Verbindlichkeit


Verbindlichkeit

Verbindlichkeit ist eine Tugend im zwischenmenschlichen Bereich

Verbindlichkeit im Zusammenspiel von zwei oder mehr Personen bezeichnet die Konsequenz, mit der eine Person zu einmal gemachten Aussagen steht. Sie werden entweder bis zu deren Ende weiter verfolgt oder klar widerrufen. Sie ist zwingende Voraussetzung für den fairen und korrekten Umgang miteinander und impliziert Verlässlichkeit.

Im rechtlichen Bereich bedingt Verbindlichkeit, dass zugesagte Eigenschaften oder Bestandteile tatsächlich vorhanden sind (Gewährleistung) und Leistungen selbständig fristgerecht zum vereinbarten Preis ohne Nachforderung erbracht werden (Verbindliches Handeln). Das Handeln zum festgesetzten Zeitpunkt findet seine Grenzen bei höherer Gewalt.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verbindlichkeit — Verbindlichkeit …   Deutsch Wörterbuch

  • Verbindlichkeit — (lat. Obligatio), 1) die entweder aus einem Contract (s.d.) od. einem Delict (s.d.) od. auch unmittelbar aus gesetzlicher Vorschrift stammende persönliche Verpflichtung, etwas zu thun, zu geben, zu leisten od. auch nur zu unterlassen. Gegenüber… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Verbindlichkeit — Verbindlichkeit, soviel wie Schuldverhältnis (s. d.) …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Verbindlichkeit — 1. ↑Obligation, ↑Obligo, 2. Konzilianz …   Das große Fremdwörterbuch

  • Verbindlichkeit — 1. a) Bereitwilligkeit, Dienstbarkeit, Entgegenkommen, Freundlichkeit, Gefälligkeit, Geneigtheit, Hilfsbereitschaft, Höflichkeit, Kulanz, Leutseligkeit, Liebenswürdigkeit, Nachgiebigkeit, Umgänglichkeit, Verständnis, Wohlwollen, Zuvorkommenheit;… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Verbindlichkeit — verbinden, verbindlich, Verbindlichkeit, Verbindung ↑ binden …   Das Herkunftswörterbuch

  • Verbindlichkeit — Höflichkeit; Freundlichkeit; Obliegenheit; Pflicht; Schuldigkeit; Verpflichtung; Agenda (österr.) * * * Ver|bịnd|lich|keit 〈f. 20〉 I 〈unz.〉 1. Höflichkeit, Liebenswürdigkeit, verbindl. Wesen …   Universal-Lexikon

  • Verbindlichkeit — Ver|bịnd|lich|keit …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verbindlichkeit, die — Die Verbindlichkeit, plur. die en, von dem vorigen Beyworte. 1. In der thätigen Bedeutung. a. Die Eigenschaft eines Dinges, da uns dasselbe eine moralische Nothwendigkeit aufleget, zu gewissen Handlungen überwiegende Bewegungsgründe dazu… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • Unvollkommene Verbindlichkeit — Naturalobligationen sind unvollkommene Verbindlichkeiten. Sie können freiwillig erfüllt werden, doch können sie nicht eingeklagt werden. Ein Beispiel sind Spiel und Wettschulden, nach deutschem Recht gemäß § 762 BGB, sowie Ehemäklerverträge gemäß …   Deutsch Wikipedia