Verkehrsmittel


Verkehrsmittel
Die Grafik zeigt, zu welchen Anteilen die Verkehrsmittel auf dem Weg zur Schule oder zur Arbeit im Jahr 2000 in Deutschland benutzt wurden.

Verkehrsmittel sind bewegliche technische Einrichtungen oder auch Nutztiere, sobald sie der Beförderung von Personen und Gütern dienen (siehe Liste der Verkehrsmittel).

Transportmittel hingegen sind Bestandteile eines Transportsystems zur Beförderung von Transportgut über Verkehrswege, zum Beispiel Behälter oder Tragmittel.

Als Massenverkehrsmittel sind jene Verkehrsmittel definiert, die Personen in großen Mengen[1] transportieren. Hierzu zählen vor allem Fahrzeuge im öffentlichen Personennahverkehr, Schiffe und Flugzeuge. Der Begriff steht im Gegensatz zu individuellen Verkehrsmitteln.

Verkehrsträger (oder auch Verkehrszweig) hingegen sind die unbeweglichen technischen Einrichtungen und Geräte, die dem Güterverkehr und/oder Personenverkehr dienen.

Fußverkehr und Schwemmgut benötigen als einzige Verkehrsarten keine Verkehrsmittel.

In den Ländern der OECD werden kaum nachhaltige Verkehrsmittel genutzt. Der Zugang zu Mobilität ist sozial unausgewogen verteilt. Umweltverträgliche Verkehrsmittel werden nur in geringem Umfang genutzt.[2]

Die Automobilindustrie stellt Fahrzeuge her, die der Straßenverkehrszulassungsordnung entsprechend gebaut sein müssen.[3]

Zweiräder spielten im Individualverkehr eine große Rolle. Obwohl das Auto die Zweiräder in Deutschland weitgehend verdrängt hat, sind Fahrräder noch in etwa 80 % der Haushalte verfügbar. Jedoch werden mit Fahrrädern in Deutschland nur etwa zwei Prozent der Gesamtverkehrsleistung erbracht.[4]

Verglichen mit dem motorisierten Individualverkehr ist der öffentliche Personennahverkehr in der Regel umweltfreundlicher. Für den Massenverkehr in Großstädten werden spurgebundene Nahverkehrsmittel wie S-Bahn, U-Bahn, Straßenbahn und Seilbahnen im Linienverkehr und Omnibusse eingesetzt, in Ländern der Dritten Welt auch Lastkraftwagen, Midibusse, Kleinbusse und Fuhrwerke.

Verkehrsmittel, die auf einer Spur fahren müssen, nennt man „spurgebunden“ oder „spurgeführt“. Dazu gehören neben den Schienenfahrzeugen auch Seilbahnen, fahrerlose Transportfahrzeuge und andere mehr. Oberleitungsbusse sind nur spurgebunden, aber in den meisten Fällen nicht spurgeführt.

Die Gesetzeslage der Schweiz unterscheidet, ob Kinderspielgeräte (wie etwa Rollschuhe oder Inlineskates) als Spielzeug oder Verkehrsmittel gelten, je nachdem sie wie und wo eingesetzt werden [5]

Siehe auch

Weblinks

Wiktionary Wiktionary: Verkehrsmittel – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen
 Commons: Fahrzeuge – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Referenzen

  1. Definition Duden
  2. Helmut Nuhn, Markus Hesse: Verkehrsgeographie. Schöningh, Paderborn [u.a.] 2006, ISBN 3-8252-2687-5, S. 322
  3. Helmut Nuhn, Markus Hesse: Verkehrsgeographie. Schöningh, Paderborn [u.a.] 2006, ISBN 3-8252-2687-5, S. 35
  4. Helmut Nuhn und Markus Hesse: Verkehrsgeographie. Schöningh, Paderborn [u.a.] 2006, ISBN 3-8252-2687-5, S. 48
  5. bfu, Schweizer Kompetenzzentrum für Unfallprävention

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Verkehrsmittel — Verkehrsmittel …   Deutsch Wörterbuch

  • Verkehrsmittel — Verkehrsmittel, s. Eisenbahn, Laden, Löschen, Selbstentlader, Massentransport u.s.w …   Lexikon der gesamten Technik

  • Verkehrsmittel — Vehikel; Fahrzeug; Gefährt; Fahrmaschine; Fahrgerät * * * Ver|kehrs|mit|tel [fɛɐ̯ ke:ɐ̯smɪtl̩], das; s, : (besonders im öffentlichen Verkehr) zur Beförderung von Personen eingesetztes Fahrzeug, Flugzeug: Straßenbahnen, Busse, Flugzeuge, die… …   Universal-Lexikon

  • Verkehrsmittel — Massenbeförderungsmittel, Nahverkehrsmittel; (bes. österr. ugs.): Öffi. * * * Verkehrsmittel,das:⇨Fahrzeug(1) …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Verkehrsmittel — Ver·ke̲hrs·mit·tel das; besonders Admin; ein Fahrzeug <ein öffentliches Verkehrsmittel> …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Verkehrsmittel — das Verkehrsmittel, (Grundstufe) Mittel zum Transport von Personen und Gütern Beispiel: Ich fahre nur selten mit öffentlichen Verkehrsmitteln …   Extremes Deutsch

  • Verkehrsmittel — das Verkehrsmittel, Es gibt kaum Parkplätze. Sie sollten mit öffentlichen Verkehrsmitteln fahren …   Deutsch-Test für Zuwanderer

  • Verkehrsmittel — Fahrzeuge mit oder ohne eigenen Antrieb, die der Beförderung von Personen oder Gütern dienen. Je nach Verkehrsweg unterscheidet man Schienen , Wasser , Straßen und Luftfahrzeuge. Weitere Differenzierungen ergeben sich durch die Art des… …   Lexikon der Economics

  • Verkehrsmittel — Verkehrsmitteln öffentlichesVerkehrsmittel=Prostituierte.⇨Omnibus1.1910ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • Verkehrsmittel — Ver|kehrs|mit|tel …   Die deutsche Rechtschreibung