelung der sogen. vegetativen, d. h. für die Ernährung und das… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Vegetation — (lat.), Leben und Wachstum der Pflanzen …   Kleines Konversations-Lexikon

  • vegetation — index inaction, inertia, languor Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Vegetation — Vegetation, Gesamtheit aller Pflanzengesellschaften eines Gebiets …   Deutsch wörterbuch der biologie


We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.